Connect with us

Musiker

Elvis Presley Vermögen

Elvis Presley Vermögen und Einkommen
Vermögen:250 Millionen €
Alter:85
Geboren:08.01.1935
Herkunftsland:Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums:Sänger
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Elvis Aaron Presley, war ein US-Amerikanischer Musiker und Schauspieler der als bedeutsamste Figur der Rock und Popkultur des 20. Jahrhunderts gilt. Er wird auch als “King of Rock ‘n’ Roll” bezeichnet und gilt mit insgesamt 1 Milliarde verkauften Tonträger als erfolgreichster Solokünstler der Welt. Mit dem Beginn seiner Karriere 1954 galt er ebenfalls als erster Künstler der sogenannten Rockabilly-Bewegung, welche eine Mischung aus Country Musik und dem Rhythm and Blues Genre darstellt.

Frühes Leben

Elvis wurde am 8. Januar 1935 in East Tupelo im US-Bundesstaat Mississippi geboren. Seine Eltern waren der Landarbeiter Vernon Elvis Presley und die Textilarbeiterin Gladys Love Presley. Ursprünglich hatte Elvis noch einen Zwillingsbruder, welcher jedoch bei der Geburt verstarb. So wucsh der junge Elvis als behütetes Einzelkind auf mit einem sehr engen Verhältnis zu seinen Familienmitgliedern. Die gesamte Familie Presley war äußerst musikalisch wodurch Elvis bereits in jungen Jahren dahingehend beeinflusst wurde. Durch die Aktivität in verschiedenen Chören, wurde seine Grundschullehrerin auf die besondere Stimme von Elvis Aufmerksam. Kurz nach der Teilnahme an einem Musikwettbewerb, erhielt er seine erste Gitarre von seinen Eltern. Zeitgleich wuchs sein Interesse in Bezug auf Countrymusik und der Musiker Carvel Lee Ausborn wurde zum Vorbild des musikbegeisterten Elvis. Er konnte sein Vorbild sogar dazu bringen, ihm Gitarrenuntericht zu geben.

Karriere

Kurz nach Beendigung der High School arbeitete Elvis bei einem Maschinenreparaturservice in seiner Heimatstadt Memphis. Mit dem dort verdienten Geld nahm Elvis seine ersten Songs in Sam Phillips Memphis Recording Service auf. Ende 1953 arbeitete Elvis als LKW Fahrerer und belieferte Baustellen mit Materialien, während er nebenbei auf Partys im Raum Memphis diverse Auftritte hatte und sich somit etwas dazu verdienen konnte. EIn Jahr später war er erneut in Sam Phillips Studios zugegen um zwei weitere Songs aufzunehmen. Diesmal traf er auf Phillips persönlich, der sich begeistert von Presleys musikalischem Können zeigte. Er förderte den jungen Elvis und trug maßgeblich dazu bei, dass noch im selben Jahr mit “Thats All right” der erste Rockabilly Titel der Geschichte erschien. In Phillips Aufnahmestudio entstanden viele bekannte aufnahmen von Presley wie etwa “I Don’t Care If the Sun Don’t Shine”, “Baby Let’s Play House”, “Good Rockin’ Tonight, Mystery Train” und “I Forgot to Remember to Forget “. Kurz darauf folgten ebenfalls Charterfolge und Live Auftritte vor größerem Publikum und auf Open Air Veranstaltungen.

Highlights der Karriere

Elvis gab in den Jahren 1969 – 1977 insgesamt über 1100 Konzerte. Sein bekanntestes davon, fand im Januar 1973 auf Honululu statt. Die Besonderheit bei diesem Auftritt war, dass es das erste weltweit per Satelit übertragene Livekonzert eines Künstlers war. Es markierte seinen absoluten Durchbruch und machte ihn zum international gefeierten Superstar.Insgesamt wurde Elvis für 14 Grammys nominiert, wovon er drei für seine Gospelaufnahmen erhielt.

Von der Organisation NARAS wurde Elvis 1971 als bis dato jüngster Vertreter mit dem “Lifetime Achievement Award” ausgezeichnet. DIe Organisation nahm zusätzlich sechs Studioalben von Presley in die Hall of Fame auf, darunter die Alben “Hound Dog” und “Heartbreak Hotel”. Die 1973 gegründete Hall of Fame zeichnet Aufnahmen von historischer Bedeutung aus, die älter als 25 Jahre sind. Bis zu seinem Tod 1977 soll Elvis insgesamt 400-500 Millionen Tonträger abgesetzt haben.
Weiterhin spielte Elvis in 30 Spielfilmen als Hauptdarsteller mit.

Berühmte Zitate

“It’s like a surge of electricity going through you. It’s almost like making love, but it’s even stronger than that. Sometimes, I think my heart is going to explode.”
-Elvis Presley

“Every time I think that I’m getting old, and gradually going to the grave, something else happens.”
-Elvis Presley

Erstaunliche Fakten

Was die wenigsten Menschen wissen ist, dass Elvis eigentlich blonde Haare hatte. Die für ihn so typische schwarze Tolle war eigentlich nur schwarz gefärbt. Er färbte sich alle zwei Wochen die Haare neu.

Elvis war ein begeisterter Karatekämpfer und wurde 1960 sogar mit dem schwarzen Gurt ausgezeichnet. Seine Frau betrog ihn jedoch mit seinem Karatetrainer.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär