Connect with us

Andere TV-Stars

Barbara Schöneberger Vermögen

Barbara Schöneberger Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:2 Millionen €
Alter:46
Geboren:05.03.1974
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Fernsehmoderatorin, Schauspielerin, Sängerin, Entertainerin
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Dank ihrer vielseitigen Begabung ist Barbara Schöneberger seit mehr als zwanzig Jahren als “Allzweckwaffe” im deutschen Showbusiness im Einsatz. Als Moderatorin provoziert sie gerne mit dem gängigen Klischee der dummen Blondine, um es anschließend durch ihre besondere Schlagfertigkeit und Selbstironie zu unterminieren. In der kritischen Auseinandersetzung mit dem vermeintlich starken, männlichen Geschlecht brilliert Schöneberger gerne in der Rolle der humorvollen Feministin.

Frühes Leben

Barbara Schöneberger wuchs in Gröbenzell bei München auf. Ihr Vater ist der Soloklarinettist Hans Schöneberger. Erste Erfahrungen vor der Kamera sammelte sie in einer Foto-Love-Story für die Zeitschrift “Mädchen”.

Nach dem Abitur im Jahr 1993 folgte ein Volontariat bei der Münchner Modezeitschrift “Mode Spezial”.

1994 zog Schöneberger nach Augsburg um, wo sie ein Studium der Soziologie, Kommunikationswissenschaft und Kunstgeschichte begann. Neben dem Studium arbeitete sie für die Agentur “Trendhouse Event Marketing”. In dieser Zeit trat Schöneberger außerdem in der TV-Serie “Café Meineid” auf.

Karriere

1998 wurde Barbara Schöneberger als Assistentin von Elmar Hörig für die Sat.1-Sendung “Bube, Dame, Hörig” engagiert. Nach einem gelungenen Auftritt in der Harald Schmidt Show wurde sie vom Deutschen Sport Fernsehen als Moderatorin für die Tennis-Sendung “Tie Break” ausgewählt, die ab 1999 im Fernsehen lief.

Zudem übernahm sie die Rolle der Co-Moderatorin in der Sendung “Weck Up”, die sonntagmorgens in Sat.1 ausgestrahlt wurde. Anfang 2001 moderierte Schöneberger zusammen mit Kena Amoa die Reality-TV-Show Girlscamp.

2005 debütierte Schöneberger als Moderatorin der Talkshow “Blondes Gift”, die ab 2001 im Privatsender suntv zu sehen war. Nachdem sich die Show zunehmender Beliebtheit erfreute, wurde sie später zunächst vom WDR und schließlich von ProSieben übernommen, wo sie bis 2005 zum Programm gehörte.

Parallel zu “Blondes Gift” moderierte Schöneberger außerdem die “Schöneberger Show” im ZDF. Ziel war es, ein jüngeres Publikum an den Sender zu binden. Allerdings wurde die Show bereits nach siebzehn Folgen eingestellt.

Jedoch blieb Schönebergers Karriere weitgehend unberührt von diesem Misserfolg. Es folgten zahlreiche Gastauftritte u.a. in der Show “Blond am Freitag”, in der humorvollen Quizshow “Genial daneben – Die Comedy Arena” und in der Spielshow “Typisch Frau – Typisch Mann”. Darüber hinaus wurde Schöneberger zu einem Stammgast der Improvisationscomedy “Frei Schnauze”.

2008 wurde Schöneberger zur Co-Moderatorin der “NDR Talk Show”. Von 2013 bis 2017 moderierte sie zudem die RTL-Live-Show “Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen alle”. Dafür wurde sie 2016 mit dem Deutschen Fernsehpreis geehrt.

Abseits ihrer Karriere als Moderatorin übernahm Schöneberger einer Reihe kleinerer Rollen in deutschen Filmen und TV-Serien. Hinzukam die Moderation zahlreicher Veranstaltungen und Galas. So verkündet Schöneberger seit 2015 die Punkte für den Eurovision Song Contest.

Als Kolumnistin machte Schöneberger durch Beiträge in “Maxim”, “Jolie”, “Woman” und “Hörzu” von sich reden. Seit 2015 ist sie Teil der Redaktion der nach ihr benannten Zeitschrift “Barbara”.

Als Musikerin tourte Schöneberger u.a. mit der Swing-Band “Berlin Pops Orchestra” durch Deutschland. Zudem verfolgte sie mehrere Alben.

Highlights der Karriere

Schönebergers größter Erfolg war die Talkshow “Blondes Gift”, in der es darum ging, den “Blondfaktor” des jeweiligen Gastes zu bestimmen. Hierfür nahm Schöneberger weniger die Haarfarbe des Gastes unter die Lupe, als vielmehr dessen Einstellung zum Leben, die sich im Idealfall durch besondere Gelassenheit auszeichnete. Um den Gast besser einschätzen zu können, recherchierte Schöneberger in dessen privatem Umfeld und stellte intime Fragen. Diverse Spiele rundeten das Konzept der Show ab.

Berühmte Zitate

  • “Wenn Männer mein Dekolletee loben, freue ich mich. Denn sonst werde ich zu sehr auf meine inneren Werte reduziert.”
  • “Selbstironie ist das klügste Stilmittel, um Unterhaltung zu machen.”
  • “Bei einer bestimmten Art von Mann hat man das Gefühl, der kann einem bei gar nichts helfen, der steht nur im Weg rum. Da muss man aufpassen, dass er nicht den Mut verliert und dass man die positiven Dinge hervorhebt, die er ab und zu leistet.”

Erstaunliche Fakten

2005 trat Schöneberger in der Fernsehkolumne “Big City Fever” in Erscheinung, die als Coca-Cola-Werbevorspann vor “Sex and the City” auf ProSieben lief. In der Kolumne parlierte sie in gewohnt selbstironischer Manier über Begebenheiten aus dem Alltag in einer Großstadt

2011 gewann Schöneberger das Promi-Special der Sendung “Wer wird Millionär”. Den Erlös spendete sie an das Kinderhilfswerk “Terre des hommes”, für das sie sich auch sonst engagiert. 2015 wurde sie dafür mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt

2018 startete der private Radiosender “Barba Radio”, in dem sich Schöneberger in Talkshows und anderen Formaten aktuellen Themen widmet.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:2 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär