Connect with us

Fußballer

Granit Xhaka Vermögen

Granit Xhaka Vermögen und Einkommen
Vermögen:18 Millionen €
Alter:27
Geboren:27.09.1992
Herkunftsland:Schweiz
Quelle des Reichtums:Fußballer
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Granit Xhaka ist ein Schweizer Fußballspieler, der seit 2016 beim FC Arsenal unter Vertrag steht. Neben dem FC Basel spielte er beim Bundesliga Verein Borussia Mönchengladbach und hat einen festen Platz in der Schweizer Nationalmannschaft. Seine bevorzugte Position ist das Mittelfeld.

Frühes Leben

Granit Xhaka wurde am 27.09.1992 als Sohn kosovo-albanischer Eltern in der Schweiz geboren. Zusammen mit seinem ein Jahr älteren Bruder Taulant, der ebenfalls Fußballprofi ist, wuchs er in Basel auf. Bereits im Alter von vier Jahren stand er beim FC Concordia Basel auf dem Trainingsplatz. Mit zehn Jahren wechselte er in die Jugendabteilung des FC Basel, 2010 gab er sein Debüt in der ersten Mannschaft. Dem Verein blieb er bis 2012 treu, bevor er zu Borussia Mönchengladbach in die Bundesliga wechselte.

Karriere

Seine ersten fußballerischen Erfolge erzielte Granit Xhaka in der Jugendabeiltung des FC Basel. Im Kader der ersten Mannschaft stand er zum ersten Mal in der Saison 2010/11. Bereits in seinem Debüt für den FC Basel in einem offiziellen Spiel, dem Qualifikationsspiel für die Champions League gegen den VSC Debrecen am 28. Juli 2010, erzielte er ein Tor. Mit dem FC Basel wurde er zwei mal Schweizer Meister. In den Jahren 2010 – 2012 stand er für den FC Basel in insgesamt 44 Spielen auf dem Platz und konnte zwei Tore erzielen.

In der Saison 2012/13 wechselte er zum Bundesliga Verein Borussia Mönchengladbach, wo er einen Vertrag bis Juni 2015 erhielt und sogleich zum Stammspieler wurde. Im Februar 2015 wurde sein Vertrag aufgrund seiner starken Leistungen vorzeitig bis Juni 2019 verlängert. Innerhalb der Mannschaft galt er als Führungsspieler und wurde im September 2015 zum Mannschaftskapitän gewählt. Während seiner Zeit bei der Borussia absolvierte er insgesamt 140 Pflichtspiele und erzielte neun Tore.

Zur Saison 2016/17 wechselte Xhaka für eine Ablösesumme von 45 Millionen Euro zum FC Arsenal. Dies war die höchste Ablösesumme, die je für einen Spieler in der Geschichte Borussia Mönchengladbachs erzielt wurde. Xhaka gilt somit als Rekordtransfer von Borussia Mönchengladbach.

2017 konnte er mit dem FC Arsenal den englischen Pokal sowie den Supercup gewinnen. Sein Vertrag beim FC Arsenal läuft bis Juni 2021.

Xhaka ist außerdem Stammspieler in der Schweizer Nationalmannschaft. Sein Debüt gab er für die U-17 im September 2008. Mit der Mannschaft wurde er 2009 Weltmeister bei der U-17 Weltmeisterschaft in Nigeria. Seitdem stand er bisher in 125 Spielen für die Nationalmannschaft auf dem Platz und konnte 20 Tore erzielen.

Highlights der Karriere

2009 wurde er Weltmeister bei der U-17 Weltmeisterschaft in Nigeria.

In der Saison 2010/11 sowie der Saison 2011/12 gewann er mit dem FC Basel die Schweizer Meisterschaft.

Mit dem FC Arsenal wurde er 2017 englischer Pokalsieger sowie Supercupsieger.

2017 wurde er als Schweizer Fußballer des Jahres geehrt.

Berühmte Zitate

“Ich würde mich für niemanden ändern. Ich bin, wer ich bin, entweder akzeptiert man mich so, oder nicht. Ich habe meine Stärken und Schwächen, an denen ich natürlich versuche, zu arbeiten. Niemand ist perfekt.”

“Ich kann gut mit Kritik umgehen, besonders wenn sie gerecht ist. Mein Vater hat mich nie viel gelobt, damit ich mit beiden Füßen auf dem Boden bleibe.”

Erstaunliche Fakten

Xhaka gilt als Hitzkopf. So konnte er in der Saison 2015/16 zusammen mit vier anderen Spielern mit drei Platzverweisen den Bundesliga-Rekord für die meisten Platzverweise in einer Saison einstellen.

Sein ein Jahr älterer Bruder Taulant Xhaka spielt für die albanische Nationalmannschaft. Bei der EM 2016 in Frankreich trafen die beiden am 11. Juni im Spiel Schweiz gegen Albanien in der Gruppenphase aufeinander. Die Schweiz konnte das Spiel mit 0:1 für sich gewinnen und zog ins Achtelfinale ein. Dies war das erste Mal, dass zwei Brüder in einem EM-Spiel gegeneinander spielten.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär