Connect with us

Fußballer

Dennis Aogo Vermögen

Dennis Aogo Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:6 Millionen €
Alter:33
Geboren:14.01.1987
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Fußballer
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Dennis Aogo ist ein deutscher Fußballprofi, der meist im defensiven Bereich zum Einsatz kommt. Von 2010 bis 2013 war er auch Nationalspieler für Deutschland. Seine Karriere begann in der Jugend und später bei den Profis des SC Freiburg. Mittlerweile ist er in der 2. Bundesliga für Hannover 96 aktiv. Seine Frau ist als Influencerin zu einiger Bekanntheit gelangt.

Frühes Leben

1987 wurde Dennis Aogo in Karlsruhe als Sohn einer deutschen Mutter und eines Vaters aus Nigeria geboren. Er wuchs im Stadtteil Oberreuth auf. Sein erster Verein war bereits im Alter von 6 Jahren der Bulacher SC. Von dort wechselte er nach nur einem Jahr zum Karlsruher SC. Bis ins Jahr 2000 hatte er sich so gut entwickelt, dass er zunächst in die Jugend des SV Waldhof Mannheim und später in jene des Bundesligisten SC Freiburg wechselte. Hier verbrachte er die letzten zwei Saisons im Jugendfußball, ehe er ab 2004 für den SC Freiburg in der Bundesliga spielte, womit seine bis heute andauernde Karriere begann.

Karriere

Im Oktober 2004 kam Dennis Aogo zu seinem Debüt in der Bundesliga. Es folgten insgesamt 94 Einsätze für die Badener, in denen er als mehrheitlich defensiv eingesetzter Spieler den starken Wert von 11 selbst erzielten Toren erreichte.

2008 wechselte er zum Hamburger SV, wo er mehrfach am UEFA-Pokal teilnehmen konnte. Zuvor hatte er in seiner Jugendzeit schon etliche Einsätze als Junioren-Nationalspieler absolvieren dürfen. Dies waren von der U16 bis zur U21 insgesamt 53 Einsätze, in denen er sogar zu 8 Treffern kam.

Höhepunkt dieser Phase war schon in seiner Zeit beim Hamburger SV der Gewinn der Europameisterschaft der U21-Junioren. Hier spielte er an der Seite von späteren Weltmeistern wie Mesut Özil oder Sami Khedira als Stammspieler bei diesem erfolgreich absolvierten Turnier.

Auch für den Hamburger SV lief es in jener Zeit noch gut. Damals gehörte man häufiger zu den Top-Teams der Bundesliga, sehr häufig mit der Unterstützung von Dennis Aogo. Allerdings sollte auch hier nach fünf Jahren sein Engagement ein Ende finden. Insgesamt hatte er bei seinem folgenden Wechsel zum FC Schalke 04 131 mal in der Bundesliga für den Hamburger SV auf dem Platz gestanden.

Kurz nach seinem Wechsel ins Ruhrgebiet zog er sich im Training einen Kreuzbandriss zu und musste den Rest der Saison pausieren. Später nahm er mit dem FC Schalke 04 auch an der Champions League teil, wo Dennis Aogo ebenfalls zu Einsätzen kam. Dennoch wurde er vom Stammspieler immer mehr zum Ergänzungsspieler degradiert. Vor allem, seit André Breitenreiter in der Saison 2015/16 das Zepter auf Schalke übernommen hatte, kam er nur noch sporadisch zu Einsätzen. So steht seine Gesamtbilanz bei nur 65 Ligaspielen in seinen vier Saisons beim FC Schalke 04.

Schließlich wechselte er zum VfB Stuttgart. In seiner ersten Saison dort belegte der VfB Stuttgart einen sehr guten 7. Rang. Im folgenden Jahr stieg der Club aber in der Relegation gegen den 1. FC Union Berlin in die 2. Bundesliga ab. Dennis Aogo ging diesen Weg zwar ebenfalls, aber nicht mit seinem bisherigen Club. Im Sommer 2019 unterschrieb er bei Mit-Absteiger Hannover 96, der gerne sofort wieder aufsteigen würde, wonach es aber nicht aussieht. Zudem hat sich Dennis Aogo noch nicht als Stammspieler bei seinem neuen Club etablieren können.

In der A-Nationalmannschaft von Jogi Löw hatte Dennis Aogo im Mai 2010 debütiert, wie erwähnt dann an der WM 2010 in Südafrika teilgenommen. Hier kam er allerdings nur im Spiel um Platz 3 zum Einsatz. Nach seinem letzten Länderspiel im Juni 2013 wurde er nicht mehr nominiert, womit seine Karriere in der Nationalmannschaft als beendet angesehen werden kann.

Highlights der Karriere

International war sein größter Erfolg die Teilnahme an der WM 2010 und der dort mit der deutschen Nationalmannschaft erreichte 3. Platz. Mit den U21-Junioren war er ein Jahr zuvor sogar Europameister geworden. Im Vereinsfußball hat Dennis Aogo noch keine Titel erreicht, weshalb hier das Erreichen des Halbfinale des UEFA-Pokals mit dem Hamburger SV in der Saison 2009/10 als Highlight zählen darf.

An individuellen Auszeichnungen erhielt er für seine erfolgreiche WM-Teilnahme 2010 das Silberne Lorbeerblatt der Bundesrepublik Deutschland. Zudem darf man seine insgesamt 12 A-Länderspiele wohl ebenfalls als Highlights der Karriere von Dennis Aogo betrachten.

Berühmte Zitate

“Für mich ist das Hauptaugenmerk, dass wir hier charakterschwache Leute in der Mannschaft haben”. Dennis Aogo 2010 über seine Mitspieler beim Hamburger SV.

Erstaunliche Fakten

Während seines Engagements beim SC Freiburg leistete Dennis Aogo ein freiwilliges soziales Jahr in einem Altenheim.

Er gilt als sehr gläubiger Mensch, was er vor allem von seinem ebenfalls sehr gläubigen Vater hat.

Eine Zeitlang spielte Dennis Aogo in den Werbespots für den Brotaufstrich der Marke “Nutella” mit.

Dennis Aogo ist Unterstützer der Initative Common Goal, bei der Fußballer und andere in dieser Branche Tätige ein Prozent ihres Gehalts für soziale Zwecke spenden.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:6 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär