Connect with us

Fußballer

Jérôme Boateng Vermögen

Jérôme Boateng Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:30 Millionen €
Alter:32
Geboren:03.09.1988
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Fußballer
Zuletzt aktualisiert:2020

Wer ist Jérôme Boateng?

Jérôme Boateng ist ein deutscher Fußballspieler im Alter von 31 Jahren. Sein aktueller Verein ist der Redkordmeister FC Bayern München, mit welchem er in den letzten Jahren stets den nationaler Meister wurde. Dort steht er noch bis zum 30.06.2021 unter Vertrag. Er wurde am 03. September 1988 in Berlin geboren und wuchs mit einer Schwester sowie auch zwei Halbbrüdern auf. Einer seiner Halbbrüder ist der ebenfalls sehr berühmte Kevin-Prince-Boateng, welcher aktuell seine Stiefel für den ruhmreichen FC Barcelona schnürt. In Berlin-Charlottenburg wuchs Jérôme Boateng mit einer deutschen Mutter und einem ghanaischen Vater auf, der sich jedoch trennte als Jérôme gerade mal fünf Jahre alt war. In Berlin beendete er seine Schullaufbahn nach der zehnten Klasse mit dem Hauptschulabschluss, um sich voll und ganz der potenziellen Karriere als Profifußballer zu widmen. Wie sich im nächsten Abschnitt zeigt – ein Schritt, der als völlig richtig angesehen werden kann.

Eine Karriere, die immer steiler wurde…
Seine ersten Gehversuch auf dem heiligen Rasen absolvierte Jérôme Boateng für den Verein Tennis Borussia Berlin. Doch schnell wurden mehrere Scouts auf den talentierten Abwehrhühnen aufmerksam, weshalb ein Wechsel zu einem größeren Klub nur noch eine Frage der Zeit war. Im Alter von 13 Jahren wechselte er in die Nachwuchsabteilung von Hertha BSC und durchlief beim Hauptstadtklub sämtliche Jugendabteilungen. Obwohl alterstechnisch noch in der U19 angesiedelt zog man den Innenverteidiger in seinem zweiten Jahr bereits in die U23, welche damals wie heute in der Regionalliga Nord spielt. Sein Debut für die Profimannschaft gab Jérôme in der Saison 2006/2007, in welcher er letztendlich stolze zehn mal zum Einsatz kam. In der Saison 2007/2008 hieß es für den jungen Innenverteidiger – Tapetenwechsel angesagt – denn von Berlin ging es in den Norden zum Hamburger SV, wo er von 2007 – 2010 stolze 75 Partien absolvieren sollte. Der ehemalige Bundesligadino war für Jérôme Boateng ein weiteres Sprungbrett auf seiner steilen Fußballerkarriere. Next Stop Premier League – Nach drei erfolgreichen Jahren beim HSV ziehte es Jérôme Boateng von Hamburg nach Manchester. Doch nicht nach United, sondern zum aktuellen englischen Meister City. Dort verlebte der deutsche Verteidiger eine durchwachsene Zeit. Immer wieder von Verletzungen geplagt schaffte es Jérôme Boateng nie sich wirklich durchzusetzen, weshalb auch lediglich 16 Einsätze für Ihn zu Buche stehen – davon wiederum nur wenige von Beginn an. Der wohl wichtigste und bisher letzte Schritt für Jérôme Boateng war wohl der nach München. Beim FC Bayern München gab es vor der Verpflichtung etliche Zweifler, ob er denn wirklich für die nötige Stabilität in der Hintermannschaft sorgen könnte, doch diese wurden seitdem Spiel für Spiel Lügen gestraft. Er reifte zu einem der besten, wenn nicht sogar zeitweise zu dem besten deutschen Innenverteidiger. Nicht umsonst absolvierte er seit 2011 stolze 182 Partien für den Rekordmeister aus München und steht dort, wie bereits erwähnt, noch bis 30.06.2021 unter Vertrag.

Highlights seines Fußballerlebens

Neben den zahlreichen nationalen Titeln (Meisterschaft und DFB-Pokal), die er mit dem FC Bayern München feiern konnte gibt es wohl zwei hervorzuhebende Erlebnisse in seiner Fußballerkarriere. In der Vereinslaufbahn dürfte wohl die im Jahr 2013 gewonnene Champions-League-Trophäe einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. In Wembley bezwang man Liga-Konkurrent Borussia Dortmund mit 2:1 und durfte die begehrte Trophäe in den Londoner Nachthimmel strecken. Bereits ein Jahr später folgte der wohl größte Titel in seiner bisherigen Laufbahn. Mit Deutschland gewann Jérôme Boateng als erste europäische Mannschaft auf Südamerikanischen Kontinent die FIFA Fußball Weltmeisterschaft. Die beiden Jahre dürften wohl auch leistungstechnisch als der Höhepunkt seiner Karriere angesehen werden.

Berühmte Zitate von Jérôme Boateng

“Ich habe zwei Zimmer für meine 650 Paar Schuhe.” – Ein Zitat, welches schon erahnen lässt, wie viel Wert Jérôme Boateng auf sein Äußeres legt. Nicht umsonst brachte er unter anderem ein erfolgreiches Lifestyle-Magazin namens “Boa” auf den Zeitschriftenmarkt. Eines seiner bekanntesten Zitate ist wohl: “Ich wollte eigentlich Polizist werden. Die haben auch coole Sachen an und so.” – Die Aussage beschreibt auch den Charakter von Jérôme Boateng sehr stark, da er diese Ausdrucksweise nahezu in jedem Interview an den Tag legt. “Ich bin pünktlich, meistens gut gelaunt und immer hungrig.” – Die deutschen Tugenden sind auf jeden Fall bestens verankert, auch wenn man ihm den guten Appetit körperlich definitiv keineswegs ansieht.

Erfolgstipps von Jérôme Boateng

Ein Erfolgstipp, auch wenn nicht direkt zitierbar dürfte definitiv Gelassenheit und Bodenständigkeit sein. Selbst als AFD-Politiker Alexander Gauland die berühmte “Nachbar-Aussage” (“Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben.”) über Jérôme Boateng tätigte, behielt dieser zu jederzeit die Ruhe und wurde auch sonst in seinem Leben niemals ausfällig. Diese entspannte und bodenständige Art macht ihn auch allgemein zu einem absoluten Publikumsliebling in München und ganz Deutschland.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:30 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär