Connect with us

Musiker

Wiz Khalifa Vermögen

Avatar

Veröffentlicht

auf

Wiz Khalifa Vermögen und Einkommen
Vermögen:40 Millionen €
Alter:32
Geboren:08.09.1987
Herkunftsland:Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums:Rapper
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Wiz Khalifa ist ein US-amerikanischer Rapper, Sänger, Songwriter und Schauspieler, der seinen internationalen Durchbruch mit dem Song “Black and Yellow” erlangte.

Frühes Leben

Khalifa wurde als Cameron Jibril Thomaz 1987 in London in Minot, North Dakota geboren. Durch den Militärdienst seines Vaters lebte Khalifa in Deutschland, Großbritannien und Japan bevor er sich 1996 mit seiner Mutter in Pittsburgh niederließ. Kurz nach seinem Umzug nach Pittsburgh begann Khalifa seine eigenen Texte zu schreiben und vorzuführen. Sein Künstlername leitet sich von Khalifa ab, einem arabischen Wort, das “Nachfolger” und Weisheit bedeutet und zu Wiz verkürzt wurde, als Khalifa ein kleiner Junge war. Mit 15 Jahren nahm er seine Musik regelmäßig in einem Studio namens I.D. Labs auf. Die Leitung des Studios war von seinen Texten so beeindruckt, dass Khalifa kostenlos aufnehmen durfte. Dies ermöglichte es ihm, kostenlos professionelle Studiozeiten zu erhalten und in einem so jungen Alter mehr Aufmerksamkeit als andere Künstler zu erregen. Er hatte zu dem Zeitpunkt bereits eine lokale Gruppe an Fans in Pittsburgh.

Karriere

2006 erlangte er mit seinem Mixtape “Prince of the City: Welcome to Pistolvania” nationale Aufmerksamkeit. Im folgenden Jahr hatte Khalifa seine erste Hit-Rap-Single mit “Say Yeah”. Um diese Zeit veröffentlichte er auch weitere Mixtapes, darunter “Grow Season” in 2007 und “How Fly” in 2009. 2011 erzielte er mit “Black and Yellow”, eine Ode an die Pittsburgh Steelers, seinen ersten großen Erfolg. “Black and Yellow” war auf seinem Album “Rolling Papers”, welches auf Platz zwei der Album-Charts stieg. In 2012 hat sich Wiz Khalifa mit Snoop Dogg für den Comedic-Film “Mac und Devin Go to High School” zusammengetan. Sein nächstes Album “O.N.I.F.C.” von 2012 beinhaltete Singles wie “Word Hard, Play Hard” und “Remember You”. Khalifa arbeitete mit einer Reihe anderer Rapper auf der Platte zusammen, darunter Juicy J und Pharrell Williams. Er ging auch auf Konzerttour namens “The Under The Influence of Music Tour”. Als Gastkünstler hatte Khalifa mit Maroon 5 einen weiteren Hit mit dem Song “Payphone”. 2013 veröffentlichte er seine Kollaboration mit Curren$y, die sieben neue Songs enthielt. 2014 veröffentlichte Wiz Khalifa “Blacc Hollywood”. Auf dem Album waren Titel wie “We Dem Boyz” zu hören. Zu den Gastkünstlern dieses Songs gehörten Rick Ross und Nas. Khalifa erreichte 2015 zusammen mit Charlie Puth mit dem Song “See You Again” erneut die Spitze der Charts. Die Ballade, eine Hommage an den verstorbenen Schauspieler Paul Walker, erschien auf Furious 7 Soundtrack und wurde für mehrere Grammy Awards nominiert. In 2018 veröffentlichte er mit Swae Lee die Singles “Hopeless Romantic” und “Real Rich” mit Gucci Mane. 2019 kehrte Khalifa mit der Kollaboration mit den Künstlern Trippie Red und Preme mit dem Song “Alright” zurück.

Highlights der Karriere

Sein Song “See You Again” zählt zu einem der größten Hits des Jahres 2015 und blieb mehr als zehn Wochen auf Platz eins.

Khalifa gewann mehrmalig die Billboard Music Awards und Teen Choice Awards. Des Weiteren war er nominiert für den Grammy Awards, Golden Globe Award und People’s Choice Awards. Der Stadtrat von Pittsburgh erklärte den 12. Dezember 2012 zum Wiz Khalifa-Tag in der Stadt.

Berühmte Zitate

“Lass die Traurigkeit aus der Vergangenheit und die Angst vor der Zukunft nicht das Glück der Gegenwart ruinieren.”

“Mach dir keine Sorgen um jemanden, der sich keine Sorgen um dich macht.”

“Wir müssen verletzt werden, um zu wachsen, müssen scheitern, um zu wissen und müssen verlieren, um zu gewinnen. Weil manche Lektionen im Leben am besten durch Schmerzen gelernt werden. ”

Erfolgstipps

“Das Gewagteste ist, du selbst zu sein und genau das zu tun, was du zu diesem Zeitpunkt tun möchtest und dich nicht darum zu sorgen, was andere Leute tun oder was beliebt ist.”

“Du kannst alles bekommen, was du möchtest, aber du müssen es dir erschaffen.”

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär