Connect with us

Fußballer

Lothar Matthäus Vermögen

Lothar Matthäus Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:30 Millionen €
Alter:59
Geboren:21.03.1961
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Fußballer
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Der Franke ist ein ehemaliger Fußballer, der 1980 Europameister und 1990 Weltmeister als Kapitän mit der deutschen Nationalmannschaft wurde. Auf seinen Clubstationen Borussia Mönchengladbach, FC Bayern München und Inter Mailand gewann er etliche weitere Titel. Zunächst war er nach der aktiven Karriere als Trainer tätig, inzwischen ist er allein noch TV-Experte.

Frühes Leben

Wie die meisten Jungen in jener Zeit begann Lothar Matthäus schon sehr früh mit dem Fußballspielen. Sein erster Verein in seiner Heimatstadt war der dortige 1. FC Herzogenaurach. Dort ist er auch aufgewachsen, obwohl er in Erlangen 1961 geboren wurde. Zwar begann er im Alter von 18 Jahren eine Lehre als Raumausstatter. Doch schon 1979 wechselte er zu Borussia Mönchengladbach in die Bundesliga, wo er unter dem damaligen Trainer Jupp Heynckes sofort zum Stamm als Mittelfeldspieler zählte.

Karriere

Nach diesen überzeugenden Leistungen in der Bundesliga wurde Lothar Matthäus auch rasch für die deutsche Nationalmannschaft nominiert und zur EM 1980 in Rom mitgenommen. Dort kam er beim 3:2-Sieg über die Niederlande in der Gruppenphase zu seinem einzigen Einsatz, als er in der 73. Minute für den damaligen Kapitän Bernard Dietz eingewechselt wurde.

Doch seine Karriere verlief weiter steil nach oben. Er etablierte sich vollends in der Bundesliga, nahm an der WM 1982 teil, wo er allerdings auch nur zu zwei Kurzeinsätzen kam. 1984 folgte er nach einem verlorenen DFB-Pokalfinale mit Borussia Mönchengladbach dem Ruf des FC Bayern München. Dort blieb er bis 1988, ehe er nach Italien zu Inter Mailand weiterzog.

Von dort aus kehrte er für 8 Jahre zum FC Bayern München zurück, ehe er noch eine Saison bei den New York Metro Stars anhängte.

Danach beendete er seine Karriere als aktiver Spieler und verdingte sich auf verschiedenen Stationen als Trainer. Seine erste Station war dabei Rapid Wien, es folgten Partizan Belgard, Ungarn, Athletico Paranaense, Maccabi Netanja und zuletzt Bulgarien. Seit dem Ende dieser Aufgabe im Jahr 2011 ist er ausschließlich als TV-Experte tätig, vornehmlich beim deutschen Bezahlsender sky.

Highlights der Karriere

Größter Erfolg war mit weitem Abstand der Gewinn der Weltmeisterschaft 1990 in Italien, als er die deutsche Mannschaft nicht nur als Kapitän zum Titel führte, sondern mit starken Leistungen und eigenen Treffern auch entscheidend zu diesem Erfolg beitrug. Zudem wurde er im selben Jahr zum (inoffiziellen) Weltfußballer des Jahres gewählt. Eine Auszeichnung, die bislang keinem anderen deutschen Spieler vergönnt war.

Auf Vereinsebene gewann er etliche nationale Titel. Dazu zählen 7 deutsche Meisterschaften, 1 italienische, 2 deutsche Pokalsiege sowie zwei Titel im UEFA-Pokal. 1980 gelang ihm dies gleich zu Beginn seiner Karriere mit Borussia Mönchengladbach, 1991 noch einmal mit Inter Mailand. In der Champions League bzw. dessen Vorläufer verlor er allerdings zweimal das Finale (1987 und 1999 jeweils mit dem FC Bayern München), sodass ihm dieser Titel in seiner Sammlung fehlt.

Hinzu kommen etliche individuelle Auszeichnungen, von denen auch nur die wichtigsten genannt seien:

1991 wurde er ein zweites Mal zum Weltfußballer gewählt, dieses Mal ganz offiziell von der FIFA. 1990 wurde er auch zu Europas Sportler des Jahres gewählt, wie auch zu Deutschlands Fußballer des Jahres, was sich 1999 noch einmal wiederholen sollte.

Seit 2001 ist er einer von nur sechs Ehrenspielführern der deutschen Nationalmannschaft, neben dem verstorbenen Fritz Walter, Uwe Seeler, Franz Beckenbauer, Jürgen Klinsmann und Philipp Lahm.

Berühmte Zitate

Da er seit seinem 19. Lebensjahr in der Öffentlichkeit steht, hat sich ein riesiger Fundus von Zitate von Lothar Matthäus ergeben. Daraus sollen hier nur die Highlights genannt werden.

  • “Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.”
  • “Wir sind eine gut intrigierte Truppe.”
  • “Ja, der Rücken ist die Achillesferse des Körpers.”
  • “I hope, we have a little bit lucky.”
  • “Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal.”
  • “Ich habe gleich gemerkt, das ist ein Druckschmerz, wenn man draufdrückt.”

Erstaunliche Fakten

Der deutsche Rekordnationalspieler 150 Einsätze hält viele weitere Rekorde. So hält er den Rekord an meisten WM-Einsätzen eines Spielers, mit 25 Spielen bei 5 WM-Teilnahmen.

Privat lief sein Leben auch recht bewegt ab. So hatte Lothar Matthäus insgesamt fünf verschiedene Ehefrauen, mit denen er vier Kinder zeugte. Seine letzte Ehe, die seit 2014 anhält, ging er mit einer 27 Jahre jüngeren Frau ein, mit der er ebenfalls einen Sohn bekam.

Bis heute ist er mit 39 Jahren bei seiner EM-Teilnahme im Jahr 2000 der älteste deutsche Nationalspieler. Außerdem ist er mit seinem Tor aus dem Jahr davor mit 38 Jahren der älteste Torschütze der DFB-Auswahl.

Gleichwohl ist er der einzige Spieler, der zweimal in einem DFB-Pokalfinale einen Elfmeter vergab. Zunächst im Elfmeterschießen für Borussia Mönchengladbach 1984 gegen seinen zukünftigen Club FC Bayern München. Dann 1999 mit eben jenem FC Bayern gegen Werder Bremen, woraufhin Bremen und nicht Bayern den DFB-Pokal gewann.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:30 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär