Connect with us

Musiker

Bushido Vermögen

Bushido Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:15 Millionen €
Alter:42
Geboren:28.09.1978
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Rapper
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Bushido ist ein deutsche Rapper mit tunesischen Wurzeln und heißt mit bürgerlichen Namen Anis Mohammed Ferchichi. Er war Mitglied des bekannten Berliner Hip Hop Labels Aggro Berlin, vor der Gründung seines eigenen Musiklabels “ersguterjunge”. Der Rapper ist bekannt für seine kontroversen Texte weshalb in der Vergangenheit viele Alben indiziert werden mussten. Der Stil seiner Musik ist stark angelehnt an den amerikanischen Gangsta-Rap der 90er und ist textlich geprägt von Drogen, Gewalt und vulgärer Aussprache, was Rückschlüsse auf seine persönlichen Jugenderfahrungen als Drogendealer zulässt.

Frühes Leben

Geboren im nordrhein-westfälischen Bonn, wuchs der Gangsterrapper im Berliner Stadtteil Tempelhof auf. Die deutsche Mutter wurde von Bushidos tunesischem Vater bereits in frühen Jahren verlassen. In den Folgejahren gab es zwischen Bushido und seinem leiblichen Vater keinen Kontakt und seine Mutter zog ihn vollständig alleine groß. Nach der Grundschulzeit besuchte der deutsche Rapper ein Tempelhofer Gymnasium bis zu seinem Abbruch in der 11. Klasse. Daraufhin absolvierte Bushido erfolgreich eine Ausbildung zum Maler und Lackierer, in deren Rahmen er seinen zukünftigen Musikpartner Fler kennenlernte.

Durch den Einstieg in die Graffitiszene fand er schließlich zur Musik und kam nach Veröffentlichung seines ersten Tapes “King ov Kingz” zum Berliner Hip Hop Label Aggro Berlin. Über dieses Label veröffentlichte er schließlich 2002 unter dem Pseudonym Sonny Black das Album “Carlo Cokxxx Nutten”. Im Jahr 2004 gründete Bushido dann sein eigenes Label “ersguterjunge”

Karriere

Mit seinem Soloalbum “Vom Bordstein bis zur Skyline” gelang es dem Rapper Auftritte auf größeren Hip Hop Festivals wie dem Splash! Zu ergattern. Das Album gilt bis heute als Meilenstein, der maßgeblich zur musikalischen Entwicklung des Genres beigetragen hat. Die düstere und beklemmende Atmosphäre war bis dato einzigartig und definierte die Grenzen des deutschen Gangsta-Raps neu. “Vom Bordstein bis zur Skyline” war zusätzlich das erste Release von Bushido, dass in den deutschen Charts auftauchte (Platz 88) und damit den Grundstein für den heutigen kommerziellen Erfolg legte.

Highlights der Karriere

Nach der Trennung vom Label Aggro Berlin, aufgrund von künstlerischen Differenzen mit anderen Mitgliedern, gründete Bushido zusammen mit D-Bo das Label “ersguterjunge”. Mit der gleichzeitigen Vertragsunterzeichnung bei Urban/Universal Music veröffentlichte er im Jahr 2004 die LP “Electro Ghetto” mit der er Platz 6 der deutschen Charts belegte. Im Folgejahr nahm der Rapper die Fortsetzung seines Albums “Carlo Cokxxx Nutten” auf. Statt von seinem damaligen Partner Fler, wurde das Album in Kollaboration mit dem Bremer Rapper Baba Saad aufgenommen. Grund dafür war ein längerer Streit, aus welchem mehrere Disstracks resultierten. In der Folgezeit erschienen die Alben “Der Staatsfeind Nr.1” und “Vom Bordstein zur Skyline zurück”. Letzteres erhielt nach 2 Wochen Goldstatus und daraufhin eine Platinauszeichnung. Dieses Album galt bis dato als erfolgreichstes Release von Bushido. Der Erfolg wurde im selben Jahr gekrönt durch einen Echo in der Kategorie “Live Act National” und einer Auszeichnung der MTV Music Awards in der Kategorie “Best German Act”. Mit seiner LP “7” gelang es ihm erstmals im Laufe seiner Karriere ein Album auf Platz 1 der Charts zu positionieren. Die CD erreichte in Deutschland und in Östereich Platinstatus und in Zuge dessen erhielt der Rapper 2008 erneut 2 Echos. In den darauffolgenden Jahren knüpfte Bushido an diese Erfolge an und veröffentlichte 2008 seine Biografie, mit welcher er Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste erreichen konnte. Aus dem Buch entstand auch eine Verfilmung unter der Regie von Uli Edel und der Zusammenarbeit mit Bernd Eichinger, die am Startwochenende ca. 300.000 Menschen sahen. Dem Film folgte ein gleichnamiger Soundtrack, der mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde.

Berühmte Zitate

Die bekanntesten Bushido Songzitate:

“Jeder versucht dir deine Träume auszureden
Weil sie hoffen, dass du anfängst aufzugeben
Und du fragst dich, wann hört er bloß auf, der Regen?
Könn’ sie’s einfach nicht lassen auf dich drauf zu treten?”

aus: Bushido – Alles wird gut

“Egal ob Rauchen, Party, Saufen, Drogen
So hast du dein Blut nicht aufgezogen
Jeder denkt an sich, doch wer denkt an dich?
Früher College-Jacken, jetzt der Anzug
Du erkennst dich nicht”

aus: Bushido – Für immer Jung

Allgemeine Bushido Zitate:

“Wenn man seine Seele verkauft, muss wenigstens der Preis stimmen.”

Erstaunliche Fakten

Was die wenigsten Menschen über den Rapper Bushido wissen, ist das dieser das Angebot als Vorgruppe für den bekannten US Rapper Snoop Doog aufzutreten ablehnte. Dies tat er laut eigener Aussage, um behaupten zu können Snoop Dogg abgewiesen zu haben. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich auch in Zusammenhang mit der Rap Ikone Lloyd Banks. Diesem sagte Bushido bei einem Treffen ins Gesicht, dass New York nicht mit seiner Heimatstadt Berlin konkurrieren könnte.

Weiterhin kam er an seinen heutigen Namen durch ein Playstation Spiel. Erst durch dieses stieß der Rapper auf den Begriff “Bushido” und machte diesen zu seinem Künstlernamen.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:15 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär