Connect with us

Musiker

Jay Z Vermögen

Jay Z Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:890 Millionen €
Alter:50
Geboren:04.12.1969
Herkunftsland:Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums:Rapper
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Jay-Z, der mit bürgerlichem Namen Shawn Corey Carter heißt, ist ein US-Amerikanischer Unternehmer, Rapper und Musikproduzent. Er ist ebenfalls bekannt unter den Pseudonymen Hov, Hova, J-Hova und Jigga. Er war ebenfalls als Chief Executive Officer beim berühmten Hip Hop Label Def Jam und ist Eigentümer des Unternehmens Rocawear. Seine Ehefrau ist die bekannte RnB Sängerin Beyonce, mit welcher er seit 2008 verheiratet ist.

Frühes Leben

Jay-Z wurde 1969 im New Yorker Stadtteil Brooklyn, als Sohn einer alleinerziehenden Mutter, geboren. Seine Jugend wurde geprägt von harten Zeiten auf den Straßen Brooklyns. In der Anfangszeit seiner Musikerkarriere nannte er sich noch Jazzy, da es bereits viele Künstler mit diesem Pseudonym gab, benannte er sich in Jay-Z um und behielt diesen Namen bis heute. Bevor er sein erstes eigenes Label namens “Roc-a-Fella Records” zusammen mit Damon Dash gründete, versuchte er mehrfach erfolglos als Rapper durchzustarten. Über “Roc-a-Fella Records” veröffentlichte Jay-Z im Jahr 1996 sein erstes Album namens “Reasonable Doubt” wodurch er zwar in der Szene für Aufmerksamkeit sorge, jedoch keinen finanziellen Erfolg erzielte.

Karriere

Im Jahr 1997 erzielte Jay-Z erste finanzielle Erfolge mit seinem zweiten Album “In my Lifetime, Vol.1”. Mit dem Einstieg auf dem dritten Platz der US-Album Charts, wurde der Grundstein für Jay-Zs kommerziellen Erfolg erzielt. Mit dem Nachfolger “Vol.2… Hard Knock Life” setzte er seinen musikalischen Fokus erstmalig von harten Rap Passagen zu mainstreamtauglicheren Klängen. Das Album belegte in seiner Heimat Platz 1 der Album Charts und konnte sich zusätzlich erstmalig in den deutschen Album Charts auf Platz 76 behaupten. Insgesamt wurden drei Singles des Albums ausgekoppelt und veröffentlicht. Ein Jahr später erschien “Vol.3” der Albenreihe, das musikalisch noch stärker in die Poprichtung ging, als seine Vorgänger. Dadurch bedingt erntete Jay-Z starke Kritik seitens seiner Fangemeinde und der Rapszene. Trotz allem war auch dieses sowie etliche Folgealben äußerst erfolgreich. Jay-Z ist jedoch nicht nur musikalisch sehr aktiv, sondern auch in der Modebranche. Er gründete das Modelabel “Roc-A-Wear” und brachte in Kollaboration mit der Sportmarke Reebok eine eigene Schuhkollektion auf den Markt, mit dem Titel “S. Carter”. Im Jahr 2004 übernahm das Hip Hop Label “Def Jam Records” Jay-Zs Label “Roc-A-Fella Records” und ernannte ihn als Chief Executive Officer. Sein Vertrag lief 2007 aus und wurde nicht verlängert. 2003 kündigte Jay-Z das Ende seiner Karriere an in Form eines letztens Albums mit dem Titel “The Black Album” was seine letzte Veröffentlichung darstellen sollte, bevor er sich aus dem Musikbusiness zurückziehen wollte. Nach einigen Jahren Pause, kam er jedoch wieder zurück und veröffentlichte als Comeback das Album “Kingdom Come” drei Jahre nach seinem angekündigten Karriereende. Jedes seiner nachfolgenden Alben konnte sich Platz 1 der US-Amerikanischen Album Charts positionieren.

Highlights der Karriere

Aus Sicht der Verkaufszahlen konnte Jay-Z mit seinem Album “Vol.2…Hard Knock Life” seinen bis dato größten Erfolg erzielen. Das Album wurde mit fünffach Platin, für über 5 Millionen verkaufte Einheiten, ausgezeichnet. Insgesamt konnte sich “Vol.2…Hard Knock Life” 65 Wochen in den Charts halten und wurde 1999 mit einem Grammy in der Kategorie “Best Rap Album” ausgezeichnet. Als uneingeschränkte Klassiker innerhalb der Hip Hop Szene gelten seine beiden Alben “The Blueprint” und “A Reasonable Doubt”. Letzteres Album war zur Zeit der Veröffentlichung finanziell nicht erfolgreich, konnte jedoch bis heute über 1 Million mal verkauft werden und so noch eine Platinauszeichnung einheimsen. “The Blueprint” wurde für über 2 Millionen abgesetzte Einheiten sogar mit Doppelplatin ausgezeichnet. Sein bis dato erfolgreichster Song war “Empire State of Mind” der sich über fünf Wochen auf Platz 1 der Top 100 Billboard Charts halten konnte.

Berühmte Zitate

“I’m from rags to riches niggas, i ain’t dumb
I got 99 problems, but a bitch ain’t one”
-Jay-Z

“I’m liable to go Michael, take your pick
Jackson, Tyson, Jordan, Game 6”
-Jay-Z

Erfolgstipps

Einige simple Tipps für den Erfolg hat der erfolgreiche Rapstar ebenfalls parat. Laut Jay-Z sollte man wissen, wer man ist und was man will. Letztendlich stellt die Grundlage für den Erfolg der Glaube an sich selbst dar. Weiterhin behauptet der Rapper, dass man lieben muss, was man tut. Er selbst hat sein Hobby zum Beruf gemacht und geht mit absoluter Passion an seine Arbeit ran, genau deshalb ist er auch so erfolgreich mit dem, was er macht. Die Tatsache, dass er als einer der finanziell erfolgreichsten Rapper weltweit gilt, spricht somit für sich.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:890 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär