Connect with us

Politiker

Gaddafi Vermögen

Gaddafi Vermögen und Einkommen
Vermögen:180 Milliarden €
Alter:69
Geboren:19.06.1942
Gestorben:20.10.2011
Herkunftsland:Libyen
Quelle des Reichtums:Machthaber Libyens
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Muammar Muhammad Abdassalam Abu Minyar al-Gaddafi war ein am 19. Juni 1942 geborener Machthaber, der von 1969 bis 1979 das Staatsoberhaupt von Libyen war und das Land von 1979 bis 2011 diktatorisch regierte. Damit war Gaddafi der am längsten regierende Machthaber Libyens und das, obwohl er als Sohn einfacher Beduinen geboren wurde. Durch die Ölgeschäfte seines Landes verdiente Gaddafi viel Geld und pflegte einen sehr exzentrischen Lebensstil. So übernachtete er auf europäischen Reisen zumeist in eigens für ihn aufgebauten Beduinenzelten und ließ sich von seiner weiblichen Leibgarde bewachen.

Frühes Leben

Muhammad al-Gaddafi wurde am 19. Juni 1942 in Sirte geboren und stammte aus einer Beduinen Familie. Sein Vater war als Ziegen- und Kamelhirte tätig und verdiente damit nur wenig Geld. Da Beduinen zur damaligen Zeit zum größten Teil Analphabeten waren und über keine Geburtsurkunden verfügten, können Geburtsort und genaues Geburtsdatum Gaddafis nicht mit Sicherheit festgestellt werden. Bereits als kleines Kind bekam Gaddafi mit, wie die kolonialistische Besetzung des Landes seine Familie und sein Leben direkt beeinflusste. Sein Großvater starb, als er gegen die Italiener kämpfte und auch sein Vater kämpfte im Jahr 1915 in Gardabia gegen italienische Truppen. Sein Vater und einer seiner Onkel wurden sogar über einen längeren Zeitraum in einem faschistischen Internierungslagern festgehalten. Nicht verwunderlich also, dass Gaddafi sich als bereits als Jugendlicher für die arabisch-sozialistischen und nationalistischen Ideologien des ägyptischen Präsidenten Gamal Abdel Nasser interessierte.

In Folge dessen wurde Gaddafi von einer höheren Schule in Sabha geschmissen, da er wegen seiner politischen Aktivitäten negativ auffiel. Beenden konnte er seine Schulausbildung aber dennoch in einer Schule. Nach seinem Schulabschluss studierte Gaddafi zunächst Rechtswissenschaften und Geschichte, entschied sich aber dann für eine militärische Laufbahn. Ob er seine Ausbildung mit großem Erfolg abschloss oder versagte, dazu existieren unterschiedliche Aussagen.

Karriere

Im Jahr 1966 gründete Gaddafi den “Bund freier Offiziere”. Mit diesem stürzte er am 1. September 1969 König Idris durch einen unblutigen Putsch, als dieser sich gerade im Ausland aufhielt. Als Führer einer Militärjunta übernahm Gaddafi anschließend die Macht im Land und rief zusammen mit dem Revolutionären Kommandorat (RCC) libysch-arabische Republik aus. Gaddafi orientierte sich bei der Formung Libyens hin zu einem sozialistischen Staat am arabischen Nationalismus seines Idols Gamal Abdel Nassers.

In den folgenden Jahren versuchte Gaddafi westliche Einflüsse in Libyen zurück zu drängen und setzte eine Islamisierungskampagne in Gang. Ebenfalls durch die neue Ölpolitik des Landes festigte Gaddafi seinen Einfluss und begann damit, sich ein beachtliches Vermögen zu schaffen. Unter seiner Führung schaffte Libyen es als erstes arabisches Land überhaupt, eine Erhöhung seines Anteils an den Ölprofiten auf 55 % hochzusetzen.

Highlights seiner Karriere

In den Jahren seiner rücksichtslosen und teils brutalen Herrschaft schaffte Gaddafi es, den allgemeinen Lebensstandard in Libyen zu erhöhen und ihn zu einer der höchsten in ganz Afrika zu machen. Auf der anderen Seite regierte Gaddafi aber auch mit harter Hand und wurde zusehends mehr in den internationalen Terrorismus verwickelt. Bis zum Ende der 1980er Jahre boomte das Ölgeschäft in Libyen und Gaddafi verdiente mehr als gut mit. Zu Spitzenzeiten soll er ein Vermögen von 179 bis 180 Millarden Euro angehäuft haben.

Berühmte Zitate Gaddafis

“Libyen lebte 5000 Jahre ohne Öl und ist bereit, weitere 5000 Jahre ohne Öl zu leben.” Immer wieder geriet Gaddafi in politische Konflikte, unter anderem mit Amerika und verschiedenen europäischen Staaten, und sah sich als Folge dieser Konflikte mit verschieden Wirtschaftssanktionen konfrontiert. Dadurch und durch eine veränderte politische Stimmung im Land, ging die Ölförderung in den 1990er Jahren in Libyen drastisch zurück.

Erstaunliche Fakten

18 Milliarden Euro von Gaddafis ehemaligem Vermögen liegen noch heute auf mehreren belgischen Konten. Und das, obwohl sein Geld eigentlich eingefroren werden sollte. Doch auf alle Zinsen und Dividenden, die auf das ursprüngliche Vermögen anfallen, dürfen die Behörden nicht zugreifen. Daher fließen regelmäßig größere Summen des Geldes, das auf den belgischen Konten liegt, ab. Der Großteil des Geldes soll dabei an den libyschen Staatsfond gehen.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär