Connect with us

Musiker

Inka Bause Vermögen

Inka Bause Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:1 Millionen €
Alter:51
Geboren:21.11.1968
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Sängerin, Schauspielerin, Moderatorin
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Inka Bause ist die dritte Tochter des Ehepaars Angret und Arndt Bause. Der Vater war in der DDR einer der erfolgreichsten Pop- und Schlagerkomponisten. Die Familie zog Mitte der 70iger Jahre nach Ost-Berlin. Ihr musikalisches Talent hat sie von ihrem Vater geerbt, Inka wurde bereits als Erstklässlerin an der Musikschule Friedrichshain von Talentsuchern entdeckt. Sie spielte damals Geige und wurde 1983 nach ihrem Schulabschluss Mitglied im Stamitz-Orchester. Sie nahm Gesangs- und Klavierunterricht und absolvierte ihren Abschluss im Jahr 1989 mit “sehr gut”. Ihre Karriere setzte sich fort mit Moderationen, Musik-Singles und Alben sowie Hörbüchern. Bekannt ist sie vor allem durch ihre Show “Bauer sucht Frau”, in der sie seit 2005 Paare zusammen bringt. Inka war von 1996 bis 2005 mit Hendrik Bruch verheiratet und hat eine Tochter mit dem Komponisten und Sänger. Seither lebt sie mit der Tochter in Berlin. Ihr Ex-Mann nimmt sich im September 2016 das Leben, davor hatte er bereits zwei Suizid-Versuche unternommen. Bis heute hat Inka keinen neuen Lebenspartner gefunden, dafür engagiert sie sich um so mehr im beruflichen Leben.

Karriere

1984 trat Inka in einer Silvestersendung mit “Spielverderber” zum ersten Mal vor Fernsehpublikum auf. 1985 sowie in den zwei darauf folgenden Jahren gewann sie jeweils den Nachwuchspreis der DDR-Jugend-Zeitschrift “Neues Leben”. Sie eroberte vordere Ränge und konnte als einzige Künstlerin fünfmal hintereinander den höchsten Preis der Fernseh-Hitparade “Bong” entgegen nehmen, den “Silbernen Bong”. Im Jahr 1987 erschien Inkas erstes Album, das ihren Namen trägt. Ein Jahr später begann sie, neben dem Gesang, mit dem Aufbau eines zweiten Standbeines. Als Moderatorin trat sie mit Hendrik Bruch, ihrem späteren Ehemann, in der Kindersendung “Talentbude” auf. Nebenbei tourte sie mit Musikshows durch das Land und hatte zahlreiche Auftritte in Fernsehen und Rundfunk.

Inka moderierte nach der Talentebude in den Jahren von 2006 bis 2009 “unser neues Zuhause”, 2008 war sie Moderatorin in der “100.000 Euro Show” und “die singende Firma”. 2010 moderierte Inka “Die Farm”, 2011 bis 2012 “Jugendliebe”, 2012 “Drei Wünsche für” und “Die goldene Henne” sowie “Weihnachten auf dem Lande”. 2013 folgte ihre Show “Inkal”, seit 2005 bis heute ist sie bekannt als Moderatorin von “Bauer sucht Frau” und seit 2016 tritt sie in das “Familien-Duell” auf. In den Jahren 1984 bis 2018 veröffentlichte sie 8 Musik-Alben sowie 23 Singles. Weiterhin produzierte sie einige Hörbücher, Kompliationen und war auch als Schauspielerin in einigen Rollen zu sehen.

Highlights der Karriere

1998 erreichte Inka mit ihrem Titel “Ich will nur Dich” den fünften Platz bei den Schlager-Festspielen 1998. Im gleichen Jahr spielte sie die Hauptrolle in “Panik in der Blumenstadt”, einer MDR-Produktion. Im Jahr 2000 erhielt sie die Sendung “Starclub” des Hessischen Rundfunks und einen Plattenvertrag mit Jack White. Ein Comeback als Sängerin erreichte sie 2001 mit ihrer Single “Florian”. Damit trat sie in 20 Fernsehsendungen auf, der Song wurde von Radio Sachsen MDR zum Hit des Sommers 2001 gewählt. 2003 gewann sie im Juni die MDR-Hitsommernacht mit “Mein Herz bleibt bei Dir”. 2008 gewann Inka Bause die Auszeichnung “Goldene Henne” als beste Moderatorin, 2009 wurde ihr der Preis “Star des Jahres” der Bauer-Media-Group verliehen, ebenfalls in der Kategorie beste Moderatorin.

Berühmte Zitate

Zitate gibt es von Inka kaum zu hören, diskret hält sie sich mit ihrem Privatleben zurück. Erst zwei Jahre nach dem Freitod ihres Ex-Mannes sprach sie in einem Interview darüber. Hendrik Bruch litt an einer psychischen Krankheit, dabei wäre Inka nach eigener Aussage, gerne mit ihm alt geworden. Erstaunlich, wie sie Schicksalsschläge im Privatleben verarbeitet und bei jedem Auftritt ihr strahlendes Lächeln zeigt.

Inkas sozialer Einsatz

Bereits seit Ende 2005 ist Bause für das “Kinderhospiz Mitteldeutschland” als Botschafterin tätig. Im September 2006 spendete sie ein Honorar in Höhe von 25.000,– Euro an die Einrichtung, welches sie bei Jörg Pilawas Starquiz eingespielt hatte. Weiterhin unterstützt Inka als Patin ein Projekt an der Montessori-Schule in Düsseldorf. “SchokoFair” engagiert sich gegen die Kinderausbeutung in der Schokoladenproduktion. Weiterhin ist sie Schirmherrin eines Vereins, der sich für die Stärkung von jungen Menschen in Sachen psychischer Gesundheit engagiert und ist Patin des Palliativzentrums in Datteln.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:1 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär