Connect with us

Fernsehmoderatoren

Daniel Hartwich Vermögen

Daniel Hartwig Vermögen
Geschätztes Vermögen:3 Millionen €
Alter:42
Geboren:18.08.1978
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Fernsehmoderator
Zuletzt aktualisiert:2021

Kurze Einleitung

Daniel Hartwich ist ein bekannter, deutscher Fernsehmoderator. Spätestens seitdem er im Jahr 2010 den Moderatorenposten bei der RTL-Tanzshow “Let’s Dance” übernommen hat, gehört er zu den wohl bekanntesten und am besten verdienenden Moderatoren in der deutschen TV-Landschaft. Einem breiteren Publikum wurde er zudem durch die Moderation des RTL “Dschungelcamps” (“Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”) an der Seite von Sonja Zietlow sowie durch die Moderation der Show “Das Supertalent” bekannt. Hartwich lebt heutzutage nach Medieninformationen mit seiner Frau und zwei Kindern in Köln.

Frühes Leben

Daniel Hartwich wurde am 18. August 1978 in Frankfurt am Main geboren. Über die Kindheits- und Jugendjahre Hartwichs ist öffentlich wenig bekannt, da der deutsche Fernsehmoderator nur sehr wenige Details zu seinem Privatleben preisgibt. Hartwich besuchte bis zu seinem Abitur im Jahr 1998 das Kaiserin-Friedrich-Gymnasium in Bad Homburg, ehe er an der Johann Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt ein Studium im Bereich Germanistik und Politikwissenschaft aufnahm. Bereits während seines Studiums hatte er erste Kontakte zur Presse- und Medienlandschaft, zuerst als Mitarbeiter beim Hessischen Rundfunk (HR), wo er erste Erfahrungen im Umgang mit Moderationen und dem Umgang mit einer größeren Hörerschaft machte.

Karriere

Nach Abschluss seines Studiums erhielt Hartwich zügig größere Moderationsjobs. Zunächst moderierte er die Morning-Show beim hessischen Jugendsender HRXLL. Später führte er dann durch die Sendung des Hauptprogramms von HR3 (Madhouse) und war Gründungsmoderator des Nachfolgesenders von HRXLL, YouFm.

Erste Erfahrungen mit der Film- und Fernsehbranche machte Hartwich beim KIKA, wo er in der Sendung “TKKG – der Club der Detektive” seinen ersten Posten als Moderator bekam. Mit weiteren Engagements innerhalb einzelner Shows der RTL-Gruppe stieg die Bekanntheit Hartwichs sukzessive an, bis er in den 2010er Jahren erste Angebote für abendfüllende Programmformate erhielt, die er als Moderator begleitete.

Der große Durchbruch von Daniel Hartwich gelang ihm ab 2008 mit der Moderation der Show “Das Supertalent”, die er inzwischen seit mehr als zehn Jahren moderiert. Zunächst führte er gemeinsam mit Marco Schreyl durch die Show, bevor er ab 2012 die alleinige Moderation übernahm und somit neben Dieter Bohlen zum wesentlichen Markenzeichen und zum Gesicht der Sendung avancierte. Ab 2010 übernahm Daniel Hartwich außerdem die Moderation der RTL-Primetime-Show “Let’s Dance”. An der Seite wechselnder Co-Moderatorinnen (Nazan Eckes, Sylvie Meis und Victoria Swarovski) ist er nach dem Ausscheiden von Harpe Kerkeling 2007 fester Bestandteil der Sendung und trägt im Wesentlichen zu deren Erfolg im deutschen Fernsehen bei.

In den Jahren nach dem Tod von Dirk Bach übernahm Daniel Hartwich zusätzlich die Moderation der Show “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”, die er gemeinsam mit Sonja Zietlow seit 2013 moderiert. Hier wurde Hartwich vor allem durch seine fetzigen Kommentare über die Leistungen und Marotten der Kandidaten im Dschungelcamp bekannt. Seit 2015 tritt Daniel Hartwich auch regelmäßig in eigenen Shows auf, die dem Moderator und Entertainer noch zu zusätzlicher Bekanntheit verholfen haben. Zu diesen zählen etwa Sendungen wie “Hartwichs 100! Daniel testet die Deutschen” oder “Nachsitzen! – Promis zurück auf die Schulbank”.

Highlights der Karriere

Die größten Erfolge seiner Karriere erlangte Daniel Hartwich in seinen RTL-Shows “Das Supertalent”, “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” und “Let’s Dance”, durch die sich der gebürtige Hesse über mehrere Jahre hinweg fest in der deutschen Medien- und Fernsehlandschaft etablieren konnte. Allerdings erlebte Daniel Hartwich bereits in seiner Radio-Zeit bei YouFm ein erstes Karrierehighlight. So wurde er während seiner Zeit dort für seine Radioshow “You FM Roadshow” mit einem Radiopreis ausgezeichnet.

Im Jahre 2012 wurde Daniel Hartwich gemeinsam mit seiner Co-Moderatorin Sylvie Meis für seine Moderation von “Let’s Dance” mit dem Bayerischen Fernsehpreis prämiert. 2013 erhielt er gemeinsam mit seiner Co-Moderatorin Sonja Zietlow außerdem den Deutschen Comedypreis für seine bissige Moderation der Show “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”. Schon 2009 hatte Hartwich für die Moderation des “Supertalents” bereits die Goldene Kamera erhalten.

Berühmte Zitate

Hartwich ist vor allem für seine derb-witzigen Sprüche bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” bekannt geworden.

“Da sind wir wieder und Sie, meine Damen und Herren, haben richtig gezählt. Wir haben dieses Jahr zwölf Camper. Auch wir mussten einsehen: Manchmal geht’s halt nur über die Quantität.”

“Ich hasse diese Moderationsroboter. Diese Alles-weg-Moderierer.”

“Ich gucke diese Sendung nicht. Trash! Trash ist das hier!”

Erstaunliche Fakten

Neben diversen Auszeichnungen wie dem Bayerischen Fernsehpreis, der Romy oder dem Deutschen Comedypreis ist Daniel Hartwich im Jahre 2014 sogar mit dem Style-Award “Krawattenmann des Jahres” ausgezeichnet worden. Die genannte Trophäe teilt er sich unter anderem mit Größen wie Willy Brandt und Jazz Trompeter Till Brönner. 2019 wurde Daniel Hartwich außerdem zum “Brillenträger des Jahres 2019” gewählt.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:3 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär