Connect with us

Sportler

Novak Djokovic Vermögen

Avatar

Veröffentlicht

auf

Novak Djokovic Vermögen und Einkommen
Vermögen:150 Millionen €
Alter:32
Geboren:22.05.1987
Herkunftsland:Serbien
Quelle des Reichtums:Profitennis
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Novak Djokovic ist ein erfolgreicher, aktiver serbischer Tennisprofi. Er ist 32 Jahre alt und Rechtshänder. Er verfügt über einen sehr guten ersten und zweiten Aufschlag sowie über einen ungewöhnlich kräftigen Vorhandschlag. Weitere Stärken des Serben liegen in seiner Athletik, seinen Returns und in seiner überragenden Grundlinien- und Beinarbeit. Novak Djokovic ist verheiratet und hat einen Sohn.

Frühes Leben

Novak Djokovic wurde am 22. Mai 1987 in der serbischen Hauptstadt Belgrad geboren. Dort wuchs er mit seinem Vater Srdan, seiner Mutter Dijana und seinen jüngeren Brüdern Dorde und Marko auf. Vater und Mutter betrieben ein Familienunternehmen, das eine Tennisschule, ein Sportartikelgeschäft und Restaurants umfasste. Im Alter von vier Jahren begann Novak mit dem Tennisspielen, als er in Novi Sad ein Tenniscamp besuchte. Als er sechs Jahre alt war, wurde er von der serbischen Tennisspielerin und Trainerin Jelena Gencic entdeckt, die über ihn sagte: „Das ist das größte Talent, dass ich seit Monica Seles gesehen habe.“ In der Folgezeit wurde Novaks Tennisspielen durch den Ausbruch des Jugoslawienkrieges erschwert. Die Familie blieb während dieser Zeit in Belgrad und musste bei Luftangriffen oft in Kellern Zuflucht suchen. Novak spielte aber trotzdem häufig Tennis, wenn die Lage weitgehend sicher war. Novak erlebte die Bombardierungen zwar als Furcht einflößend, gleichzeitig förderten sie aber auch seine Entschlossenheit.

Karriere

Im Jahr 1999 begann der zwölfjährige Novak, die Tennisakademie des ehemaligen kroatischen Tennisprofis Nikola Pilic in Oberschleibischheim zu besuchen. Hier verbrachte er vier Jahre, bis er im Jahr 2003 sein Debüt als Profi gab. In der Folgezeit gelang ihm der Durchbruch: Bei den Junioren zog er 2004 ins Halbfinale der Australian Open ein. Im selben Jahr gelang ihm bei den Lambertz Open in Aachen der erste Gewinn eines ATP-Challenger-Turniers. Im Folgejahr erreichte er sowohl in Wimbledon als auch bei den US Open die dritte Runde. Novak kletterte in der Weltrangliste immer weiter höher: Von Platz 78 im Jahr 2005 zu Platz 16 im Jahr 2006. Das folgende Jahr beendete er auf Platz 3. In diesem Jahr (2007) gewann er als bisher jüngster Spieler das Masters-Turnier in Miami und erreichte bei den US Open sein erstes Grand Slam Finale, das er allerdings gegen Roger Federer verlor.

Highlights der Karriere

In der Folgezeit ging Novaks Karriere weiter bergauf und er erzielte seine größten Erfolge. Im Jahr 2008 gelang ihm bei den Australian Open der erste Gewinn eines Grand Slam Turniers, dem 15 weitere folgen sollten. Es gelang ihm, alle vier Grand Slam Turniere zu gewinnen: sieben Mal die Australian Open, ein Mal die French Open, fünf Mal Wimledon und drei Mal die US Open. Diesen so genannten Karriere-Grand-Slam im Herreneinzel zu erreichen, gelang außer ihm nur sieben weiteren Tennisspielern. Im Jahr 2011 erfolgt dann der erste Sprung auf den Spitzenplatz der Weltrangliste. Es gelang ihm, 275 Wochen und fünf Jahre als Nummer eins abzuschließen: 2011, 2012, 2014, 2015 und 2018. Bislang kann Novak Djokovic auf 77 gewonnene Titel zurückblicken. Aktuell (Stand 1/2020) belegt der Serbe den zweiten Platz der Weltrangliste.

Berühmte Zitate

„Der Gewinner ist derjenige, der mehr an den Sieg glaubt.“ „Verlierer beschweren sich. Gewinner trainieren.“ „Ich will dasselbe, das ich schon als siebenjähriger wollte: Nummer eins zu sein.“ „Harte Arbeit, Hingabe und Motivation macht dich zu dem, was du bist und sein wirst.“ „Der einzige Mensch, den du übertreffen musst, ist der, der du gestern warst.“ „Nimm nichts als selbstverständlich an. Unterschätze keinen Gegner.“ „Ich bin glücklich, weil ich Erfolg habe. Aber am glücklichsten machen mich die Menschen, die ich liebe und die mich lieben.“ „Es ist immer leichter, wenn man die Unterstützung der Familie hat.“ „Ich glaube, das Glück fällt nicht nur auf die Mutigen, sondern auch auf die, die an sich glauben.“

Erfolgstipps

Novak Djokovic hat oft über seinen Erfolg als Tennisprofi gesprochen. Dabei hat er unzählige Male betont, dass es wichtig ist, hart zu arbeiten und mit einem eisernen Willen zu trainieren. Laut Novak ist es schädlich, sich auf seinen Erfolgen auszuruhen, weil man sich dann nicht weiterentwickelt. Ebenso ist es ganz wichtig, dass man fest an seine eigenen Fähigkeit glaubt und aus Fehlern lernt. Hingabe zu dem, was man tut, ist ein weiteres Erfolgsrezept des serbischen Tennisprofis, da man etwas nur gut machen kann, wenn man es auch gern macht. Trotz aller Fokussierung auf den Erfolg ist es Novak Djokovic immer wichtig gewesen, die Welt außerhalb des Tennisplatzes wahrzunehmen. Der serbische Muttersprachler ist polyglott und spricht mit Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Slowakisch sieben Fremdsprachen. Darüber hinaus hat er sogar Grundkenntnisse in Arabisch. Ein ausgewogenes soziales Umfeld mit einer intakten Familie hält Novak Djokovic für unerlässlich.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär