Connect with us

Komiker

Kaya Yanar Vermögen

Kaya Yanar Vermögen und Einkommen
Vermögen:6 Millionen €
Alter:46
Geboren:20.05.1973
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Comedy
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Kaya Yanar ist ein deutscher Comedian mit türkisch-arabischen Wurzeln. Er ist vor allem bekannt für seine ethnobasierten Sketche, bei denen er gesellschaftliche und kulturell schwierige Themen auf einer humorvollen Art aufgreift.

Frühes Leben

Kaya Yanar wurde am 20.05.1973 in Frankfurt am Main geboren. Kayas türkisch-arabisch stammende Eltern sind damals aus der türkischen Stadt Atakya nach Deutschland eingewandert. Kaya Yanar ist in Maintal im Stadtteil Dörnigheim aufgewachsen. Der heutige Komiker wurde in seiner Kindheit liberal erzogen. Mit seinem älteren Bruder besuchte er das Heinrich-von-Gagern-Gymnasium in Frankfurt am Main. Trotz der Tatsache, dass seine Mutter dem Islam angehörte und sein Vater Atheist war, durfte er in der Schule am Religionsunterricht teilnehmen. Yanars Eltern trennten sich und Kaya lebte abwechselnd bei Mutter und Vater.

Nach seinem Abitur im Jahr 1993 fing er an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main ein Studium in Philosophie, Phonetik und Amerikansitik an, welches er jedoch nie abschloss. Kaya Yanar hielt sich neben seinem Studium mit verschiedenen Nebenjobs über Wasser. Er jobbte unter anderem als Animateur, wodurch er seine Leidenschaft für die Bühne wiedergefunden hatte – in seiner Kindheit hatte er bereits großes Interesse für Theater und Kunst, das mit den Jahren jedoch verblasste. Nachdem er durch seinen Job als Animateur seine Leidenschaft zur Bühne für sich neu entdeckt hatte, fing er im Jahr 1999 damit an, beim Köln-Comedy-Cup mehrere Sketche aufzuführen.

Karriere

Nach seinem großen Erfolg mit seiner ersten eigenen TV-Show “Was guckst du?!” ging Kaya Yanar auf Tournee, welche auf CD aufgenommen und 2003 unter dem Titel “Welttournee durch Deutschland” erschien. Es folgten viele weitere Auftritte und Shows, wie eine Sendung im ZDF namens “Kaya Yanar testet Deutschland”, welche im Jahr 2007 im Rahmen einer Themenwoche rund um Integrationshintergrund ausgestrahlt wurde. Im gleichen Jahr noch trat Yanar das erste Mal für “Made in Germany” live auf der Bühne auf. Mit “Live und unzensiert” im gleichen Jahr, “Ausrasten für Anfänger” in 2008 und “All Inclusive!” in 2011 folgten weitere erfolgreiche Live-Programme. Zudem besetzt Yanar im Jahr 2008 seine erste Kinofilmrolle als Adi in der Komödie “Dekker & Adi – Wer bremst verliert”.

Darüber hinaus brachte Yanar 2011 sein erstes eigenes Buch “Made in Germany” beim Heyne Verlag raus, in dem er in die Rollen der fiktiven Figuren Hakan, Ranjid und Francesco schlüpft. Ebenfalls im Jahr 2011 war Kaya Yanar zusammen mit Paul Panzer in der Show “Stars bei der Arbeit” auf RTL zu sehen, bei der Prominente die Aufgabe hatten, ungewohnte Berufe auszuüben. Daraufhin folgten viele weitere Auftritte sowie TV-Shows wie die “Kaya-Show” im Jahr 2012.

Highlights der Karriere

Durch seine Auftritte aus dem Jahr 1999 beim Köln-Comedy-Cup machte Yanar erstmals auf sich aufmerksam, wodurch er überzeugte und zu seiner ersten eigenen TV-Show gelangte: mit dem Erfolgsformat “Was guckst du?!” auf Sat.1 erlangte Kaya Yanar im Jahr 2001 seinen Durchbruch. Die mehrfach ausgezeichnete Sendung sorgte für einen neuen Wirbel im deutschen Fernsehen und Yanar konnte erstmalig seine Wandlungsfähig unter Beweis stellen, da er bei seinen Sketchen die Rollen Hakan, Ranjid und Francesco abwechselnd überzeugend vorspielte. Yanar stieß schlagartig auf große Bekanntheit und Beliebtheit bei seinen Zuschauern. Nach seinem Durchbruch und mehreren Tour-Auftritten folgten im Jahr 2001 mehrere Auszeichnungen: Kayar Yanar wurden mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Deutschen Comedypreis und dem Goldenen Romy gleich drei Auszeichnungen in einem Jahr überreicht. Im Jahr 2009 durfte Yanar zusätzlich die Goldene Schallplatte für die zu seinem Live-Programm zugehörige DVD “Made in Germany – Live” entgegennehmen.

Berühmte Zitate

Dass die meisten Zitate von Kaya Yanar eher lustiger Natur sind, lässt eine große Menge an Zitaten zu, die sich über die Jahre angesammelt haben. Doch der Star-Comedian kann auch ernst sein. So ließ er in einem Interview mit Spiegel Online folgendes verlauten: “Mein Comedy-Programm ist eine Danksagung an die Deutschen”. Damit bedankt sich Kayar für seine Integration als Deutschtürke.

Erstaunliche Fakten

Kaya Yanar behält sich vor, sein Privatleben eher geheim zu halten. Eine der wenigen Einzelheiten, die in die Öffentlichkeit durchsickerte, ist seine damalige Beziehung mit seiner Comedian-Kollegin Mirja Boes, die jedoch in die Brüche ging. Zudem lebt der gebürtige Frankfurter seit 2012 in der Schweiz, wohin er mit seiner langjährigen Freundin und heutigen Ehefrau hingezogen ist. Weder ihr Name noch ein Foto von ihr ist in den Medien bisher aufgetaucht. Außerdem wird angenommen, das Yanar bisher noch keine Kinder hat.

Neben seiner kreativen und eher lustigen Arbeit als Comedian, der er auch heute noch nachgeht, setzt sich Yanar aktiv für den Tierschutz ein. So hat er unter anderem bei Kampagnen gegen Pelz mitgewirkt und genießt eine vegane sowie vegetarische Ernährung. Kaya Yanar setzt sich auch für seine Mitmenschen ein und hat so für Kinderhäuser und die Amnesty International gespendet. Durch seine Verdienste um die Verständigung von Völkern wurde Kaya Yanar zudem mit der Gründen Palmen ausgezeichnet.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär