Connect with us

Fernsehmoderatoren

Christian Ulmen Vermögen

Christian Ulmen Vermögen und Einkommen
Vermögen:1,5 Millionen €
Alter:44
Geboren:22.09.1975
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Moderator, Schauspieler
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Christian Ulmen ist ein vielseitig talentierter Mann, der in der Funk-, Presse- und Fernsehwelt Deutschlands zuhause ist. Er startete seine Karriere als Moderator, ist Entertainer, Schauspieler, Publizist, Regisseur und Unternehmer. Aktuell kennen ihn viele aus der Kult-Serie Jerks, in der er, an der Seite von Fahri Yardim, sich selbst spielt und den Widrigkeiten im Leben, mit dunkelschwarzem Humor begegnet. Ulmen ist mit der ehemaligen Moderatorin Collin Ulmen-Fernandes liiert.

Frühes Leben

Ulmen wurde in Neuwied geboren und wuchs in der Hansestadt Hamburg auf. Sein Interesse an journalistischen Tätigkeiten und sein Humor, brachten ihn früh zum Radio. Bereits in seiner Jugend arbeitete er für Radio Hamburg und zwei weitere Radiosender. Auch die Sendung “Unter Ulmen”, mit der er später beim Musiksender MTV erfolgreich sein würde, wurde monatlich im Offenen Kanal Hamburg ausgestrahlt.

Nach seinem Abitur schrieb er sich im Fach Evangelische Theologie an der Universität Hamburg ein, da dieser Studiengang keinen Numerus clausus hat und Ulmens Abitur, mit einem Schnitt von 3,6, wenig andere Möglichkeiten zuließ. Zu der Aufnahme des Studiums kam es aber nicht, denn der Musik-TV-Sender MTV bot ihm einen Job an.

Bei MTV Europe startete Christian Ulmen seine Karriere als Moderator. Dafür zog er nach London und moderierte in englischer Sprache. Den unverkennbaren deutschen Akzent, setzte er als Stilmittel ein, was ihm in England Sympathiepunkte einbrachte, in Deutschland allerdings ablehnend aufgenommen wurde.

Ab dem Jahr 1998 sendete MTV in Deutschland ein eigenes Programm und Christian Ulmen wechselte wieder zu seiner Muttersprache. Er war, in Deutschland, ein MTV Moderator der ersten Stunde. Mit den Sendungen “MTV HOT” , “MTV Alarm” und “Live aus Berlin”, setzte er erste Akzente. Aufgrund von Differenzen mit der Programmdirektion verließ Ulmen MTV jedoch im Jahr 1999.

Karriere

Nach der ersten Phase bei MTV, verlegte sich Ulmen aufs Schreiben und wurde für diverse Printmedien tätig. Gleichzeitig kehrte er zum Radio zurück und war, sowohl bei Radio Fritz, als auch bei 1Live, zu hören.

Die Trennung von MTV dauerte allerdings nicht lange und schon im Jahr 2000 kehrte Ulmen zu dem Musiksender zurück. Seine Show “Unter Ulmen”, war in Deutschland recht erfolgreich.

Auch als Schauspieler macht Christian Ulmen eine gute Figur. Er konnte mit dem Kinofilm “Herr Lehmann”, indem er die Hauptrolle spielt, gleich mit seinem ersten Film, einen großen Erfolg verzeichnen. Die Kritiker lobten sein schauspielerisches Talent und er wurde mit dem Bayrischen Filmpreis ausgezeichnet.

Ulmen wirkte in zahlreichen Filmen mit. In Filmen wie “Elementarteilchen”, “Maria, ihm schmeckts nicht”, “Männerherzen” und “Wer’s glaubt wird selig”, stellte er seine stets humorvolle, lebensnahe Art unter Beweis und konnte sich beim Publikum großer Beliebtheit erfreuen.

Auch TV-Sender interessierten sich für den nahbaren Schauspieler. In 2005 spielte er in der Reality-Sendung “Mein neuer Freund”, beim Sender Pro Sieben, mit. In 2007 war er in “Dr. Psycho”, ebenfalls Pro Sieben, zu sehen. Auch für diese Rolle erhielt er einige Auszeichnungen.

Das Internet bot Ulmen eine neue Spielwiese. Über die Webseite ulmen.tv veröffentlichte er einige Clips, in denen er in bekannte Rollen schlüpfte. Mit der in 2008 gegründeten Firma Ulmen Televison GmbH produziert Ulmen diverse Formate und Werbungen.

Einige seiner Produktionen wurden bei TV-Sendern ausgestrahlt, wie beispielsweise die Serie “DIE SNOBS- Sie können auch ohne Dich”. Auch die Late-Night-Show “Stuckrad Late Night”, aus dem Jahr 2010, wurde von Christian Ulmen produziert. In 2009 gründete er die Ulmen Film GmbH, eine Produktionsfirma, die sich auf Kinofilme spezialisiert hat.

Seit 2012 ist Ulmen sogar als Tatort-Komissar unterwegs. Zusammen mit Schauspielkollegin Nora Tschirner ergeben die beiden das Ermittler-Team Lessing und Dorn. Der Weimeraner Tatort erfreut sich großer Beliebtheit.

Den wohl größten Erfolg kann Ulmen derzeit mit der Serie Jerks feiern, in welcher er eine fiktive Version von sich selbst spielt.

Aber nicht nur als Schauspieler und Produzent ist der sympatische Typ von nebenan erfolgreich.

Auch für diverse Printmedien war er als Kolumnist tätig und schrieb, unter anderem, für Die Zeit, den Tagesspiegel und Neon, über gesellschaftliche Themen.

Highlights der Karriere

Ulmen erhielt für seine darstellerischen Leistungen zahlreiche gute Kritiken und Auszeichnungen. Für sein Debüt in der Kinofilmhauptrolle, in “Herr Lehmann”, erhielt er den Bayrischen Filmpreis. Diesen erhielt er in 2007 erneut für die Rolle in Dr. Psycho. In 2019 erhielt er den Goldenen Pokal für den besten Schauspieler im internationalen Wettbewerb, anlässlich des Internationalen Filmfestivals in Shanghai für den Film “Maria, ihm schmeckt’s nicht”.

In 2011 erhielt er den Bambi für seine Darstellung in Männerherzen.

Berühmte Zitate

“Wenn Leute mich erkennen und erwarten, dass ich gleich etwas ganz Wahnsinniges mache, freue ich mich immer, sie zu enttäuschen.”

“Nein, der strahlende Held, das ist doch langweilig. Ich mag es lieber, wenn die Figur etwas an sich selbst zweifelt und am Ende damit durchkommt. Das hat doch auch was Heldenmäßiges.”

“Ich bin sehr bürgerlich groß geworden. Ich bin eher das Opfer einer heilen Kindheit. Ich war total unselbstständig, als ich von zu Hause auszog.”

Erstaunliche Fakten

Christian Ulmen hat ein Kind aus erster Ehe. Gemeinsam mit Collin Ulmen-Fernandes hat er eine weitere Tochter.

Ulmen gibt an, sich als Kind sehr viel geschämt zu haben. Diese Scham kann er heute mit Humor betrachten.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär