Connect with us

Musiker

Bruno Mars Vermögen

Bruno Mars Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:92 Millionen €
Alter:34
Geboren:08.10.1985
Herkunftsland:Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums:Sänger
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Zehn Grammys, ein Echo und ein Auftritt in der Halbzeitshow des Super Bowl: Bruno Mars hat vieles erreicht. Seine eingängigen Songs sind bei einem breiten Publikum beliebt und er erobert die Zuhörerherzen im Sturm – kein Wunder, denn die Musik liegt dem jungen Hawaiianer im Blut.

Frühes Leben

Bruno Mars heißt eigentlich Peter Gene Hernandez und wurde Ende des Jahres 1985 in Honolulu, Hawaii geboren. Seine Mutter stammt von den Philippinen, der Vater aus Puerto Rico. Genau wie die fünf Geschwister kam Mars bereits als Kind früh mit Musik in Berührung. Schon im Alter von vier Jahren trat er sehr erfolgreich als Elvis-Imitator auf und fühlt sich noch heute von dessen Musik stark beeinflusst.

Schließlich wurde Bruno Mars Mitglied der Familienband “Love Notes”, die er gemeinsam mit seinen Eltern und Geschwistern bildete. So erlernte er verschiedene Musikstile und tourte über die ganze Insel – ein guter Einstieg in das Business, dem er später verfallen sollte. Auch in der Schule ließ die Musik den jungen Bruno nicht los und er gründete gemeinsam mit zwei Mitschülern die Schulband “Dis Guyz”.

Karriere

Mit siebzehn Jahren war für Bruno Mars schließlich die Zeit gekommen: er zog nach Los Angeles, um Musik zu machen. Zunächst befasste er sich eher mit dem Schreiben und Produzieren von Hitsongs für andere Künstler. Zu diesen zählten zum Beispiel Flo Ridas “Right Round”, K’naans “Wavin Flag” oder Travie McCoys “Billionaire”. Trotz dieser eindeutigen Fähigkeit blieb der Erfolg bei Mars’ erster eigener EP eher aus.

Dennoch arbeitete der junge Musiker weiter und wurde dafür auch belohnt. Mit dem Rapper B.o.B. nahm er im Jahr 2010 den Hit “Nothin’ on You” auf, der sofort auf Platz 1 schoss und Mars erste Bekanntheit sicherte. Dadurch gestärkt nahm er sein Debütalbum “Doo-Wops & Hooligans” auf, das ihm enormen Erfolg und im Jahr 2011 sogar einen Grammy einbrachte.

Im Dezember 2012 veröffentlichte Bruno Mars das prämierte Album “Unorthodox Jukebox” mit neuen Hitsingles. In der Folge durfte er am Soundtrack zu einem Film mitarbeiten und nicht nur bei den Grammys 2013, sondern auch beim Super Bowl 2014 auftreten. Das neue Album “24K Magic” aus dem Jahr 2016 erhielt in mehreren Staaten Platin oder Gold.

Highlights der Karriere

Bruno Mars verkaufte bisher insgesamt sechs Millionen Alben und vierzig Millionen Singles. Bei seinem ersten Hit “Nothin’ on You” trat er als Gastmusiker neben dem Rapper B.o.B. auf, der Song hielt sich auf Platz 1 der Billboard Charts 2010 und erreichte außerdem die Chartspitzen in Großbritannien und den Niederlanden. Im gleichen Jahr fungierte Mars als Sänger und Autor für Travie McCoys Lied “Billionaire”, das in mehreren Liedern die Top 5 erreichte.

2010 veröffentlichte Mars sein Debutalbum “Doo-Wops & Hooligans”, das sich sofort an der Spitze der Albumcharts positionierte. Mit diesem Mega-Erfolg hatte Bruno Mars endlich einen sicheren Stand im Business. Die Hits “Grenade” und “Just The Way You Are” wurden zehn Millionen Mal verkauft und erreichten Platz 1 in mehreren Ländern. “Just The Way You Are” wurde sogar mit einem Grammy ausgezeichnet.

2012 wurde aus dem Album “Unorthodox Jukebox” die Hitsingle “Locked Out Of Heaven” ausgekoppelt. Später folgten “When I Was Your Man” und “Treasure”. Nach diesen Nummer-1-Hits erhielt auch das Album selbst einen Grammy. In der Folge wurde 2016 die neue Single “24K Magic” veröffentlicht, die in Deutschland Goldstatus und in den USA vierfach Platin erhielt. Im Ursprungsland wurde die Single vier Millionen Mal verkauft.

Berühmte Zitate

  • “Es klingt sehr kitschig, aber in Hawaii liegt einfach Musik in der Luft.”
  • “Versuch nicht anders zu sein, nur um anders zu sein.”
  • “Um ein Lied zu schreiben, musst du Vorstellungskraft haben. Um Vorstellungskraft zu haben, musst du frei sein.”

Erstaunliche Fakten

Der Spitzname “Bruno” stammt von Mars’ Vater, der fand, dass sein Sohn als kleines Kind dem Wrestler Bruno Sammartino ähnlich sah.

2010 wurde Bruno Mars in Las Vegas mit Kokain erwischt. Nach eigener Aussage war dies nicht sein erstes Mal des Konsums, jedoch beteuerte er auch, es seitdem nie wieder getan zu haben.

Im Jahr 2013 starb Mars’ Mutter. Dies war für ihn sehr schwer zu verkraften. Laut seinen eigenen Worten spielte die Musik jedoch eine sehr große Rolle für ihn, um wieder auf die Beine zu kommen.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:92 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär