Connect with us

Musiker

Ute Freudenberg Vermögen

Ute Freudenberg Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:2 Millionen €
Alter:64
Geboren:12.01.1956
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Sängerin
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Die Künstlerin Ute Freudenberg wurde am 12. Januar 1956 in Weimar geboren und ist eine deutsche Pop- und Schlagersängerin.

Frühes Leben

Aufgewachsen im Osten Deutschlands war Ute Freudenberg eine bereits zu DDR-Zeiten sehr beliebte und bekannte Schlagersängerin, die es neben vielen Auftritten unter anderem auch im Kessel Buntes zu vielen Schallplatten und Singles schaffte. Zu den bekanntesten Songs der Karriere von Ute Freudenberg gehörten Jugendliebe, Und da fragst du noch, Alles oder nichts und Auf den Dächern von Berlin. Lange Jahre trat Ute Freudenberg zudem mit der ebenfalls sehr bekannten Band Elefant auf.

Karriere

Ute Freudenberg wurde 1971 im Alter von 15 Jahren als Gesangstalent entdeckt. Bereits ein Jahr später, 1972 konnte sich Ute Freudenberg gegenüber fünf weiteren Mädchen im nationalen Nachwuchswettbewerb für weibliche Musiktalente durchsetzen. Noch im gleichen Jahr trat sie das erste Mal im Fernsehen auf, und zwar in der Sendung Sechs Mädchen und Musik. Ihr Gesangsstudium absolvierte Ute Freudenberg von 1972 bis 1977 an der Franz-Liszt-Musikhochschule in ihrer Heimatstadt Weimar. Im Jahr 1976 war Ute Freudenberg zudem Gründungsmitglied der Rockband Elefant, welche mit ihr gemeinsam zwei LPs und zwölf Singles veröffentlichte. Zu den absoluten Klassikern aus der Karriere von Ute Freudenberg gilt ihr bekanntestes Lied Jugendliebe, welches als Klassiker der DDR-Rock- und Popgeschichte zählt. Ebenfalls bekannt sind neben den bereits genannten Songs die Hits Wie weit ist es bis ans Ende dieser Welt?, Und wieder wird ein Mensch geboren sowie Es gibt für mich kein fremdes Leid, wobei Ute Freudenberg bei diesem Song in einem Duett mit Wolfgang Ziegler auftrat.

Ein markantes Datum im Leben von Ute Freudenberg war das Jahr 1984, als sie nicht von einem Auftritt in der BRD in die DDR zurückkehrte. Sie zog nach Düsseldorf und hatte die Gelegenheit, als Studiosängerin mit verschiedenen Auftraggebern zu arbeiten sowie auf Kreuzfahrtschiffen aufzutreten. 1988 benannte sie sich kurzzeitig um und trug von da an den Künstlernamen Heather Jones. Unter diesem Namen sang sie das Titellied This was the last time in einer Tatort-Folge mit dem Titel Pleitegeier. Im Jahr 1990 erschien ihre Single Ein Tag wie heut’ , welche die deutsche Version vom berühmten Whitney-Houston-Hit One Moment in Time darstellte. Nach weiteren veröffentlichten Songs und Alben zog Ute Freudenberg 1996 in ihre Heimatstadt Weimar zurück. Sie gründete die Ute F.-Live-Band, wobei sie dort von den Musikern Micki Schläger (Keyboards), Manfred Schermuly (Schlagzeug), Thomas Hödtke (Bass) und Ralf Rudnik (Gitarre) unterstützt wurde. Im Jahr 1997 erschien das Album Land in Sicht. Anlässlich des 25-jährigen Bühnenjubiläums von Ute Freudenberg gab sie in Erfurt ein Galakonzert, bei der viele Künstlerkollegen wie die Band Karat auftraten. Ebenfalls 1997 sang sie mit Wolfgang Ziegler das Titellied Es gibt für mich kein fremdes Leid im Rahmen der José-Carreras-Gala in der ARD. Im Jahr 2000 hatte Ute Freudenberg die Gelegenheit, die 90-minütige MDR-Fernsehsendung Ich liebe jede Stunde beim 25-jährigen Bühnenjubiläum von Karat zu moderieren. Im Oktober des gleichen Jahres erschien ihr Album Träumerland, in dem Titel wie Dankbar für jeden Tag und Weil wir Freundinnen sind versammelt sind.

Highlights der Karriere

Zu den Highlights ihrer Karriere gehören bei Ute Freudenberg die vielen Auszeichnungen, die sie erhalten hat. So gewann sie 1975 den Nachwuchspreis bei den Chansontagen der DDR. Zudem wurde sie in den Jahren 1980 bis 1984 insgesamt viermal zur beliebtesten Sängerin in der DDR gekürt. 1998 wurde Ute Freudenberg der begehrte Medienpreis Goldene Henne verliehen. Zudem wählten die Leser der Super-Illu sowie der Super TV und die Zuschauer des MDR das Lied Jugendliebe zum beliebtesten DDR-Hit aller Zeiten. 2008 wurde Ute Freudenberg das Bundesverdienstkreuz am Bande im Rahmen ihres Engagements als Schirmherrin der McDonald’s Kinderhilfe verliehen. Diesen Auszeichnungen folgen weitere renommierte Preise, die das vielseitige Wirken der Künstlerin entsprechend würdigen.

Berühmte Zitate

“Die Schönheit des Lebens kann man eigentlich nur in der Entschleunigung finden.”

Erstaunliche Fakten

Über sich selbst sagt Ute Freudenberg, dass sie insgesamt drei Leben gehabt hat. Bis Mitte der 1980er-Jahre lebte sie in der DDR, wo sie geboren ist und aufwuchs. Dann hatte sie ein kurzes Intermezzo im Westen, wie sie selbst sagt. Einige Jahre nach der Wende zog es Ute Freudenberg schließlich wieder in ihre alte Heimat zurück. Ein Song aus ihrer Karriere verbindet die drei Leben der Ute Freudenberg: der Hit Jugendliebe. Ute Freudenberg wünscht sich für die Zukunft in Deutschland, dass nicht mehr ständig über Ost und West geredet wird.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:2 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär