Connect with us

Musiker

Nick Carter Vermögen

Nick Carter Vermögen und Einkommen
Vermögen:130 Millionen €
Alter:40
Geboren:28.01.1980
Herkunftsland:Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums:Sänger
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Als wahrscheinlich beliebtestes Mitglied der Backstreet Boys, der erfolgreichsten Boygroup überhaupt, wurde Nick Carter ein Megastar. In den Neunzigern flogen ihm die Mädchenherzen förmlich zu – doch der Sänger kann mehr als nur charmant lächeln und arbeitet bis heute hart für seinen Erfolg.

Frühes Leben

Nickolas Gene Carter, genannt Nick, wurde Anfang des Jahres 1980 in Jamestown im Bundesstaat New York geboren. Mitte der Achtziger zog die Familie nach Florida um. Er ist das älteste Kind seiner Eltern, die sich 2003 scheiden ließen, und hat vier Geschwister. Der wohl bekannteste ist Sänger Aaron Carter. Im Laufe der Jahre entwickelten sich in Carters Familie große Streitigkeiten, die zu einem lang andauernden Kontaktabbruch führten.

In Florida besuchte der junge Nick Carter viele verschiedene Castings für Filme, Werbespots und Gesang, die ihm erste Erfahrungen einbrachten. So durfte er bereits im Alter von zehn Jahren eine kleine Rolle in “Edward mit den Scherenhänden” spielen. 1993 besuchte Carter schließlich ein Casting des Boyband-Machers Lou Pearlman, der dort aus Carter und vier anderen Jugendlichen die Backstreet Boys zusammenstellte.

Karriere

Nick Carter war das jüngste Mitglied der Backstreet Boys, mit denen er Mitte der Neunziger seinen großen Durchbruch feierte. In der Folge brachte die Band zahlreiche bis heute bekannte Hits heraus, zu denen zum Beispiel “Everybody” von 1997, “I Want It That Way” und “Larger Than Life” von 1999 sowie “Shape Of My Heart” von 2000 zählen. Die größten Erfolge und Rekordbrüche feierte die Band mit ihrem Album “Millennium” von 1999.

2002 veröffentlichte Nick Carter sein erstes Soloalbum “Now or Never”. Dies geschah zeitgleich mit Justin Timberlake von *NSYNC. Im Vergleich zu diesem konnte Carter zunächst nicht auf seinem Band-Erfolg aufbauen, erntete für “Now or Never” aber Lob bei den Kritikern und koppelte erfolgreich eine Single namens “Help Me” aus.

Zunächst konzentrierte sich Carter auf die Reunion mit den Backstreet Boys, mit denen er bis heute an der Chartspitze steht – so zum Beispiel mit dem neuesten Werk “DNA” von 2019. Seine Solokarriere ließ der Musiker aber nie los. So veröffentlichte 2011 und 2015 die Alben “I’m Taking Off” und “All American” und arbeitete mit anderen Musikern wie Jennifer Paige und Jordan Knight zusammen. Die eigene Verwirklichung und Entfaltung steht für Nick Carter also hoch im Kurs.

Highlights der Karriere

Bereits 1997 landete Nick Carter mit den Backstreet Boys und deren Album “Backstreet’s Back” einen großen Erfolg. Die Single “Everybody” landete auf Platz 2 der deutschen Charts, eine ausverkaufte Tournee folgte. Was zwei Jahre später folgte, war unglaublich: Das Album “Millennium” stellte sich als das meistverkaufte Album in der ersten Woche seiner Veröffentlichung heraus. Die Gruppe stellte einen Rekord auf, erhielt Platin in 28 Ländern und verkaufte “Millennium” dreißig Millionen Mal.

Bis heute sind die Backstreet Boys einfach nicht aufzuhalten. Ihr neuestes Werk “DNA” stieg spontan auf Platz 1 der US-Charts ein und zog eine Welttour nach sich. Mit dieser Band verkaufte Nick Carter insgesamt 130 Millionen Tonträger. Er wurde fünfmal für den Grammy nominiert und gewann vier Billboard Music Awards sowie sieben MTV-Auszeichnungen.

“Now or Never” war für Nick Carter kein Mega-Erfolg nach Art der Backstreet Boys, gab ihm aber ein erstes Fundament. Er hielt sich neun Wochen in den Top 30 der US-Charts und seine Single “Help Me” blieb in Großbritannien und Deutschland mehrere Wochen in den Top 20. Später hatte Carter vor allem Erfolg mit seinen Kollaborationen. So blieb die Veröffentlichung “Beautiful Lie” mit Sängerin Jennifer Paige 2009 elf Wochen lang in den deutschen Charts.

Berühmte Zitate

– Wir sind alle menschlich und verhalten uns manchmal so.
– Musik hat mir ein Leben gegeben.
– Was einfacher für uns ist, ist nicht nötigerweise das, was besser für uns ist.
– Ich bereue nichts, was ich durchgemacht habe, weil es mich zu dem macht, der ich bin.

Erstaunliche Fakten

– In den Zweitausendern lief die Reality-Show “House of Carters”, in der es darum gehen sollte, wie Carters Familie versucht, sich einander nach ihrem Streit wieder anzunähern. Nick Carter hasst diese Sendung heute.
– Für seinen 2016 geborenen Sohn hat der Sänger ein Kinderlieder-Album aufgenommen, das sich der kleine Junge immer anhören kann.
– Nach eigener Aussage litt Nick Carter unter Drogen- und Alkoholprobleme. Die Geburt seines Sohnes und eine diagnostizierte Herzerkrankung haben ihm geholfen, diese Gewohnheiten abzulegen.
– 2015 belegte der Musiker den zweiten Platz bei der Tanzshow “Dancing with the Stars”.

War dieser Artikel hilfreich?

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär