Connect with us

Komiker

Otto Waalkes Vermögen

Otto Vermögen und Einkommen
Vermögen:8,5 Millionen €
Alter:71
Geboren:22.07.1948
Herkunftsland:Emden, Deutschland
Quelle des Reichtums:Schauspieler
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Otto Waalkes, oft kurz Otto genannt, vollständiger Name Otto Gerhard Waalkes (22. Juli 1948, Emden) ist ein deutscher Komiker, Cartoonist, Schauspieler, Musiker, Regisseur und Meister des simultanen Synchronsprechens. Er ist der Autor eines kleinen Elefanten, der unter dem Namen “Ottifant” erfunden wurde und in vielen Kinderbüchern, CDs und Zeichentrickfilmen zu einer Schlüsselfigur geworden ist.

Frühes Leben

Otto wuchs in der Familie des Künstlers Karl Waalkes und seiner Frau Adele zusammen mit seinem älteren Bruder Karl-Heinz auf, der im Gegensatz zu Otto seine Heimat Emden nicht verließ. Die Eltern waren gläubige Baptisten und Mitglieder der evangelischen Freikirche, deren Schule Otto an der Sonntagsschule besuchte. Im Alter von 12 Jahren wurde er Besitzer seiner ersten Gitarre, und 1964 trat er zum ersten Mal mit The Rustlers auf, um ein Lied von den Beatles aufzuführen. Otto war der Anführer, Sänger und Gitarrist. Fünf Jahre lang tourte die Gruppe durch Ostfriesland.

Karriere

Otto legte 1968 die Reifeprüfung (Abitur) am Emder Gymnasium ab und wurde zwei Jahre später an die Fakultät für Kunstpädagogik der Hamburger Hochschule für bildende Künste aufgenommen. In Hamburg trat Otto erstmals auf der Bühne des Danny’s Pan Folk Clubs auf, wo er für eine 10-minütige Aufführung fünf Mark verdienen konnte. Anschließend lebte er in einer Wohngemeinschaft mit vierzehn Nachbarn, darunter Udo Lindenberg und Westernhagen. Zur Finanzierung der Hochschulausbildung betrat Otto weiterhin die Bühne in kleinen Clubs.

Ottos eigene Bühnenrolle wurde von einigen deutschen Komikern beeinflusst, die ihm vorausgingen, zum Beispiel von Heinz Erhardt und Ingo Insterburg. Otto begann sein Auftreten mit Wortspielen, Parodien, Satire, lustigen Gesten und Grimassen zu bereichern. Bei seinen früheren Hits übersetzte Otto Skizzen aus den Woody-Allen-Programmen der 1960er-Jahre und modifizierte und verkürzte sie leicht. Die Veranstaltungsorte, zu denen er eingeladen wurde, wurden nach und nach immer geräumiger, zum Beispiel das Konferenzzentrum Westfalenhallen in Dortmund.

1972 lernte Otto Waalkes seinen zukünftigen Geschäftsführer Hans Otto Mertens kennen. Da kein bestehendes Unternehmen Ottos Musik veröffentlichen wollte, gründeten Waalkes und Mertens nach einem großen Konzert von “The Rustlers” in Hamburg ihr eigenes Label “Rüssl Räckords”, mit dem die erste Langspielplatte aufgenommen und im selben Jahr mit einer Auflage von 500.000 verkauft wurde.

1973 begann Otto eine zehnjährige Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller und Künstler Robert Gernhardt, zunächst in einer Fernsehshow, später veröffentlichte Gernhardt Ottos Bücher und war an den Drehbüchern seiner Filme beteiligt. In den folgenden Jahren spielte Otto viel in Filmen mit, synchronisierte die Rollen verschiedener Charaktere ausländischer Filme (meist animiert) ins Deutsche, leitete seine thematischen Shows in vielen deutschen Fernsehsendern, war Drehbuchautor, Regisseur, Autor und Illustrator von abgedruckten Büchern. Am 1. August 1987 eröffnete Otto in der Nähe des Rathauses von Emden in einer umgebauten alten Apotheke ein Haus, das im ostfriesischen Dialekt “Dat Otto Huus” heißt. Im ersten und zweiten Stock dieses Hauses befindet sich ein Museum, in dem Erinnerungsstücke aus den ersten Tagen von Ottos Karriere ausgestellt sind.

In der Komödie von 1989 ist Otto – ein Ausländer aus Friesland. Der Handlung des Films zufolge lebte der freundliche und abenteuerlustige Stadtführer Otto Gross in einem Leuchtturm und verkauft den Touristen ein lokales Souvenir – einen aus Toilettenpapier geklebten Mini-Leuchtturm. Ottos Rollenspielfiguren waren: “Reporter Harry Hirsch”, “Frau Sucherbier”, “Oberförster Pudlich” und “Herbert von Karamalts”. Ottos berühmteste Figur war ein kleiner Elefant namens “Ottiphant”. Otto begann, den Elefanten, der ursprünglich für die Gestaltung von Schallplatten und CDs gemalt worden war, in Comic-Geschichten aufzunehmen, die er in verschiedenen Zeitungen veröffentlichte. Allmählich wurde auf der Grundlage von Comics mit dem Ottifant und seinen Verwandten eine Reihe von gezeichneten Cartoons erstellt.

Highlights der Karriere

Otto gilt als einer der erfolgreichsten Vertreter des deutschen Humors. Im Jahr 2004 wurde Ottos Film “7 Zwerge – Männer allein im Wald” von fast sieben Millionen Zuschauern in deutschen Kinos gesehen. 2006 erhielt die Fortsetzung “7 Zwerge – Wälder sind nicht genug” den Golden Screen Movie Award.

In der Fernsehserie “Our Best Comedians.” im ZDF belegte Otto 2007 von den nominierten fünfzig Schauspielern einen der drei ersten Plätze, darunter mit Lorio und Heinz Erhardt.

Der niedersächsische Ministerpräsident Stefan Weil, der Otto den Orden “Niedersächsischer Verdienstorden” überreichte, zitierte in einer seiner Fernsehshows wichtige Fragen des Komikers: “Woher kommen wir?” Wohin gehen wir? Und was machen wir zurzeit? “.

In der Jubiläumsausstellung 2015 mit dem Titel “Otto – geboren, um den Narren zu spielen” (Otto-Geboren um zu blödeln), die zum 50. Jahrestag der künstlerischen Tätigkeit Ottos im ZDF gezeigt wurde, waren folgende Worte zu hören:

“Viele von Ottos Skizzen, Liedern und Reimen, die seit langem Teil eines kollektiven Gedächtnisses und kulturellen Erbes sind, werden von Erwachsenen und Kindern auswendig rezitiert.”

Berühmte Zitate

Komik ist immer ein Spiel aus Erwartung und Überraschung. …

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: “Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!” Und ich lachte und war froh – denn es kam schlimmer. …

Dass ich meinen Film gemacht habe, hatte rein mineralogische Gründe – ich brauchte Kies.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär