Connect with us

Unternehmer

Ivanka Trump Vermögen

Ivanka Trump Vermögen und Einkommen
Vermögen:252 Millionen €
Alter:38
Geboren:30.10.1981
Herkunftsland:Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Quelle des Reichtums:Unternehmerin
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Ivana Marie “Ivanka” Trump ist die älteste Tochter des amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Seit dem Amtsantritt ihres Vaters fungiert sie als dessen Beraterin im Weißen Haus. Zuvor trat Ivanka vor allem als Unternehmerin unter anderem im Familienkonzern in Erscheinung. Dieser Artikel wirft einen Blick auf die Frau, die von vielen als “heimliche First-Lady” bezeichnet wird.

Frühes Leben

Ivana Marie Trump wurde 1981 in New York geboren und entstammt Donald Trumps erster Ehe. Bereits seit ihrer Kindheit lautet ihr Rufname Ivanka, was eine grammatische Verkleinerungsform (Diminutiv) ihres Geburtsnamens ist und somit als Kosename gesehen werden kann. Außerdem dient der Name als Abgrenzung zur gleichnamigen Mutter.

Nach dem Besuch zweier Privatschulen in Manhattan und Connecticut besuchte Ivanka Trump zunächst die Georgetown University für ein Studium der Wirtschaftswissenschaften. Nach zwei Jahren wechselte sie an die zur University of Pennsylvania gehörende Wharton School, die auch schon ihr Vater und ihr älterer Bruder Donald Jr. besucht haben. 2004 legte sie dort ihren Bachelor mit der Note cum laude ab.

Karriere

Bereits während ihrer schulischen Ausbildung war Ivanka Trump in der Modebranche aktiv. Die Teenager-Zeitschrift “Seventeen” druckte Ivanka 1997 im Rahmen einer Serie über berühmte Mütter und Töchter auf ihr Cover. Zudem modelte sie für prominente Marken wie Versace und Tommy Hilfiger. Nach eigener Aussage war es ihr aber immer wichtig, dass diese Aktivitäten abseits des Schulalltags stattfanden und diesen auch nicht beeinträchtigten.

Kurz nach ihrem Bachelor trat Ivanka Trump als Vizepräsidentin dem Familienunternehmen “The Trump Organization” bei. Das Unternehmen tritt vor allem als Verwalter von Luxusimmobilien und Golfplätzen in Erscheinung. Es unterhält aber auch Abteilungen für familieneigene Marken (z.B. Anzüge und Parfums) und Entertainmentformate (“The Apprentice”). Ivanka Trump übernahm ab 2005 die Position der Vizepräsidentin der Immobilienabteilung und ab 2015 zusätzlich die Leitung der operativen Geschäfte des Konzerns. Diese vorher durch ihren Vater ausgeübte Funktion war durch dessen Präsidentschaftskandidatur vakant geworden, sodass Ivanka und ihre Brüder nachrückten.

Parallel zu ihrer Tätigkeit im Familienunternehmen baute Ivanka Trump ihr eigenes Mode- und Schmucklabel aus. Seit 2007 verkauft sie ihre Kollektion, welche mittlerweile Kleidung, Handtaschen, Schuhe und Schmuck umfasst, in einem eigenen Flagship-Store in New York. Darüber hinaus vertreiben auch andere namhafte Warenhäuser wie “Macy’s” Ivanka Trumps Produkte. Ihre Modelinie wurde zeitweise von Tierschutzorganisationen für die Verwendung von echtem Pelz und von anderen Designern wegen mutmaßlicher Nachahmung kritisiert.

Auch medial trat Ivanka Trump in Erscheinung. Bereits im Alter von 15 Jahren moderierte sie die Wahl zur Miss Teen USA. Dieses Format befand sich damals teilweise in Besitz ihres Vaters Donald Trump. In dessen Fernsehshow “The Apprentice” trat Ivanka Trump ab 2006 ebenso in Erscheinung, wie in Heidi Klums Sendung “Project Runway”, welche aufstrebende Modedesigner sucht.

Mit der Präsidentschaft ihres Vaters Donald, den sie schon in seiner Kandidatur durch die versuchte Mobilisierung der weiblichen Wählerschaft unterstützte, trat Ivanka Trump in die amerikanische Politik ein. Im März 2017 ernannte der US-Präsident sie zur “Präsidenten-Assistentin”. Seitdem kümmert sie sich, ohne eigene Bezüge, um Themen wie Frauen, Gleichberechtigung und Gesundheit. So vertrat sie die USA 2017 beim Women20-Gipfel in Berlin und begleitete ihren Vater zum G20-Gipfel 2017 nach Hamburg.

Highlights der Karriere

– Bachelor in Wirtschaftswissenschaften – 2004
– Vizepräsidentin Entwicklung und Akquisition bei der Trump Organization – 2005
– Vorstandsmitglied 100 Women in Hedge Funds – 2012
– Assistentin des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – 2017

Berühmte Zitate

-“Niemand spricht von einem berufstätigen Mann, wohl aber von einer berufstätigen Frau, was immer noch eine merkwürdige Konnotation hat.”
– “Mit Donald Trump haben wir einen Kandidaten, der den Unterschied zwischen ‘etwas wollen’ und ‘etwas machen’ versteht.”
– “Das Leben ist ein Marathon, kein Sprint. Es geht darum, das große Ganze zu sehen.”
– “Wenn die Fakten nicht zur Theorie passen, ändere die Fakten” – ein von Ivanka Trump wiedergegebenes, vermeidliches Einstein-Zitat, welches der Physiker aber nie so geäußert hat.

Erstaunliche Fakten

– Aus Protest gegen die nach vieler Meinung frauenverachtende Art ihres Vaters (“Pussy-grabbing”), boykottierten zahlreiche Menschen Unternehmen, die Produkte von Ivanka Trumps Modelabel führen. Einige dieser Unternehmen nahmen die Trump-Kollektion daraufhin aus ihrem Bestand.

– Kurz nach der Amtsübernahme ihres Vaters und nur einen Tag nach einem Dinner mit Chinas Präsident Xi Jinping, erhielt Ivanka Trump die Markenrechte für den Verkauf ihrer Modekollektion in China.

– Anders als ihr Vater folgt Ivanka Trump auch politisch anders denkenden Personen in den sozialen Netzwerken. Während einige dies für den Beweis einer liberaleren Weltsicht halten, wird dieser “direkte Draht” zur Präsidententochter von Kritikern genutzt um an einen Politikwechsel zu appellieren.

– Ivanka Trumps beste Freundin war lange Jahre Chelsea Clinton, die Tochter von Bill und Hillary Clinton. Die Freundschaft zerbrach aber am Wahlkampf, den ihre Eltern gegeneinander führten.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär