Connect with us

Sportler

Alexander Zverev Vermögen

Alexander Zverev Vermögen und Einkommen
Vermögen:10 Millionen €
Alter:23
Geboren:20.04.1997
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Tennisprofi
Zuletzt aktualisiert:2020

Einleitung

Alexander Zverev ist ein aktiver deutscher Tennisprofi. Sein Hauptwohnsitz ist in Monaco. Er ist im Einzel und im Doppel aktiv. Letzteres spielt er zusammen mit seinem Bruder Mischa. Zu seinen Stärken zählen ein sehr guter erster Aufschlag, ein angriffsstarkes Netzspiel und eine vorbildliche Raumabdeckung.

Frühes Leben

Alexander Zverev wurde am 20. April 1997 in Hamburg geboren. Dort wuchs er mit seinen russischstämmigen Eltern und seinem älteren Bruder auf. Durch sie kam er mit dem Tennissport in Berührung. Sowohl sein Vater als auch seine Mutter waren früher Tennisspieler. Seine Vater spielte im Daviscup für die Sowjetunion und erreichte Platz 175 der Weltrangliste. Seine Mutter schaffte es auf 380. Rang. Sein zehn Jahre älterer Bruder ist ebenfalls Tennisprofi. Als dieser begann, Turniere zu spielen, wollte Alexander seinem großen Bruder nacheiferen und ebenfalls Tennismatches spielen. Damit er sich voll aufs Tennis konzentrieren konnte, verließ Alexander die Schule nach der zehnten Klasse mit der mittleren Reife.

Karriere

Wie sein Bruder begann Alexander Zvererv seine Karriere in der Tennisabteilung des Hamburger Vereins Uhlenhorster HC. Dort wurde er, ebenso wie sein Bruder, von seinem Vater trainiert. Er spielte zunächst bei Juniorenturnieren. Hier konnte er im Jahr 2013 seinen ersten großen Erfolg verzeichnen, als ihm die Finalteilnahme bei den French Open der Junioren gelang. Im selben Jahr spielte der damals 16jährige sein erstes Match auf der ATP World Tour in Hamburg. Im Folgejahr konnte er den Gewinn seines ersten großen Juniorentitels feiern, als es ihm gelang, Sieger der Australian Open zu werden. Ebenso glückte ihm im Jahr 2014 bei den Sparkassen Open in Braunschweig der erste Gewinn eines Profiturniers. Im darauffolgenden Jahr gelang es ihm zu ersten Mal, unter die besten Hundert der Tennisweltrangliste vorzustoßen und die Qualifikationsrunde eines Grand-Slam-Turniers zu überstehen (Wimbledon). Ein Jahr später konnte er beim Tennisturnier von Nizza zum ersten Mal ins Finale eines ATP-Turniers einziehen und sein erstes Match für das deutsche Davis-Cup-Team bestreiten. Im Jahr 2016 gelang ihm in Sankt Petersburg auch der erste Gewinn eines ATP-Turniers. Nach weiteren Erfolgen im Jahr 2017 konnte er auf Platz 3 der Weltrangliste vorstoßen, seine bislang höchste Platzierung. Im Jahr 2018 übernahm der ehemalige tschechische Weltklassespieler Ivan Lendl das Training von Alexander Zverev. Ein Jahr später endete die Zusammenarbeit und sein Vater wurde wieder sein Trainer.

Highlights der Karriere

Alexander Zverev konnte bislang elf Einzeltitel bei ATP-Turnieren holen: 2016 gewann der das Turnier von Sankt Petersburg. 2017 gewann er die Turniere von Montpellier, München, Rom, Washington und Montreal. Ein Jahr später konnte er seine Titel von München und Washington verteidigen und gewann zudem die Turniere von Madrid und London. 2019 gelang ihm der Gewinn des Turniers von Genf. Hinzu kommen weitere sieben Finalteilnahmen bei ATP-Turnieren. Im Doppel gelang es ihm und seinem Bruder Mischa bisher, zwei Turniere zu gewinnen: 2017 in Montpellier (wo er auch das Einzelturnier gewann) und 2019 in Acapulco. Darüber hinaus gelang den beiden Brüdern bei fünf weiteren Turnieren der Finaleinzug. Seine größten Erfolge bei Grand-Slam-Turnieren waren die beiden Viertelfinalteilnahmen bei den French Open 2018 und 2019.

Berühmte Zitate

“Ich bin ein sehr entspannter Typ, wenn es nicht ums Gewinnen beim Sport oder Spiel geht. Egal ob Tennis, Play Station oder Würfelpoker: Ich will immer gewinnen. Die Hauptbotschaft, die man wissen sollte: Wenn du mit mir befreundet sein willst, verlierst du lieber gegen mich.”

“Natürlich freue ich mich, dass ich so schnell unter die ersten 20 der Welt gekommen bin. Ich weiß aber auch, dass ich noch sehr viel Arbeit vor mir habe, um dorthin zu kommen, wo ich hinmöchte.” “Den Anspruch, der Beste zu sein, habe ich immer noch, keine Frage. Niemand erwartet mehr von mir als ich selbst” “Ich bin prinzipiell selbst mein schärfster und härtester Kritiker. Ich versuche, immer grundehrlich auch zu mir zu sein.”

Erfolgstipps

Alexander Zverev gilt als erfolgsbesessen, der seinen Weg mit der größtmöglichen Entschlossenheit und absolutem Siegeswillen geht. Er ist auch ein Mensch, der seinem Sport mit einer großen Leidenschaft nachgeht. Er hat praktisch an jedem Tag Lust, Tennis zu spielen. Ganz wichtig sind für ihn aber auch Ablenkungen. Mit ihnen kann er besser mit dem Druck umgehen, der im Profitennis stark zu spüren ist. Sich auf seinen Erfolgen auszuruhen, ist nicht die Sache von Alexander Zverev. Er möchte sich stetig verbessern und weitere Erfolge erzielen. Eine gesunde Lebensführung ist für ihn ebenso Voraussetzung für gute Leistungen und der Grund dafür, warum er jeglichen Genuss von Alkohol meidet. Da sich sein familiäres Umfeld eng am Tennis und an seiner Karriere orientiert, sind für Alexander Zverev intakte familiäre Beziehungen ein weiterer Garant für gute Ergebnisse auf dem Tennisplatz.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär