Connect with us

Schauspieler

Clint Eastwood Vermögen

Clint Eastwood Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:337 Millionen €
Alter:90
Geboren:31.05.1930
Herkunftsland:Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums:Schauspieler
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Der vor allem als Schauspieler bekannte Clint Eastwood ist neben dieser Haupttätigkeit auch als Produzent und Regisseur von Filmen tätig, aber auch als Musiker und Politiker. Berühmt wurde er in den 1960er Jahren durch seine Rolle in der Dollars-Trilogie von Sergio Leone sowie seine Rolle als Dirty Harry in den 1970er und 1980er Jahren. Insgesamt war er an der Erstellung von über 50 Filmen beteiligt, ob vor oder hinter der Kamera.

Frühes Leben

Der im Mai 1930 in San Francisco geborene Clint Eastwood ist ein direkter Nachfahre eines Passagiers der Mayflower. Da sein Vater während seiner frühen Kindheit wechselnde Jobs an der Westküste ausübte, zog die Familie oft um. Von 1940 bis 1949 lebten sie allerdings ausschließlich in Piedmont in Kalifornien. Dort führten sie ein recht auskömmliches Leben, waren Mitglied in einem Country Club und schon damals besaß die Familie zwei Autos. Unklar ist, ob Clint Eastwood die High School überhaupt beendete. In jedem Fall begann er in jener Zeit, als Golf-Caddy, als Feuerwehrmann oder als Schwimmlehrer Geld zu verdienen. Statt an der Universität von Seattle angenommen zu werden, wurde er aber 1951 zur Army eingezogen, da der Koreakrieg begann. Allerdings kam er dort nie zum Einsatz, sondern verbrachte seine gesamte Zeit beim Militär als Schwimmlehrer in den USA.

Ab den frühen 1950er Jahren bemühte er sich um Rollen in FIlmen des nahen Filmgeschäfts. Zunächst erhielt er – nach zahlreichen Ablehnungen beim Vorsprechen – einige kleinere Rollen, die nicht mal im Abspann erwähnt wurden. Immer wieder wurde sein mangelndes Schauspieltalent kritisiert, obwohl er mit 1,93m Körpergröße eine eindrucksvolle Statur mit an die Sets brachte. Als er lange Zeit immer noch nicht über kleine Rollen hinausgekommen war, erhielt er 1959 endlich eine Hauptrolle. Dies erfolgte in der Western-Serie Rawhide, die ihm eine gewisse Bekanntheit einbrachte. Diese Rolle verkörperte Clint Eastwood in in 217 Folgen bis ins Jahr 1965. So richtig in Gang kam seine Karriere allerdings erst mit der Rolle des “namenlosen Typen” im Film “Für eine Handvoll Dollar” von Sergio Leone.

Karriere

Obwohl nur mit kleinem Honorar für diese Rolle bedacht, bedeutete der von den Kritikern absolut nicht erwartete große Erfolg dieses Films den endgültigen Start der Karriere als Filmschauspieler von Clint Eastwood. Mit dem Film “Für eine Handvoll Dollar” startete ein großer Hype um die sogenannten Italo-Western, für die Clint Eastwood eine Ikone der Popkultur wurde. Mit seiner kühlen, schweigsamen Art, aber auch der Raffinesse seiner Charaktere wurde er zum Vorbild für etliche Nachahmer in Hunderten Italo-Western, die in den nächsten Jahren folgen sollten.

Mit Clint Eastwood ließ Regisseur Sergio Leone “Für ein paar Dollar mehr” sowie 1966 “Zwei glorreiche Halunken” folgen. Letzterer gilt bei diversen Fachmagazinen als der beste Westernfilm der Geschichte und zählt auch zu den Top20-Filmen überhaupt bei vielen Kritikern.

Dennoch dauerte es noch, bis auch Hollywood Clint Eastwood größere Rollen zutraute. In den späten 1960ern drehte er dort allerdings mehrere Filme, die im Zweiten Weltkrieg spielten, was sein Image als Actionheld weiter förderte. 1971 erfolgte schließlich auch der Durchbruch zum Superstar in Hollywood. Die Reihe “Dirty Harry” zeigte Clint Eastwood als Polizisten, der mit fragwürdigen Methoden einen Serienmörder jagt. Schon 1967 hatte Eastwood seine eigene Produktionsfirma gegründet. Anfang der 1990er Jahre schließlich, nachdem er zahllose weitere Erfolge als Schauspieler an den Kinokassen feiern konnte, begann seine ebenfalls sehr erfolgreiche Karriere als Regisseur.

Highlights der Karriere

Nach dem Durchbruch mit den Westernfilmen von Sergio Leone war es vor allem die “Dirty Harry”-Reihe, die einerseits sein Image sehr intensiv prägen sollte, andererseits aber auch für großen kommerziellen Erfolg sorgte. Dies ermöglichte ihm wiederum große Erfolge als Regisseur, wozu u. a. die Filme American Sniper, Erbarmungslos oder Million Dollar Baby zähten.

Berühmte Zitate

  • “Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche wie eine Frau von einem Mann: Respekt.”
  • “Tief in meiner Seele bin ich ein Rebell.”
  • “Sie sagen die Ehe wurde im Himmel geschaffen. Das trifft aber auch für Blitz und Donner zu.”
  • “Es gibt viele großartige Schauspieler auf der Welt, die besser geschult und ausgebildet sind als ich, aber Dirty Harry zu spielen, würde nicht zu ihnen passen.”
  • “Ich streue mir jetzt keine Asche aufs Haupt für all die Charaktere, die ich bis jetzt in Actionfilmen dargestellt habe. Aber ich habe ein Stadium in meinem Leben erreicht – wir haben ein Stadium in unserer Geschichte erreicht, wo ich mir sage, dass Gewalt nicht witzig oder anziehend wirken sollte.” Hier zählen neben

Erstaunliche Fakten

1986 wurde er zum Bürgermeister seines Heimatortes Carmel in Kalifornien gewählt. Diese Funktion erfüllte er allerdings nur bis 1988, als er nach einer Amtszeit nicht wieder kandidierte.

Politisch betätigt sich Clint Eastwood meist in Richtung einer Förderung der Rebublikanischen Partei, wie zuletzt bei den Wahlen 2012 und 2016. Dennoch bezeichnet er sich als “nicht-konservativ”, tritt zudem sehr für den Schutz der Umwelt ein und für die Ehe unter Gleichgeschlechtlichen.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:337 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär