Connect with us

Unternehmer

George Lucas Vermögen

Avatar

Veröffentlicht

auf

George Lucas Vermögen und Einkommen
Vermögen:5,8 Milliarden €
Alter:75
Geboren:14.05.1944
Herkunftsland:Vereinigten Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums:Regisseur
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

George Walton Lucas Jr. ist ein US-Amerikanischer Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor der vor allem durch die Filme der Star Wars Saga und der Indiana Jones Filmreihe große Bekanntheit erlangen konnte. Durch sein Engagement und sein Schaffen, gilt er als Koryphäe der Filmindustrie. Er zählt laut dem Forbes Magazin zu den reichsten Personen der Welt und verkaufte sein Unternehmen Lucasfilms im Jahr 2012 für 4 Milliarden US-Dollar an die Walt Disney Company. Einen Großteil des Erlöses will Lucas laut eigenen Angaben für Bildungszwecke spenden.

Frühes Leben

George Lucas wurde in der Kleinstadt Modesto in Kalifornien geboren. Seine Eltern Dorothy und George Lucas Senior hatten neben George Junior noch drei weitere Kinder. George Lucas Senior war zusätzlich Inhaber eines Schreibwarenladens und hatte die Erwartungshaltung, dass sein Sohn George Junior diesen erben und weiterführen würde. Da die Mutter Dorothy aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit in einem Krankenhaus selten zu Hause war, lag die Kindererziehung größtenteils beim Vater der Familie. Dieser legte großen Wert auf eine strenge und konservative Erziehung und war stets darum bemüht die Arbeitsmoral der Kinder aufrechtzuerhalten.

George Lucas Junior war bereits in jungen Jahren begeistert von Büchern wie Die Schatzinsel, Robinson Crusoe, Die Abenteuer des Tom Sawyer und Die Abenteuer des Huckleberry Finn sowie Comics von Donald Duck und Superman und die Geschichten von Robin Hood. Neben einem ausgeprägten Interesse an der Pop-Kultur war Lucas auch geschichtlich relevanten Hintergründen interessiert und las ebenfalls viele Biografien.

Nach dem Umzug in ein abgelegenes Ranch Haus in den 50er Jahren, besuchte Lucas die Thomas Downey High School. Dort war er als mittelmäßiger Schüler bekannt und begann in jener Zeit ein großes Interesse an Motorrädern zu entwickeln. Er verbrachte in seiner Freizeit viele Stunden mit dem Schrauben an seinem Auto und hatte sich zum Ziel gesetzt eine Rennfahrerkarriere zu starten.

Nach einem Abschluss an einem Junior College, schrieb sich Lucas an der Filmhochschule University of Southern California in Los Angeles ein. Dort knüpfte er erste Kontakte in die Filmindustrie und veröffentlichte viele kleinere studentische Filmprojekte, wodurch er bei seinen Dozenten großes Ansehen erlangte. Nach dem erfolgreichen Abschluss an der Filmhochschule wurde Lucas durch ein Warner-Memorial-Stipendium ein sechsmonatiger Aufenthalt in einem Warner Bros. Studio ermöglicht. Dort lernte er den bekannten Regisseur Francis Ford Coppola kennen und es entwickelte sich eine enge Freundschaft zwischen den beiden.

Karriere

Lucas wurde zum stellvertretenden Geschäftsführer des Filmstudios Zoetrope Studios ernannt und veröffentlichte über dieses seinen ersten Spielfilm THX 1138. In den darauffolgenden Jahre 1973- 1974 schrieb Lucas an seinem Drehbuch für den Film Star Wars. Die Grundidee beinhaltete den klassischen Kampf zwischen Gut und Böse übertragen in ein futuristisches Setting. Er bekam einen Vertrag beim Filmstudio 20th Century Fox das ihm ein Budget von 3 Millionen US-Dollar zusicherte. Noch vor der Drehbuchidee von Star Wars hatte Lucas ein Manuskript zu einem Film namens Indiana Jones realisiert. Die filmische Umsetzung wurde einige Jahre später in Zusammenarbeit mit Steven Spielberg umgesetzt. Lucas war zusätzlich in den Folgejahren an etlichen weiteren Filmproduktionen, als Produzent, Drehbuchautor oder Regisseur beteiligt.

Highlights der Karriere

George Lucas unbestrittener Meilenstein, stellt der erste Star Wars Film „Krieg der Sterne“ dar. Der Film konnte zu der Zeit seiner Veröffentlichung ca 640 Millionen US-Dollar einnehmen. Zur damaligen Zeit galt er somit als finanziell erfolgreichster Fiilm aller Zeiten und konnte diesen Titel ganze sechs Jahre halten. „Krieg der Sterne“ hat bis heute insgesamt 892 Millionen US-Dollar einspielen können. Dieses Einspielergebnis konnte vom 1999 erschienen Film „Star Wars Episode 1“ getoppt werden. Dieser spielte insgesamt über 900 Millionen US-Dollar weltweit ein.

Berühmte Zitate

„The Star Wars films are my kids. I loved them, I created them, I’m very intimately involved in them and I sold them to the white slavers.“
-George Lucas

„You can’t sell newspapers by saying nice things about something, you can only sell newspapers by creating controversies. Critics aren’t creators, they’re destroyers.“
-George Lucas

Erstaunliche Fakten

George Lucas selbst hat für seine Werke nie einen Oscar erhalten. Allerdings hat er mit seinem Star Wars Filmen insgesamt über 4.4 Milliarden Dollar einnehmen können. Alleine für das Star Wars Merchandising konnte Lucas sogar über 20 Milliarden Dollar einnehmen.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär