Connect with us

Musiker

Jürgen Drews Vermögen

Jürgen Drews Vermögen und Einkommen
Vermögen:5,5 Millionen €
Alter:75
Geboren:02.04.1945
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Sänger
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Jürgen Ludwig Drews, besser bekannt als Jürgen Drews, oder “der König von Mallorca”, ist einer der bekanntesten Schlagersänger in Deutschland. Der vierundsiebzigjährige Drews gehört aber noch lange nicht zum alten Eisen. Noch immer tritt er auf und begeistert die Herzen seiner Fans. Drews lebt mit seiner Frau Ramona Drews im Münsterland, er hält sich jedoch oft und gerne, sowohl privat als auch beruflich, auf Mallorca auf.

Frühes Leben

Jürgen Drews wurde 1945 in Nauen, in Brandenburg geboren. Er verbrachte seine Jugend in Schleswig. Dort konnte er im Hotel Hohenzollern seine ersten Auftritte als Musiker absolvieren. Er schloss sein Abitur ab und war danach in Kiel für das Studium der Medizin eingeschrieben. Dieses brach er jedoch ab, um sich ganz auf die Musik konzentrieren zu können.

Sein musikalisches Talent zeigte sich schon früh. Bereits mit 15 Jahren gewann er den Preis als bester Banjo-Spieler in Schleswig-Holstein. In seiner Jugend spielte er in der Schülerband “Monkeys” und stieg später als Sologitarrist bei der Band “Chimes of Freedom” in Kiel ein.

Das Management verlangte eine Namensänderung der Band und so wurde aus “Chimes of Freedom” die Band “Die Anderen”. Die Band veröffentlichte eine LP und einige Singles, löste sich aber im Jahr 1969 auf. Der junge Drews wirkte in verschiedenen Filmen mit und sammelte so Schauspielerfahrung.

Nach seiner kurzen Schauspielkarriere übernahm Drews die Rolle des Sängers in der Band “Les Humphries”. Im Jahr 1973 startete er seine Solokarriere. Der Hit “Ein Bett im Kornfeld”, den er 1976 veröffentlichte, legte den Grundstein für seinen Erfolg als Solokünstler und ließ ihn im ganzen Land berühmt werden.

Karriere

Mit seinem Erfolgshit, konnte er dann auch, in der zu dieser Zeit größten Plattform für deutsche Sänger, der ZDF Hitparade, auftreten. Es folgten mehrere Gastauftritte bei dem Kultformat, sowie weitere Single-Auskopplungen.

In den Achtzigerjahren versuchte Drews eine Karriere in den USA zu beginnen. Er veröffentlichte ein Album und verwendete das Pseudonym “J.D.Drews”. Sein Album “Don’t Want Nobody” konnte sogar einen der hinteren Ränge in den Top 100 Billboard Charts erreichen.

Ende der 1980er Jahre wurde Jürgen Drews dann zum Moderator der Schlagerparade im Dritten.
In den frühen neunziger Jahren feierte Drews sein Comeback in der Musikbranche. Er arbeitete als Produzent und veröffentlichte, zusammen mit Stefan Raab und Bürger Lars Dietrich, seinen Klassiker “Ein Bett im Kornfeld” als Neuaufnahme. Den nächsten Hit konnte Drews im Jahr 2000, mit dem bekannten Song “König von Mallorca” landen. Hier besingt sich der Schlagersänger als der König vom Ballermann und S’Arenal. Durch seine zahlreichen Auftritte in den Clubs und Bars auf dem Ballermann erlangte er große Beliebtheit und wurde auf Mallorca und in Deutschland sehr populär. Auch der Song “Hey Amigo Charly Brown” konnte 2002 auf Platz 1 der deutschen Party Charts landen und war ein großer Erfolg für Drews.

Seitdem tritt Drews regelmäßig auf Mallorca auf und verdient als Schlagersänger in verschiedenen Sendungen sein Geld. Er wirkte auch bei dem Projekt “Les Humphries Singers Reunion” im Jahr 2007 mit, wobei ein neues Album veröffentlicht wurde.
Bis zum Jahr 2015 hat Jürgen Drews 19 eigene Studioalben veröffentlicht. Er lebt und pflegt sein Mallorca-König-Image. Auch in Filmen wie “Ballermann 6”, oder “Verliebt in Mallorca” konnte er seine Rollen sehr gut bekleiden und lieferte ein authentisches Bild eines erfolgreichen Schlagersängers auf der Sonneninsel. Dies gelang ihm so gut, da es der Wahrheit entspricht. Jürgen Drews IST einer der erfolgreichsten Party Sänger von Mallorca und konnte mit diesem Image viel Geld verdienen.

Highlights der Karriere

In den Jahren 2008 und 2011 gewann er den Ballermann-Award. Im Jahr 2011 sogar für sein Lebenswerk. Den Bravo Otto in Silber, in der Kategorie “Sänger”, konnte Drews drei Jahre in Folge gewinnen, nämlich im Jahr 1976, 1977 und 1978.
Er erhielt die goldene Stimmgabel im Jahr 1981. Zahlreiche weitere Preise, darunter auch Radiopreise wurden ihm, unter andrem, für sein Lebenswerk verleihen.

Seine Hochphase als König von Mallorca, hatte er in den frühen 2000er Jahren auf dem Ballermann.

Berühmte Zitate

“Ich bin der König von Mallorca.
Ich bin der Prinz von Arenal.
Ich habe zwar einen an der Krone,
doch das ist mir scheissegal.”

“Ein Bett im Kornfeld,
das ist immer frei.”

“Frauen, die zu ihrem Körper stehen und wissen, was sie mit ihrem Körper anstellen, ruhen in sich selbst. Das verleiht ihnen eine magische Anziehungskraft. ”

Erstaunliche Fakten

Jürgen Drews erklärte in einem Interview, in der Radio-Bremen-Talkshow, dass er den Ballermann nie hatte leiden können. Auf die Nachfrage des Moderators antwortete er, dass ihn das Gegröle und Gesaufe dort störe.

Drews tritt, sowohl in der Hauptsaison, als auch in der Nebensaison, einmal pro Woche auf Mallorca auf.

Jürgen Drews hat zwei Kinde. Einen Sohn aus der Ehe mit Corinna Drews. Zu ihm hat er keinen Kontakt. Seine Tochter Joelina Drews ist ebenfalls Sängerin. Die beiden haben ein gutes Verhältnis.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär