Connect with us

Schauspieler

Wentworth Miller Vermögen

Wentworth Miller Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:4,5 Millionen €
Alter:48
Geboren:02.06.1972
Herkunftsland:England
Quelle des Reichtums:Schauspieler
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Wentworth Miller ist ein britisch-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor, der durch seine Rolle als Michael J. Scofield in der Fox-Serie “Prison Break” Bekanntheit erlangte.

Frühes Leben

Wentworth Earl Miller III wurde in Chipping Norton, Oxfordshire, England, als Sohn amerikanischer Eltern geboren. Die Familie hielt sich auf Grund des Studiums seines Vaters an der Oxford Universität in England auf. Millers Vater ist afroamerikanischer, jamaikanischer, deutscher und englischer Abstammung. Seine Mutter ist russischer, schwedischer, französischer, niederländischer, syrischer und libanesischer Abstammung. Wentworth Millers Familie zog nach Park Slope, Brooklyn, als er ein Jahr alt war. Dort besuchte er die Midwood Schule. Er schloss 1995 die Princeton University mit einem Bachelor-Abschluss in englischer Literatur ab. Während seiner Zeit in Princeton trat er mit der A-Cappella-Gruppe Princeton Tigertones auf und war Mitglied des Quadrangle Clubs und des Colonial Clubs.

Karriere

Im Jahr 1995 zog Miller nach Los Angeles, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen. Millers erster Fernsehauftritt war als Seemonster Gage Petronzi in der Serie “Buffy – Im Bann der Dämonen”. Wentworth Millers erste Hauptrolle spielte er 2002 als sensibler, introvertierter David Scott in ABCs Miniserie “Dinotopia”. Nachdem er in ein paar Nebenrollen im Fernsehen mitgewirkt hatte, spielte er 2003 in dem Film “The Human Stain” mit, in dem er die jüngere Version des Hauptcharakters Coleman Silk spielte. Er identifizierte sich stark mit dem Kerndilemma des Films, über einen afroamerikanischen Mann, der sich entscheidet, als Weißer “aufzutreten”. Miller arbeitete ausgiebig an der Rolle, nicht nur bei der Recherche des Charakters, sondern auch durch sein viermonatiges Regime um Coleman Silk als Boxer akkurat darzustellen. 2003 spielte er ebenfalls eine Nebenrolle in dem Film “Underworld” als Arzt. Im Jahr 2005 wurde Miller als Michael Scofield in Fox Networks Fernsehdrama “Prison Break” besetzt. Er spielte die Rolle eines fürsorglichen Bruders, der ein ausgeklügeltes Programm entwickelte, um seinem Bruder bei der Flucht aus der Todeszelle zu helfen, nachdem er eines Verbrechens für schuldig befunden wurde, dass er nicht begangen hatte. Die Show wurde 2009 nach vier Staffeln beendet, aber eine neue fünfte Staffel mit neun Folgen wurde 2017 veröffentlicht, wobei Miller seine Rolle neu interpretierte. Wentworth Miller trat in zwei Mariah Carey-Musikvideos auf, in “It’s Like That” als Partygast und in “We Belong Together”. Darüber hinaus war Miller in der 11. Staffel von “Law & Order: Special Victims Unit” als Detiktiv Nate Kendall zu Gast. Er spielte auch in “Resident Evil: Afterlife” mit, dem vierten Film der kommerziell erfolgreichen “Resident Evil”-Filmreihe, die auf der gleichnamigen Videospielserie basiert. Miller schrieb das Drehbuch für den Film “Stoker” sowie das Prequel “Stoker, Onkel Charlie”. Er benutzte dafür das Pseudonym Ted Foulke. Der Film wurde 2013 veröffentlicht und erhielt allgemein positive Kritiken von Kritikern. Wentworth Miller hatte von 2014 bis 2019 eine wiederkehrende Rolle in der CW-Superhelden-Serie “The Flash”. Dort spielte er die Rolle des Captain Cold, einer der Erzrivalen von Flash.

Highlights der Karriere

Durch seine Rolle in der Fox-Serie “Prison Break”, ist Wentworth Miller einer der bestbewerteten Fernsehschauspieler der Welt geworden. Für diese Rolle erhielt er 2005 eine Nominierung für den Golden Globe Award als bester Schauspieler.

Berühmte Zitate

“Schauspiel war etwas, das ich brauchte wie Luft. Es war nichts, von dem ich weglaufen konnte.”

“Du weinst nur um Hilfe, wenn du glaubst, dass es Hilfe gibt, um die du weinen kannst.”

Erfolgstipps

“Ich bin eine sehr wetteifernde Person, aber wetteifernd mit mir selbst. Ich möchte die beste Version sein, die ich sein kann, und wenn das bedeutet, dass ich irgendwann besser bin als alle anderen, dann soll es so sein. Aber ich vergleiche mich nicht mit anderen Schauspielern. Ich denke, dies ist auch der Schlüssel zu meinem Erfolg.”

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:4,5 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär