Connect with us

Politiker

Prinz Harry Vermögen

Prinz Harry Vermögen und Einkommen
Vermögen:35 Millionen €
Alter:35
Geboren:15.09.1984
Herkunftsland:Großbritannien
Quelle des Reichtums:Royal
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Prinz Harry, der Herzog von Sussex, ist der zweite Sohn von Prinz Charles und der 1997 verstorbenen Prinzessin Diana. Der Enkel von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip steht an sechster Stelle der britischen Thronfolge und heiratete 2018 die amerikanische Schauspielerin Meghan Markle. Gemeinsam bekam das Paar im Mai 2019 ihr erstes Kind: Sohn Archie.

Frühes Leben

Prinz Harry wurde am 15. September 1984 in London als zweiter Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana geboren. Sein vollständiger Name lautet Prince Henry Charles Albert David. Der Prinz besuchte das Eton College in Berkshire und machte dort 2003 seinen Schulabschluss. Schon in seiner frühen Jugend wurde er von den Medien verfolgt, die ausführlich über seine Partybesuche, wilden Eskapaden und Flirts berichteten.

Karriere

Prinz Harry schlug eine beeindruckende Karriere beim britischen Militär ein. Nach seinem Schulabschluss begann der britische Royal ab 2005 eine Offiziersausbildung an der Royal Military Academy Sandhurst. Im April 2016 wurde er nach seiner Vereidigung zum Mitglied des Gardekavalliereregiments “Blues and Royals”. Ursprünglich sollte er mit seinem Regiment im Irak eingesetzt werden, seine Vorgesetzten entschieden allerdings aus Sicherheitsgründen, dass er gemeinsam mit seinen Kameraden einer zu hohen Gefährdung ausgesetzt wäre. Ab 2007 war Prinz Harry im Süden Afghanistans stationiert. Dort nahm er an Fronteinsätzen teil, wurde jedoch wegen Sicherheitsbedenken im Jahr 2008 vorzeitig abgezogen, nachdem sein Einsatz öffentlich bekannt wurde.

Highlights der Karriere

Ab 2009 liess sich der junge Prinz zum Hubschrauberpiloten bei der britischen Luftwaffe ausbilden. Nachdem er die Ausbildung erfolgreich abschloss, wurde er zum Ehrenoberst bei den Heeresfliegern ernannt. Ab 2011 absolvierte er eine Ausbildung mit dem Kampfhubschrauber “Apache” und wurde daraufhin zum Captain befördert. Seit 2014 übernahm Prinz Harry administrative Aufgaben bei der Britischen Armee in London und koordinierte unter anderem Projekte und Zeremonien.

Nach mehr als zehn Jahren schied der Brite im Jahr 2015 schließlich aus der Armee aus. Die Position als Ehrenoberst behielt er und wurde 2017 zum Captain General der Royal Marines ernannt, als Nachfolger seines Großvaters, dem Duke of Edinburgh. Ein Jahr später wurde er in die Reihe der Stabsoffiziere aller drei britischen Teilstreitkräfte aufgenommen.

Prinz Harry konzentriert sich nach seinem Ausscheiden aus der Armee vor allem auf wohltätige Zwecke und tritt damit in die Fußstapfen seiner Mutter Lady Di. Bereits im April 2006 gründete Harry eine Wohltätigkeitsstiftung zugunsten HIV-/AIDS-Waisen. Schon Prinzessin Diana hatte sich für AIDS-Waisen eingesetzt, Harry führt ihr Engagement somit fort. Darüber hinaus ist Harry Patron der “Invictus Games”, die er auch ins Leben rief. Dort treten verwundete Soldaten in sportlichen Wettkämpfen
gegeneinander an.

Berühmte Zitate

“Alles, was ich will, ist, meine Mutter stolz zu machen. Das ist das einzige, was ich immer wollte.”

“Im Leben muss man Spaß haben. Wenn nicht – wow, stellt euch ein Leben ohne Spaß vor.”

Erstaunliche Fakten

Seit seiner Hochzeit mit Meghan Markle ist Prinz Harry von Wales in den Medien omnipräsent. Erstaunlicherweise wurde bei der Ehe kein Ehevertrag geschlossen, der sein Vermögen in Höhe von 35 Millionen Euro im Falle einer Scheidung schützen würde. Meghan Markle brachte zwar selbst mehrere Millionen Euro mit in die Ehe, sollte es jedoch zu einer Scheidung kommen, würde ihr die Hälfte des royalen Vermögens zustehen. Ein Teil von Prinz Harrys Vermögen stamm aus dem Erbe seiner Mutter. Lady Di hat ihren beiden Söhnen William und Harry jeweils 12,5 Millionen Euro hinterlassen.

Auch Prinz Charles hatte bei seiner Ehe mit Diana nicht auf einen Ehevertrag bestanden. Nach der Scheidung musste er ihr damals also die Hälfte seines Vermögens überlassen – der größte Teil ging nach ihrem tragischen Unfall an seine beiden Söhne.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär