Connect with us

Musiker

KSI Vermögen

KSI Vermögen und Einkommen
Vermögen:18 Millionen €
Alter:26
Geboren:19.06.1993
Herkunftsland:Großbritannien
Quelle des Reichtums:Youtuber
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

KSI, dessen richtiger Name Olajide Olayinka Williams Olatunji ist, ist ein britischer YouTuber. Er erlangte Bekanntheit durch seine Videos über die Spiele FIFA und Grand Theft Auto. Daneben baute er sich über YouTube eine Karriere als Rap-Musiker auf. Aufsehen erregte er mit einer Reihe von Boxkämpfen, darunter zwei Kämpfe gegen den ebenfalls bekannten YouTuber Logan Paul.

Frühes Leben

Olajide Olayinka Williams Olatunji wurde am 19. Juni 1993 in London geboren. Er wuchs in Watford auf und besuchte die Berkhamsted School. Dort lernte er Simon Minter kennen, mit welchem KSI später, zusammen mit anderen YouTubern, das YouTube-Kollektiv Sidemen gründen sollte. Seinen ersten YouTube-Account eröffnete KSI im Jahr 2008 unter dem Namen JideJunior. Ein Jahr später eröffnete er seinen heutigen Hauptkanal unter dem Namen KSIOlajideBT, welchen er später auf KSI abkürzte. Nach Abschluss der sechsten Klasse verließ er die Schule, um sich auf seine YouTube-Karriere zu konzentrieren. Zu diesem Zeitpunkt verdiente er bereits rund 1500 Pfund pro Monat mit YouTube.

Karriere

Zu Beginn seiner Karriere konzentrierte sich KSI auf Let’s Plays und Kommentarvideos von Spielen der FIFA-Serie. Damit gelang es ihm, eine Follower-Gemeinde von rund 20000 Leuten anzusammeln. Nach einiger Zeit erweiterte er seinen Content um Videos über andere Spiele wie beispielsweise Grand Theft Auto V. Er baute zusätzlich regelmäßig Vlogs ein, in denen er über sich selbst und sein Leben sprach. Hierdurch wuchs die Popularität seines Kanals rasch an und erreichte 2012 über 1 Millionen Abonnenten.

KSI war zwischen 2012 und 2013 in zwei Kontroversen verwickelt, in welchen er für unangemessene Witze kritisiert wurde. In Folge dessen wurde er von allen zukünftigen Events des Videospielemagazins Eurogamer ausgeschlossen und sein Werbepartner Microsoft trennte sich von ihm. Das tat der Popularität von KSI jedoch keinen Abbruch. Im Oktober 2013 unterzeichnete er einen Vertrag mit Maker Videos und war zudem an der Gründung des YouTube-Kollektivs Sidemen beteiligt. Sidemen besteht aus sieben britischen YouTubern und veröffentlicht regelmäßig Videos mit verschiedenen Inhalten.

KSI hatte bereits zuvor mit seinen eigenen Rap-Songs auf seinem Kanal experimentiert. 2015 veröffentlichte er seinen ersten richtigen Song und erreichte damit Platz 30 in den UK Singles Charts. Im gleichen Jahr brachte er ein eigenes Buch heraus und veröffentlichte im Folgejahr ein weiteres Buch zusammen mit den Sidemen. 2017 kam es angeblich zu einem Bruch zwischen KSI und den anderen Mitgliedern der Sidemen. Es folgten eine Reihe von Rap-Songs, in welchen sich KSI und die anderen Mitglieder gegenseitig anfeindeten. Später stellte sich heraus, dass es zwar Meinungsverschiedenheiten gab, ein Großteil des öffentlich ausgetragenen Kampfes jedoch Show war. Die Gruppe arbeitete auch weiterhin zusammen.

Nach einer weiteren Online-Kontroverse einigten sich KSI und der britische YouTuber Joe Weller auf einen sogenannten White-Collar Amateur-Boxkampf. KSI entschied den Kampf durch einen technischen Knockout für sich. Mit 25 Millionen Views auf YouTube war es der meistgesehene White-Collar Amateur-Boxkampf der Geschichte. Beflügelt vom Erfolg des Formats forderte KSI öffentlich den bekannten amerikanischen YouTuber Logan Paul zu einem Kampf heraus. Der Kampf fand unter großer öffentlicher Aufmerksamkeit statt und endete in einem Unentschieden. Daraufhin fand 2019 ein Rückkampf zwischen den beiden statt, welcher dieses Mal als professioneller Boxkampf durchgeführt wurde und eine Undercard aus diversen anderen professionellen Boxkämpfen enthielt. KSI konnte den Sieg davontragen.

Neben seinen YouTube-Videos und Boxkämpfen arbeitete KSI auch weiterhin an seiner Karriere als Rapper. Unter anderem veröffentlichte er 2019 ein eigenes Album in Kollaboration mit diversen Musikern, welches auf Platz 1 der UK R&B Album-Charts landete.

KSIs geschätztes Vermögen beträgt zurzeit umgerechnet rund 18 Millionen EUR. Seine Haupteinnahmequellen sind sein YouTube-Kanal, welcher mittlerweile fast 21 Millionen Abonnenten hat, sowie seine Musikalben und Werbepartnerschaften. Besonders lukrativ sind seine beiden Boxkämpfe gegen Logan Paul gewesen. Angeblich erhielt KSI allein für den zweiten Kampf ein Preisgeld in Höhe von mehreren Millionen Pfund.

Highlights der Karriere

Mit seinen Boxkämpfen konnte KSI eine große Menge an Aufmerksamkeit, weit über sein übliches Publikum hinaus, generieren. Sein erster Kampf gegen Logan Paul im Jahr 2018 fand in der ausverkauften Manchester-Arena statt und wurde von rund 2,25 Millionen Menschen live verfolgt. Es handelte sich um einen der größten Amateur-Boxkämpfe aller Zeiten. Während seines Rückkampfes gegen Logan Paul spielte während KSIs Einmarsches seine erste Single, welche er unter seinem neu gegründeten Rekord Label veröffentlicht hatte. Der Song erreicht daraufhin Platz 10 in den UK Singles Charts und wurde damit KSIs bisher größter Hit.

Berühmte Zitate

“Ich würde sagen, während eines Jahres verbringe ich in etwa die Hälfte der Zeit mit FIFA.”

“Im Grunde bin ich ein 21-Jähriger der durch Spielen, Vlogging und Onlineerfahrung zum Millionär geworden ist. Ja, dazu sage ich nicht nein.”

Erfolgstipps

KSI betont, wie wichtig es ist, das erlangte Geld nicht für unnütze Dinge auszugeben. Wenn der persönliche Ruhm verblasse, sollte man nicht mit leeren Händen dastehen.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär