Connect with us

Musiker

Kool Savas Vermögen

Avatar

Veröffentlicht

auf

Kool Savas Vermögen und Einkommen
Vermögen:5,5 Millionen €
Alter:45
Geboren:10.02.1975
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Rapper, Unternehmer
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Savas Yuderi, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Kool Savas, ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands und gehört zu den Urgesteinen der deutschen Rapszene. Seine Soloalben, sowie die Kollaborationsprojekte, waren kommerziell sehr erfolgreich. Savas gilt als Mitbegründer des deutschen Hip Hops.

Frühes Leben

Kool Savas wurde im Februar 1975 in Aachen geboren. Sein Vater stammt aus der Türkei, seine Mutter ist Deutsche. Als Savas ein Jahr alt war, zog die Familie zurück in die Türkei, wo er bis zu seinem elften Lebensjahr aufwuchs. Der Vater, der sich politisch engagierte, wurde in der Türkei zu einer Haftstrafe von 5 Jahren verurteilt, seine Mutter flüchtete darauf hin wieder nach Deutschland. Sie zogen nach Berlin Kreuzberg, sein Vater folgte nach der Freilassung aus dem Gefängnis. Auch Savas engagierte sich in seiner Jugend politisch und nahm an einigen Demos gegen Neonazis und Abschiebung von Immigranten teil.

In seiner Jugend begann Savas Yuderi zunächst unter dem Pseudonym “Jurk” auf Englisch zu rappen. Savas nahm in den 90er Jahren an Hip-Hop-Workshops teil. Dort erregte er die Aufmerksamkeit des Rappers Fumanschu, der ihn von da an unterstütze. Nach einem gemeinsamen USA Besuch, entschied sich Savas, seinen Künstlernamen in “Kool Savas” zu ändern und auf Deutsch weiter zu rappen.

Gemeinsam mit Fumanschu und Justus Jonas gründete er die Gruppe M.O.R., was für “Masters of Rap” steht. Auch mit dem Rapper Taktlos kollaborierte Kool Savas und trat als Duo “Westberlin Maskulin” auf. Im Jahr 1999 erschien, mit “LMS/Schwule Rapper” die erste Solosingle von Kool Savas. Diese wurde unter dem Label “Put Da Needle To Da Records” produziert und veröffentlicht. Die zweite Single “King of Rap” wurde in 2000 veröffentlicht und erregte größere Aufmerksamkeit.

Im nächsten Jahr wurde von der Rap-Combo M.O.R. das Album “NLP- Neuro-Linguistisches Programmieren”, genauso wie das Album “Haus & Boot” mit der Sängerin Valezka veröffentlicht. Letzteres lieferte den ersten Charterfolg von Kool Savas.

Nach diesem Erfolg trennte sich Savas von seinem Label. Im Jahr 2002 wechselte Savas zu Sony BMG und gründete dort das Sublabel “Optik Records”. Hier begann auch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Produzentin Mel Beatz und DJ Nicon. Auch sein wohl bekanntester Schützling Eko Fresh wurde unter diesem Label gesigned.

Eko Fresh verließ allerdings, bereits ein Jahr später, das Label und seinen Mentor und produzierte mit der Sängerin Valezka eigene Tracks. Die Trennung der beiden Rapper wurde medienwirksam mit den Disstracks “Die Abrechnung” und “Das Urteil”, einem Paradestück eines deutschen Disstracks, zur Schau getragen.

2002 war für Savas trotz, oder gerade wegen, der Streitigkeiten mit Eko Fresh ein erfolgreiches Jahr. Das Album “Der beste Tag meines Lebens” konnte auf Platz 6 der deutschen Albumcharts einsteigen.

Im Jahr 2004 konnte Savas das Album” Die besten Tage sind gezählt” erneut in den Charts platzieren.

Optic Records entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten Hip Hop Labels Deutschland. Mit den Alben “Die John Bello Story” und die “John Bello Story II” wurden zwei erfolgreiche Crew-Alben, der bei Optic Records unter Vertrag stehenden Rapper, veröffentlicht. Auch das Soloalbum von Kool Savas “Tot oder Lebendig” wurde 2007 veröffentlicht. Im Jahr 2009 wurde das Label Optic Records geschlossen.

In den folgenden Jahren ging es weiter bergauf für Kool Savas. Er gründete das Label “Essah Entertainment”. Das dritte Soloalbum “Aura”, welches im Jahr 2011 erschien, konnte erstmals auf Platz 1 die Charts erobern. Die Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo in 2012 brachte das Album “Gespaltene Persönlichkeit” hervor und stellt, bis dato, das erfolgreichste Album von Kool Savas da. Das vierte Soloalbum “Märtyrer” erreichte erneut Platz 1. 2017 wurde “Royal Bunker” ein Erfolgsalbum. Es ist das Ergebnis der Zusammenarbeit mit Sido.

Sein jüngstes Album “KKS” stieg auf Platz 1 ein. Das konsequent auf Lyrics ausgerichtete Album beweist erneut, welchen großen Wert Kool Savas auf die Beatauswahl legt. Seine Stärken liegen darin, anspruchsvolle Reimketten in Kombination mit charttauglichen Ohrwurm-Hooks zu koppeln.

Highlights der Karriere

Er erhielt goldene Schallplatten für die Alben: “Der beste Tag meines Lebens”, “Aura” und “Gespaltene Persönlichkeit”.

Und die goldene Schallplatte für die Single: “Schau nicht mehr zurück”.

Rang 1 in den Charts mit dem Album “Gespaltene Persönlichkeit”, “Aura”, “Märtyrer” und “KKS”.

2003 gewann er den VIVA Comet in der Kategorie Hip Hop National.

Als erster Musiker in Deutschland, erhielt er die Auszeichnung TRL Golden Tape durch MTV.

Regelmäßige Auszeichnungen erfolgen durch das deutsche Hip-Hop-Magazin Hiphop.de.

Berühmte Zitate

“Muss ich euch wirklich noch was beweisen?”

“Ich merkte Grenzen gibt’s nur im Schädel deswegen ging ich diesen Weg…”

“Der Sinn des Lebens ist deinem Leben einen Sinn zu geben.”

Erstaunliche Fakten

Sein Vorname Savas bedeutet auf Türkisch “Krieg”. Seinen Künstlernamen Kool Savas kann man also frei mit “kalter Krieg” übersetzen.

Seit 2017 vertreibt Kool Savas eine eigene Shisha Tabak Marke “Essah German Tobacco”.

Kool Savas engagiert sich in vielen sozialen Projekten. Unter anderem bei PETA, der CanNObis Kampagne, gegen Drogen, insbesondere Cannabis, und bei dem Projekt “Mein Kiez, meine Idee”, bei dem Jugendliche sich mit dem Thema Mobbing und Rassismus auseinandersetzen. Er unterstützt die Kampagne Viva con Aqua und den Verein Visions for children.

Kool Savas ist Vegetarier.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär