Connect with us

Fernsehmoderatoren

Oliver Geissen Vermögen

Oliver Geissen Vermögen und Einkommen
Vermögen:1,2 Millionen €
Alter:50
Geboren:21.08.1969
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Fernsehen
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Oliver Geissen ist ein Fernsehmoderator und -produzent aus Deutschland.

Frühes Leben

Oliver Geissen wurde am 21.08.1969 in Hamburg als Sohn eines Fischhändlers aus Berlin geboren. Nach seinem Abitur am Goethe-Gymnasium in Hamburg ging er im Jahr 1988 zur Bundeswehr. Geissen spielte vor seiner Fernsehkarriere von 1992 bis 1993 American Football und wurde als Kicker bei den Hamburg Blue Devils eingesetzt. Zudem spielte er Fußball in der Hamburger Oberliga für den SV West-Eimsbüttel, den 1. SC Norderstedt und den SV Lurup. Mit steigerndem Interesse rutschte Oliver Geissen mehr oder weniger in das Moderator-Dasein rein. Er sammelte seine ersten Erfahrungen in der Moderation beim privaten Radiosender OK Radio in Hamburg, wodurch er in seiner Heimatstadt Hamburg erstmals große Bekanntheit erlangte. Oliver Geissen führte ein Volontariat als Moderator und Redakteur zum Radiosender und wurde anschließend fest eingestellt. Geissen jedoch beendete die Beschäftigung nach einiger Zeit und wandte sich anderen Plänen zu. Er wollte mehr: er wollte ins Fernsehen.

Karriere

Im Jahr 1994 startete Geissen bei ZDF, wo er bis 1998 verschiedene TV-Sendungen moderierte. Dazu zählt unter anderem die Sendung “X-Trem”, für die er das erste Mal im Fernsehen auftrat. Ab 1995 wurde Geissen beim lokalen TV-Sender Hamburg 1 als Leiter der Sportredaktion eingesetzt, wo er unter anderem wöchentlich das Sportmagazin “Rasant” moderierte. Im Jahr 1997 beendete er die Leitung und wechselte zum Fernsehsender RTL.

Geissen bekam bei RTL bereits zu Anfang eine eigene Talk-Show, die unter dem Namen “Die Oliver Geissen Show” bekannt war. Die Show lief von 1999 bis 2009. Daraufhin moderierte er in regelmäßigen Abständen die Samstag-Abend-Shows von RTL.

Im Laufe der Jahre übernahm Oliver Geissen für viele weitere TV-Formate die Moderation. So war er unter anderem Moderator von “Top of the Pops”, “Die 80er Show”, “Die 90er Show”, “Die 20er Show” und “Die ultimative Chartshow”. Zudem moderierte er in den Jahren 2005 bis 2008 die Live-Sendung “Guinness World Records – Die größten Weltrekorde”, von 2011 bis 2013 “Es kann nur E1NEN geben” und im Jahr 2019 das Jubiläumsshow zum 25-jährigen Bestehen von RTL. Geissen übernahm im Januar 2015 die Moderatorenstelle von Daniel Hartwich für den “RTL Comedy Grand Prix”. Weiterhin führt er seit Oktober 2016 den Gameshow-Klassiker “Ruck Zuck” als Neuauflage bei RTLplus und “The Big Music Quiz” sowie “LEGO Master” bei RTL.

Highlights der Karriere

Oliver Geissen erlangte seinen Durchbruch als Moderator Jahr 2000, als er die zweite Staffel von Big Brother moderiert hat. Einen weiteren großen Meilenstein für seine Karriere legte er mit seiner Moderation bei der Castingshow DSDS (Deutschland sucht den Superstar), deren Event-Shows der Staffel 12 und 13 sowie Motto-Shows der Staffeln 14 und 15 begleitete.

Nach außen hin auf dem ersten Blick nicht ersichtlich, gelang Oliver Geissen mit Norddeich TV ein weiteres Highlight seiner Karriere. Dabei handelt es nämlich um eine Produktionsfirma, die Geissen im Jahr 2004 selbst gründete und welches ein Gemeinschaftsprojekt von ihm und RTL ist. Ein weiterer Geschäftsführer ist sein alter Kollege Ollie Weiberg, den er aus seiner damaligen Beschäftigung bei Hamburg 1 kennt. Aus Norddeich TV kam unter anderem “Die Oliver Geissen Show” hervor.

Berühmte Zitate

“Ich will nicht zurück zum Radio. Moderatoren sind heute zu Ansagern von Wetter, Gewinnspielen und dem nächsten Titel verkommen.” Mit diesem Zitat kritisiert Oliver Geissen in einem Interview mit DWDL die Arbeit als Radiomoderator. Da Geissen selbst einst als Radiomoderator arbeitete, weiß er wovon er spricht, auch wenn er der Radiomoderation seinen Einstieg in das Show-Geschäft zu verdanken hat. Weiterhin lies Oliver Geissen in dem Interview verlauten, dass er heute kein Interesse mehr daran hat, als Radio-Moderator zu arbeiten. Es würde ihn nicht mehr reizen.

Erstaunliche Fakten

Oliver Geissen ist in der Öffentlichkeit dafür bekannt, ein sehr wandelbarer Moderator zu sein, der für jegliche Formate einsatzbar ist. Dennoch gab er in der Vergangenheit hin und wieder Mal bei Shows Kommentare zu Kandidaten oder anderen Anwesenden von sich, die die Presse teilweise zerrissen hat. Kein geringerer als DSDS-Juror und scharfzüngiger Dieter Bohlen entwickelte deswegen eine Abneigung gegenüber Oliver Geissen. So bezeichnet Bohlen Geissen als “kleinen, verschlagenen Hamster” und hetze den TV-Sender RTL sogar gegen ihn an. Geissen verhält sich jedoch nach außen hin so, als ob sich beide bestens verstehen.

Was die wenigsten über Oliver Geissen wissen, ist seine Tätigkeit als Feuerwehr im Norden Deutschlands. Des Weiteren besitzt Geissen wider Erwartung ein Tattoo auf dem Arm, das sich von der Schulter bis hin zu seinem Ellenbogen erstreckt. Das Tattoo kam erstmalig an seinem 50. Geburtstag bei einem Ausflug in Sylt zum Vorschein.

Oliver Geissen ist heute mit Christina Plate verheiratet, mit der er gemeinsam drei Söhne hat. Einer seiner Söhne tut es Geissen mit seiner Sportbegeisterung nach und spielt beim Hamburger SV Fußball in der A-Jugend.

Weiterhin ist kaum bekannt, dass Oliver Geissen Klavier spielen kann.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär