Connect with us

Fernsehmoderatoren

Günther Jauch Vermögen

Günther Jauch Vermögen und Einkommen
Vermögen:55 Millionen €
Alter:64
Geboren:13.07.1956
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Moderator
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Günther Jauch ist ein deutscher Moderator und Journalist.

Frühes Leben

Günther Johannes Jauch wurde in Münster geboren und wuchs die ersten drei Lebensjahre auch in der nordrhein-westfälischen Stadt auf. Später zog die Familie Jauch nach Berlin ins Villenviertel Lichterfelde-West. Günther Jauch engagierte sich in seiner Jugend in der Kirche und war sieben Jahre lang Ministrant in der Berliner Pfarrgemeinde von Lichterfelde. Nach dem absolvierten Abitur studierte er Jura in Berlin. Gleichzeitig bewarb sich Jauch bei der Deutschen Journalistenschule in München. Er wurde angenommen, brach infolgedessen im Jahr 1975 sein Jurastudium ab und wechselte an die Journalistenschule nach München.

Karriere

Nach erfolgreichem Abschluss der Journalistenschule im Jahr 1977 arbeitete Jauch anschließend als Sportmoderator beim Hörfunk des Bayerischen Rundfunks. Zugleich studierte er Politik und Neuere Geschichte an der Universität in München. Das Studium gab Jauch auf, da es seine Tätigkeit beim Bayerischen Rundfunk zeitlich nicht zuließ. Gemeinsam mit dem Moderator Thomas Gottschalk moderierte er von 1985 bis 1989 mit großem Erfolg eine Radioshow auf Bayern 3. Mit 29 Jahren wechselte er ins Fernsehgeschäft. Günther Jauch moderierte verschiedene Konzepte, wie beispielsweise “Sag die Wahrheit”, auf unter anderem Sendern wie ZDF oder SDR. “Das aktuelle Sportstudio” moderierte er zum ersten Mal 1988 beim ZDF. Zwei Jahre später wechselte der gebürtige Münsteraner zum Privatsender RTL. Seitdem moderierte Jauch dort verschiedenste Formate – von Quiz- über Sportsendungen. 2002 gründete Günther Jauch zudem seine eigene Produktionsfirma “i&u TV”. Diese produzierte unter anderem “Stern TV”, welches Jauch auch selbst jahrelang moderierte, sowie andere TV-Formate wie die “70er Show” auf RTL. Zwischenzeitlich war der Moderator auch für den öffentlich-rechtlichen Sender ARD tätig, wo er eine Sonntagabend-Talkshow moderierte. In späteren Jahren arbeitete Jauch wieder vermehrt für RTL-Produktionen wie in der erfolgreichen Show “Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen alle”. In dieser tritt Günther Jauch mit seinem alten Weggefährten Thomas Gottschalk gegen Studiogäste an.

Highlights der Karriere

Nach seinem Wechsel zu RTL nahm Jauchs Karriere rasant an Fahrt auf. Insgesamt 891 Mal moderierte er das bekannte Fernsehmagazin “Stern TV”. Zudem gewann Jauch 1998 gemeinsam mit Marcel Reif den Bayerischen Fernsehpreis für ihre Moderatorin des Champions-League-Spiels Real Madrid gegen Borussia Dortmund. Zum großen Publikumsliebling wurde Jauch durch die Moderation der erfolgreichen Quizsendung “Wer wird Millionär?”, die seit 1999 auf RTL ausgestrahlt wird und bis heute läuft. Jauch bekam für eine Sendung, ein Prominentenspecial von “Wer wird Millionär”, 2006 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie “Beste Unterhaltungssendung” verliehen.

Berühmte Zitate

“Wissen wird erst zu Bildung durch die Persönlichkeit eines Menschen. Bildung ist mit Lernen verbunden, das kostet Zeit und Nerven, aber wissen Sie was: Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen.”

“Es gibt nichts Demokratischeres als einen Fernsehapparat. Man kann einschalten, umschalten und ausschalten.”

“Wenn man nicht auftritt wie ein Knallfrosch, ist der Überdruss beim Publikum nicht so groß.”

“Bildung lässt sich nicht Downloaden.”

“Wie lange die Zuschauer ‘Wer wird Millionär’ noch sehen wollen? Wir haben noch immer Quoten, von denen andere träumen. Zieht man den Vergleich mit einem Flugzeug, dann sind wir zehntausend Fuß über den Wolken, unsere Tanks sind voller Kerosin und die Reise ist noch längst nicht zu Ende. Vielleicht gibt es ja irgendwann sogar die 1.000 Sendung.”

Erstaunliche Fakten

Günther Jauch schützt sein Privatleben und lebt sehr zurückgezogen. Er ist sozial engagiert und hat in seiner Wahlheimat Potsdam bei der Finanzierung vieler Projekte zahlreich unterstützt, beispielsweise bei der Sanierung der Neptungrotte im Schlosspark Sanssouci oder der Finanzierung des Wiederaufbaus des Fortunaportals am Potsdamer Stadtschloss. Zudem besitzt der erfolgreiche Moderator Weingüter und setzt damit eine Familientradition fort. Das Markenzeichen bei Jauchs Moderationen ist, dass er seine Gäste im Interview fast ausnahmslos – ausgenommen Thomas Gottschalk und Kinder – sieze und umgekehrt von diesen auch gesiezt wird.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär