Connect with us

Komiker

Felix Lobrecht Vermögen

Felix Lobrecht Vermögen und Einkommen
Vermögen:1 Millionen €
Alter:31
Geboren:24.12.1988
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Comedian, Unternehmer
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Felix Manuel Lobrecht ist ein deutscher Stand-Up Comedian. Als Felix Lobrecht wurde in den letzten Jahren als Comedian und als Teil des Erfolgspodcasts “Gemischtes Hack” im deutschsprachigen Raum sehr erfolgreich. Er veröffentlichte bisher zwei Bücher, wobei “Sonne und Beton” ein Spiegel-Bestseller Buch wurde. Felix Lobrecht lebt in Berlin Kreuzberg und gilt als liebenswerter Proll, der es aus ärmlichen Verhältnissen geschafft hat, sich an Deutschlands Comedy Spitze und in die Herzen der Menschen zu scherzen.

Frühes Leben

Felix Lobrecht wurde 1988 in der Nähe von Münster geboren. Bereits im jungen Alter von vier Jahren verstarb seine Mutter an Krebs. Kurz darauf zog sein Vater mit ihm und seinen beiden jüngeren Geschwistern nach Berlin, in die Gropiusstadt, in Neukölln. Felix Lobrecht bezeichnet seine Kindheit als glücklich, auch wenn die Familie unter ständigen Geldsorgen litt. Sein Vater, den er heute oft als “besten Mann” bezeichnet, habe sich gut um die Kinder gekümmert und sein Möglichstes getan, um ihnen eine gute Zukunft zu bieten.

Dennoch ist seine Jugend durchaus als taff zu bezeichnen. Felix Lobrecht war einer der wenigen Jugendlichen ohne Migrationshintergrund in seinem Wohnviertel, was Konflikte und körperliche Konfrontationen fast unvermeidbar machte. Zunächst besuchte Lobrecht das Hannah-Arendt-Gymnasium in Rudow. Von dieser Schule wurde er jedoch wegen auffälligem Verhalten verwiesen. Ein Wechsel auf die Clay-Gesamtschule brachte Veränderung und im Jahr 2005 erhielt er seinen Realschulabschluss.

Nach der Schule probierte Felix Lobrecht verschiedene Gelegenheitsjobs aus. Er jobbte, unter anderem, in einem Fitnessstudio und in einem Pflanzengroßhandel. Im Jahr 2008 holte er seine Fachhochschulreife am Oberstufenzentrum Berlin-Schöneweide nach. In 2012 erwarb er die Allgemeine Hochschulreife, indem er sich autodidaktisch auf die Prüfungen vorbereitete und die sogenannte Nichtschülerprüfung ablegte.

Er begann eine Ausbildung zum Industriekaufmann, merkte jedoch schon nach kurzer Zeit, dass dies nicht der Weg sein würde, den er gehen möchte. Beinahe hätte der junge Felix, der begeisterter Sportler und Breakdancer war, dann auch noch eine Ausbildung zum Fitnesskaufman angefangen. Aber auch dazu kam es nicht. Den Beginn seiner Karriere bildeten einige Poetry-Slam Auftritte, bei denen er mit Texten über die Unzufriedenheit, die er in seiner kurzen Ausbildungszeit erlebt hatte, thematisierte.

Karriere

Was nur die wenigsten wissen, Felix Lobrecht hat im beschaulichen Marburg, in Mittelhessen, Politikwissenschaften studiert. Dort begann auch seine Karriere als Stand-Up Comedian, da er sich, um seine Miete zu verdienen, bei verschiedenen Poetry Slams anmeldete. Schnell wuchs sein Bekanntheitsgrad. Er trat in der Comedy-Show “Night Wash” auf. Seit dem Jahr 2017 tritt Felix Lobrecht nur noch als Stand-Up Comedian auf und nimmt an keinen Poetry Slams mehr teil.

Dem breiteren Publikum wurde Lobrecht durch seine Auftritte bei der Show “Köln Comedy Nacht XXL” und in der RTL II Sendung “Comedy Champions 2016” bekannt. Mit seiner ersten Live Tour “kenn ick” konnte er bereits ein großes Publikum erreichen. Derzeit ist er mit dem Programm “Hype” unterwegs, welches in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz mit großer Begeisterung angenommen wird.

Seine Bühnenshows sind vor allem eins: authentisch. Felix Lobrecht spielt auf der Bühne keine Rolle. Er setzt sich selbst und seine Erfahrungen, mit einer großen Portion Ironie, in Szene und begeistert damit Tausende von Fans. Sein Berliner Dialekt und der Spagat zwischen Proll, Student und bissigen, aber intelligenten Ansichten zu Gesellschaft und Co. ergeben eine Mischung, mit der sich viele Menschen identifizieren können. Felix Lobrecht liefert Comedy aus verschiedenen Gesellschaftsbereichen und kann mit seinen Erfahrungen einen Bezug herstellen, der derzeit auf deutschen Bühnen einzigartig ist.
Neben seiner Tour tritt er bei einigen Comedy Veranstaltungen auf, wie in der Fernsehshow “Nuhr” von Dieter Nuhr oder der 1Live “Hörsaal-Comedy”.

Aber auch als Autor ist Felix Lobrecht erfolgreich. Sein erstes Buch, eine Zusammenarbeit mit Malte Rosskopf, “10 Minuten? Dit sind ja 20 Mark”, war bereits ein Erfolg. Das zweite Buch, diesmal ein Alleingang, ist eine, in Teilen autobiographische Darstellung, einer Berliner Jugend, in einem Brennpunktbezirk, wurde beim Ullstein Verlag veröffentlicht. Das Buch wurde eine Spiegel-Bestseller.

Was Felix Lobrecht anpackt, wird zum Erfolg. Auch der Podcast “Gemischtes Hack”, mit dem Comedy-Autor Tommi Schmidt, der wöchentlich erscheint, ist in Deutschland ein voller Erfolg. Zwischen fünfzig- und hunderttausend Hörer lauschen wöchentlich dem Gespräch der beiden Spaßvögel über Alltägliches, Aktuelles und Anekdoten aus deren Leben.
Auch 1Live Produktionen, wie “Was machen Sachen” und “Wie geht?”, die auf YouTube veröffentlicht wurden, setzen auf Felix Lobrecht als Zugpferd.

Highlights der Karriere

Im Jahr 2018 konnte Felix Lobrecht den Deutschen Comedypreis als bester Newcomer gewinnen. Im Jahr 2019 erhielt er die 1Live Krone (Comedy Krone).

Berühmte Zitate

“Weiber!”

“Steve alter.”

“Bin ik nich der Typ für.”

“Dit is jawohl ne Frechheit hier.”

“Fuck it, ik bin ‘n Baby, Alter.”

Erstaunliche Fakten

Felix Lobrecht hat in Marburg Politikwissenschaften studiert. Seine Lieblingspolitiker sind Gregor Gysi und Barack Obama. Wenn er innerhalb Deutschlands umziehen müsste, würde er nach Köln ziehen. Felix Lobrecht hat (derzeit) keinen Führerschein. Seine Popularität nutzt er auch dafür, um auf gesellschaftliche Themen, wie Organspende, hinzuweisen.

War dieser Artikel hilfreich?

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär