Connect with us

Fernsehmoderatoren

Guido Maria Kretschmer Vermögen

Guido Maria Kretschmer Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:4,5 Millionen €
Alter:55
Geboren:11.05.1965
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Modedesigner Moderator
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Guido Maria Kretschmer ist ein deutscher Modedesigner. Große Bekanntheit in Deutschland konnte er durch seine Moderatoren und Juroren Funktion in der Sendung “Shopping Queen”, die auf dem TV Sender Vox ausgestrahlt wird, erreichen.

Frühes Leben

Guido Maria Kretschmer wurde in Münster geboren und wuchs in Einen auf. Der Sohn zweier Heimatvertriebener aus dem damaligen Schlesien wuchs unter bescheidenen Verhältnissen auf. Nach seiner schulischen Laufbahn studierte er zwei Semester lang Medizin. Schon bald hatte er aber von den Vorlesungen genug und wollte sich ganz auf sein Designtalent verlassen und sein Glück in der Ferne suchen. Wo sich andere Jungtalente auf den Weg nach New York, Paris oder Mailand machen, um in der Modewelt Fuß zu fassen, hatte der bodenständige Münsteraner einen anderen Plan. Der junge, fleißige und motivierte Designer und Modeschöpfer versuchte sein Glück auf der angesagten Sonneninsel Ibiza!

Auf dem dortigen, unter Einheimischen, Touristen und Prominenten sehr beliebten, Hippie Markt ergriff Kretschmar die Initiative und bot seine selbst genähten und entworfenen Designs an einem eigenen kleinen Marktstand an. Seine Mode kam auf der Baleareninsel gut an und bald schon erhielt er seinen ersten richtigen Auftrag. Kein Geringerer als der Musiker und Ibiza-Fan Udo Lindenberg orderte gleich mehrere Brokatjacken für seine neue Tour bei Guido. Dieser gelungene Start seiner Karriere als Modedesigner gab ihm den Auftrieb, den er brauchte, um weiter erfolgreich Mode zu designen und größere Sprünge zu wagen.

Karriere

Im Jahr 1987 konnte Kretschmer seinen ersten großen Auftrag an Land ziehen und gründete gleich zwei Firmen. Das Unternehmen “GMK by pepper” sowie das Label “Guido Maria Kretschmer Corporate Fashion” womit die Grundsteine seiner Modemarke gelegt waren. Der erste Auftrag, der in Münster und Palma ansässigen Firmen, beinhaltete Designtätigkeiten für große und namhafte Unternehmen. Mit anfänglich nur drei Mitarbeitern entwarf Guido Arbeitsuniformen und Unternehmenskleidung. Einer seiner ersten großen Kunden war die Hapag LIoyd Fluggesellschaft, für die er die Uniformen des Personals entwarf.

Es folgten Kleiderlinien für die Deutsche Telekom, das Hotel Maritim und das Hotel Kempinski, sowie für die Fluglinie Emirate Airlines. Auch der große Reiseunternehmer TUI war einer der besten Kunden der “Guido Maria Kretschmer Corporate Fashion”. Mehr als zweieinhalb Millionen Anzüge hat der Designer für das Unternehmen produziert. Mit diesen Aufträgen war das Unternehmen am Markt etabliert und Guido Maria Kretschmer ein erfolgreicher Designer. Doch er wollte mehr. Genug Geld hatte er mit dem Designen von gehobenen Arbeitsuniformen bereits verdient, doch sein Designer-Herz schlug eigentlich für High Fashion und Abendmode.

Erst im Jahr 2004 wagte Kretschmer den Start mit einer Couture-Linie. Das Modelabel “Guido Maria Couture” wurde gegründet und sollte fortan auch international sehr erfolgreich sein. Mit seinen ersten Kreationen von eleganten Cocktail- und Abendkleidern und einer dazu passenden Accessoires-Linie war er bereits von der ersten Kollektion an in Asien sehr erfolgreich. Auf den Fashion-Bühnen von Shanghai und Tokio kamen seine Entwürfe so gut an, dass er im darauffolgenden Jahr den Sprung auf die Berliner Fashion Week schaffte.

Namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler, wie Charlize Theron, Iris Berben, Jasmin Wagner und Heino Ferch trugen seine Mode auf den roten Teppichen dieser Welt und machten seine Marke noch bekannter.

Aber Guido Maria Kretschmer ist niemand, der sich auf seinem Erfolg ausruhen würde. Stets fleißig und enthusiastisch nahm er weitere Projekte an und kam zur Kostümbildnerei. Für das Stück “Der Barbier von Sevilla” stattete Kretschmer die Deutsche Oper Berlin beispielsweise mit Kostümen aus. Auch in der Filmbranche ist Kretschmer hin und wieder kostümbildnerisch tätig.

In Filmen wie “Hände weg von Mississippi”, “”Rubbeldikatz” und “Meine schöne “Bescherung” stattet der Modedesigner auch die Schauspieler aus. In den letzten beiden Filmen hat er sogar Gastauftritte.

Es wundert nicht, dass ein so vielseitiger Mann ein solches Vermögen anhäufen konnte. Zwei gut laufende Modeunternehmen, Boutiquen in München, Münster, Berlin und Palma de Mallorca und die Kontakte zur Theater- und Filmbranche dürften den Kontostand von Kretschmer schon beträchtlich ansteigen lassen haben.

Einen Großteil seines Vermögens und einen weiteren Anschub seines Modeimperiums kam dann aber durch seine TV-Präsenz in der Serie “Shopping Queen”, die in Deutschland ein riesen Erfolg war und ist.

Seit 2012 kommentiert Guido Maria Kretschmer die Outfit-Wahl der Kandidatinnen in der Sendung und ist am Ende selbst als Juror tätig. Seine flotten, lustigen Sprüche und seine herzliche Art haben ihn schnell zum Publikumsliebling werden lassen. Seitdem ist Kretschmer in einigen TV-Formaten zu sehen. Besonders sein Heimsender VOX setzt auf den sympathischen Designer. Die neuste Sendung “Masterclass”, in der Guido junge Design-Talente fördert, läuft zur Primetime auf VOX. Aber auch als Jury-Mitglied von “Das Supertalent” war Guido Maria Kretschmer tätig.

Neben all diesen Tätigkeiten schrieb er bisher drei erfolgreiche Bücher, die Einblicken in und um die Modewelt geben.

Highlights der Karriere

Die Karriere von Guido Maria Kretschmer beruht auf Fleiß und Kreativität. Bereits die ersten Firmengründungen waren große Erfolge in seinem Leben. Einen Traum konnte er sich dann mit dem High Fashion Label Guido Maria Couture erfüllen. Auch die beiden TV-Serien “Shopping Queen” und “Guidos Masterclass” sind große Erfolge auf seiner Karriereleiter.

Berühmte Zitate

  • “Das Kleid tut nichts für sie!”
  • “Wenn nichts mehr geht, eine Clutch geht immer”

Erfolgstipps

In Sachen Fashion hält Kretschmer nicht hinter dem Berg mit seiner Meinung. Er gibt zahlreiche Tipps für einen stilbewussten Kleidungsstil und stärkt mit seinen Kollektionen auch das Selbstbewusstsein kräftigerer Frauen. Sein Credo “Stil kennt keine Größe” ist eine große Inspiration für füllige Damen.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:4,5 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär