Connect with us

Sportler

Usain Bolt Vermögen

Usain Bolt Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:80 Millionen €
Alter:34
Geboren:21.08.1986
Herkunftsland:Jamaika
Quelle des Reichtums:Sportler
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Usain Bolt ist ein ehemaliger jamaikanischer Sprinter. Er ist Weltrekordhalter in der 100-Meter-, 200-Meter- und 4 × 100-Meter-Staffel. Er gilt allgemein als der größte Sprinter aller Zeiten.

Frühes Leben

Usain St. Leo Bolt wurde 1986 in Sherwood Content, einer kleinen Stadt in Jamaika, geboren. Seine Eltern führten das örtliche Lebensmittelgeschäft in der ländlichen Gegend. Bolt verbrachte seine Freizeit damit, mit seinem Bruder auf der Straße Cricket und Fußball zu spielen. Als Kind besuchte Bolt die Waldensia-Grundschule, wo er begann, sein Sprintpotential zu zeigen, als er auf dem jährlichen nationalen Grundschultreffen seiner Gemeinde lief. Mit zwölf Jahren war Bolt der schnellste Läufer der Schule über eine Distanz von 100 Metern. Bei seinem Eintritt in die William Knibb Memorial Schule konzentrierte sich Bolt auf andere Sportarten, aber sein Cricket-Trainer bemerkte Bolts Geschwindigkeit auf dem Spielfeld und empfahl ihm, Leichtathletik-Events auszuprobieren. Bolt gewann 2001 seine erste jährliche Medaille für die Highschool-Meisterschaften. Er holte die Silbermedaille in 200 Metern mit einer Zeit von 22,04 Sekunden. Im Alter von 15 Jahren erlang Bolt seinen ersten Erfolg auf der Weltbühne bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2002 in Kingston, Jamaika, wo er den 200-Meter-Lauf gewann. Damit war er der jüngste Junioren-Goldmedaillengewinner aller Zeiten. Bolts Taten beeindruckten die Leichtathletikwelt und er erhielt in diesem Jahr den Rising Star Award der International Association of Athletics Foundation. Bald erhielt er den passenden Spitznamen “Lightning Bolt”.

Karriere

Bolt begann 2004 seine Profi-Karriere mit den CARIFTA-Spielen auf Bermuda. Er war der erste Nachwuchssprinter, der die 200 Meter in weniger als zwanzig Sekunden zurücklegte und mit einer Zeit von 19,93s den Weltrekord aufstellte. Mit 1,96 Meter trotzt Bolt der konventionellen Weisheit, dass sehr große Sprinter als schnelle Starter benachteiligt sind. In den Jahren 2005 und 2006 erreichte Bolt die Top 5 der Weltrangliste. Unglücklicherweise plagten Verletzungen den Sprinter und hinderten ihn daran, eine komplette Profisaison zu absolvieren. 2007 brach Bolt den nationalen 200-Meter-Rekord, den Donald Quarrie seit über 30 Jahren hielt und gewann bei der Leichtathletikmeisterschaft im japanischen Osaka zwei Silbermedaillen. Bei den Olympischen Spielen 2008 war Bolt der erste Sportler, seit dem Amerikaner Carl Lewis, der die 100-Meter-, 200-Meter- und 4 × 100-Meter-Staffel bei einer einzigen Olympiade gewann und als erster überhaupt Weltrekorde in allen drei Ereignissen aufstellte. Ein nicht bestandener Drogentest eines seiner 4 × 100-Teamkollegen führte dazu, dass Bolt in diesem Event seine Goldmedaille verlor. Sein 0,66-Sekunden-Vorsprung beim 200-Meter-Rennen war der größte in der olympischen Geschichte. Bei der Weltmeisterschaft 2009 hat Bolt seinen 100-Meter-Rekord gebrochen und mit 9,58 Sekunden gewonnen. Vier Tage später brach er mit 0,11 Sekunden Vorsprung seinen eigenen 200-Meter-Rekord und gewann eine zweite Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft. Bolt war der große Favorit bei den Sprint-Events auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2011, aber ein falscher Start disqualifizierte ihn aus dem 100-Meter-Finale. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London verteidigte Bolt seine Titel bei den 100-Meter- und 200-Meter-Wettbewerben mit einem olympischen Rekord. 2013 gewann er drei Goldmedaillen bei den Weltmeisterschaften. Bei den Weltmeisterschaften 2015 gewann Bolt erneut Goldmedaillen bei seinen drei herausragenden Wettbewerben. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gewann er bei den 100-Meter-, 200-Meter- und 4 × 100-Meter-Staffelwettbewerben Gold gewann. Bolt gab nach der Leichtathletikmeisterschaft 2017 seinen Rücktritt bekannt. Dort hatte er im 100-Meter-Sprint eine Bronzemedaille gewonnen und als Mitglied des 4 × 100-Meter-Staffelteams den achten Platz belegt.

Highlights der Karriere

Als achtmaliger olympischer Goldmedaillengewinner ist Bolt der einzige Sprinter, der bei drei aufeinander folgenden Olympischen Spielen (2008, 2012 und 2016) olympische 100-Meter- und 200-Meter-Titel gewann und zählt als erfolgreichster Teilnehmer bei Freiluftweltmeisterschaften. Außerdem gewann er zwei 4 × 100-Meter Staffelgoldmedaillen. Weltweite Bekanntheit erlangte er durch seinen Doppelsieg im Sprint in Weltrekordzeiten bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Damit war er der erste Sportler, der beide Rekorde hielt, seitdem die vollautomatische Zeit verpflichtend wurde. Bolt wird als “bestbezahlte Sportler in der Geschichte der Leichtathletik” angesehen. Bolt hat seine Höchstgeschwindigkeit bei den Berliner Weltmeisterschaften 2009 erreicht. Dort stellte Bolt einen Weltrekord von 9,58 Sekunden für das 100-Meter-Rennen auf. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 44,72 Kilometer pro Stunde zwischen 60 und 80 Metern. Bolt nutzte seinen Status als schnellster Sprinter der Welt, um mehr als ein Dutzend Sponsoren für sich zu gewinnen, darunter Mumm, XM, Kinder, Advil und Sprint. Alleine seine Partnerschaft mit Puma brachte Bolt jährlich mehr als 10 Millionen US-Dollar ein.

Berühmte Zitate

“Mein Name ist Bolt, Lightening Bolt.”

“Der Unterschied zwischen dem Unmöglichen und dem Möglichen liegt in der Entschlossenheit.”

“Es gab viele Legenden, viele Menschen vor mir. Aber das ist meine Zeit.”

Erfolgstipps

“Sorgen bringen dich nirgendwo hin. Wenn du dir Sorgen über deine Leistung machst, hast du bereits verloren. Trainiere hart, gebe dein Bestes und der Rest wird sich für dich ergeben.”

“Träumen ist kostenlos. Ziele haben Kosten. Während du kostenlos träumen kannst, sind Ziele nicht ohne Preis. Zeit, Mühe, Opfer und Schweiß. Wie wirst du für deine Ziele bezahlen?”

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:80 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär