Connect with us

Politiker

Angela Merkel Vermögen

Angela Merkel Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:3,5 Millionen €
Alter:66
Geboren:17.07.1954
Herkunftsland:Bundesrepublik Deutschland
Quelle des Reichtums:Politikerin
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Angela Dorothea Merkel ist seit dem 22. November 2005 Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland und bekleidete von 2000 bis 2018 auch das Amt der CDU-Bundesvorsitzenden. Der folgende Artikel wirft ein genaueres Licht auf die Erste Frau im Staat.

Frühes Leben

Bereits kurz nach ihrer Geburt zog Merkel, damals noch Angela Kasner heißend, mit ihren Eltern in die zur DDR gehörende Uckermark, da ihr Vater dort eine Pfarrstelle angenommen hatte. Im dortigen Templin wuchs sie mit ihren beiden jüngeren Geschwistern auf. In der Schule bestach Kasner durch ihre überdurchschnittlichen Leistungen, besonders in Russisch und in naturwissenschaftlichen Fächern. So legte Kasner 1973 das Abitur mit der Durchschnittsnote 1,0 ab und gewann Russisch-Olympiaden auf Landesebene. Während ihres Physikstudiums in Leipzig lernte sie ihren ersten Ehemann Ulrich Merkel kennen, dessen Namen sie auch nach der Scheidung 1982 behielt. Während ihrer Tätigkeit an der Akademie der Wissenschaften in Berlin promovierte Merkel im Bereich der analytischen Chemie (Abschlussnote: Sehr gut). Hier lernte sie 1984 den Chemiker Joachim Sauer kennen, mit dem sie auch heute noch verheiratet ist.

Karriere

Im Verlauf der Wende formierten sich in der DDR neue demokratische Strukturen. Hierbei engagierte sich Merkel ab Dezember 1989 beim neu gegründeten Demokratischen Aufbruch (DA). Aus dieser Zeit stammt auch Merkels legendär gewordene Aussage, dass sie mit der CDU nichts zu tun haben wolle. War allerdings der DA zunächst politisch links verortet, schloss er sich im Rahmen der ersten Volkskammerwahl im Februar 1990 der “Allianz für Deutschland” an, in welcher die Ost-CDU stärkste Kraft war und Wahlsieger wurde. Merkel bekleidete anschließend das Amt der stellvertretenden Regierungssprecherin in der ersten und letzten frei gewählten Regierung der DDR.

Im Zuge der Wiedervereinigung ging die DA in der CDU auf. Bei der ersten gesamtdeutschen Bundestagswahl im Dezember 1990 trat Angela Merkel im Wahlkreis Stralsund-Rügen als Direktkandidatin an und gewann hier deutlich. Seit dem 20. Dezember 1990 ist sie Abgeordnete des Deutschen Bundestags. Überraschend nominierte Kanzler Helmut Kohl sie zudem als Ministerin für das neugegründete Ministerium für Frauen und Jugend. Es folgten Stationen als stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende (1991) und CDU-Landesvorsitzende für Mecklenburg-Vorpommern (1993).

Angela Merkel bekleidete von 1994 bis 1998 das Amt der Bundesumweltministerin. Im Zuge der Abwahl der CDU als Regierungspartei und damit einhergehender interner Umstrukturierungen, wurde Merkel 1998 Generalsekretärin der CDU. In dieser Funktion erlebte sie auch die Verwicklungen um die CDU-Spendenaffäre und übernahm, nach dem Rücktritt Wolfgang Schäubles, 2000 das Amt der Bundesvorsitzenden ihrer Partei. Dieses Amt sollte sie, über weite Strecken parallel zur Kanzlerschaft, bis 2018 innehaben.

Die ersten Jahre ihres Parteivorsitzes waren von der verlorenen Bundestagswahl mit Kanzlerkandidat Edmund Stoiber und von ihrer Rolle als Fraktionsvorsitzende und Oppositionsführerin im Parlament der Regierung Schröder geprägt. Nachdem die SPD aufgrund schlechter Wahlergebnisse auf Länderebene 2005 eine vorgezogene Bundestagswahl ansetzte, wurde Angela Merkel nach dem Wahlsieg der CDU/CSU am 22. November 2005 zur Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Sie ist damit nicht nur die erste Frau und die jüngste Person in diesem Amt, sondern auch die erste Person aus der ehemaligen DDR, sowie die erste Naturwissenschaftlerin in dieser Position. In diesem Amt ist Angela Merkel seit mittlerweile 14 Jahren und über vier Legislaturperioden hinweg tätig. Im Oktober 2018 gab sie aber bekannt, bei der Bundestagswahl 2021 nicht erneut zu kandidieren.

Highlights der Karriere

– Stellvertretende Regierungssprecherin der DDR – April 1990
– Abgeordnete des Deutschen Bundestags – Dezember 1990
– Bundesministerin für Frauen und Jugend – Januar 1991
– stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende – Dezember 1991
– CDU-Landesvorsitzende für Mecklenburg-Vorpommern – Juni 1993
– Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit – Oktober 1994
– CDU-Generalsekretärin – November 1998
– CDU-Bundesvorsitzende – April 2000
– Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland – seit 2005

Berühmte Zitate

– “Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.” – Rede zur Kandidatur als CDU-Spitzenkandidatin, 26. Februar 2017
– “Wir schaffen das.” – Angela Merkel am 31. August 2015 auf der Pressekonferenz mit Bezug auf die Flüchtlingskrise in Europa seit 2015.
– “Mit dem Kopf durch die Wand wird nicht gehen. Da siegt zum Schluss immer die Wand.” – Angela Merkel 2007 im Rahmen des Tarifkonflikts zwischen der Lokführergesellschaft GDL und der Bahn.

Erstaunliche Fakten

– Angela Merkel wollte eigentlich Eiskunstläuferin werden. Leider wurde sie bei einer in der DDR üblichen “Frühsichtung” aber als unsportlich eingestuft.
– Nach Angela Merkel wurde eine Orchideenart benannt: Dendrobium Angela Merkel.
– Die typische “Merkel-Raute” ging aus der Frage “Wohin mit den Händen?” hervor. Laut Merkels eigener Aussage verrate sie übrigens auch ihre Liebe zur Symmetrie.
– In der Nacht des Mauerfalls war Angela Merkel in Berlin. Statt zur Mauer ging sie aber in die Sauna und früh ins Bett. Am nächsten Tag musste sie schließlich arbeiten. Allerdings gab es zur Feier des Tages ein Bier.
– Auf die Frage, was Angela Merkel wolle, antwortete Helmut Kohl einmal mit nur einem Wort: “Macht”.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:3,5 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär