Connect with us

Schauspieler

Arnold Schwarzenegger Vermögen

Arnold Schwarzenegger Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:300 Millionen €
Alter:73
Geboren:30.07.1947
Herkunftsland:Österreich
Quelle des Reichtums:Schauspieler
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Arnold ‘Arnie’ Schwarzenegger ist den meisten Leuten eute als muskelbepackter ‘Terminator’ aus der gleichnamigen Actionfilm-Reihe bekannt. Hinter dem berühmten Namen versteckt sich jedoch mehr als ein Schauspieler – so war Arnold Schwarzenegger als Leistungssportler einst Bodybuilder und Gouverneur des US-amerikanischen Bundesstaates Kalifornien und ist noch immer Unternehmer und Publizist. Aufgrund seines Erfolges in vielen Lebensbereichen gilt er heute als Musterbeispiel für den ‘Amerikanischen Traum’.

Frühes Leben

Arnold Schwarzenegger wurde am 30. Juli 1947 in der österreichischen Steiermark und hier in dem kleinen Ort Thal bei Graz geboren. Sein Vater war Gendarm bei der österreichischen Bundesgendarmerie und seine Mutter war Hausfrau. Gemeinsam mit seinem älteren Bruder – der bei einem Autounfall im Jahr 1971 im jungen Alter von 25 Jahren starb – wuchs er hier in einem für die Nachkriegszeit typisch strengen Elternhaus auf. Bereits in seiner Kindheit und Jugend trieb Arnold Schwarzenegger viel Sport – darunter Fussball, Boxen, Gewichtheben und Schwimmen und wurde bereits 1967 Weltmeister im Bodybuilding. Im Jahr 1968 wanderte er dann in die USA aus und gewann fortan zahlreiche Meisterschaften im Bodybuiliding. Gleichzeitig studierte Arnold Schwarzenegger zu dieser Zeit – aufgrund seines Visums jedoch nicht regelmäßig – an zwei Community Collages Betriebswirtschaftslehre. Schließlich verküdete er 1975 – nachdem er alle Titel, die es für ihn zu holen gab, zumeist mehrfach gewann – seinen Rücktritt vom Leistungssport und widmete sich fortan seiner Filmkarriere, die zuvor bereits mit einigen kleineren Rollen – die er zumeist seiner äußerlichen Erscheinung zu verdanken hatte – begann.

Karriere

Seine Filmkarriere – von der er schon zu Jugendzeiten wegen seiner Vorliebe für Heldenfilme träumte – begann Arnold Schwarzenegger zunächst unter dem Pseudonym ‘Arnold Strong’. So spielte er bereits in 1969 die Hauptrolle in ‘Herkules in New York’, die er – wie auch weitere kleinere Rollen in dieser Zeit – hauptsächlich seiner muskulösen Ersheinung zu verdanken hatte. Danach wirkte er als Hauptdarsteller in den Filmen ‘Mr. Universum’ (1976) und ‘Pumping Iron’ (1977) mit, bevor er durch die Hauptrollen in ‘Conan der Barbar’ (1982) und ‘Conan der Zerstörer’ (1984) erstmals einen internationalen Durchbruch erlangen konnte. Als ‘Terminator’ in dem gleichnamigen, 1984 erscheinenden Film, gelang Arnold Schwarzenegger dann auch der Durchbruch in Hollywood, sodass er bereits gegen Ende der 1980er Jahre zu den bestverdienenden Schauspielern in Hollywood zählte. Es folgten weitere Hauptrollen in Actionfilmen, aber auch Komödien, die er zumeist seiner physischen Erscheinung zu vedanken hatte. So spielte er nicht nur weitere Male den ‘Terminator’, sondern auch die Hauptrolle in der mit 60 Millionen Dollar bis dahin teuersten Filmproduktion ‘Die totale Erinnerung – Total Recall’ , die 1990 erschien. Vor allem in den 1990er Jahren drehte Arnold Scharzenegger dann eine Vielzahl weiterer, teilweise aber nur mäßig erfolgreicher Filme. Dazu zählen unter anderem ‘True Lies – Wahre Lügen’ (1994), ‘T2 3-D: Battle Across Time’ und ‘Eraser’ (beide 1996), ‘Batman & Robin’ (1997) und ‘Collateral Damage – Zeit der Vergeltung’ (2002). Nach dem 3. Film der Terminator-Reihe ‘ Terminator 3 – Rebellion der Maschinen’ unterbrach Arnold Schwarzenegger in 2003 seine Schauspielkarriere zunächst, um sich von 2003 bis 2011 als Gouverneur von Kalifornien der Politik zu widmen. Nach dem Ende seine politischen Karriere spielte er dann zunächst einen Sheriff in ‘The last Stand’ (2013), bevor weitere Filme wie ‘Escape Plan’ (2013), ‘Maggie’ (2015) oder ‘Vendetta – Alles was ihm blieb war Rache’ (2017) sowie natürlich der 5. und 6. Teil der Terminator-Reihe in 2015 und 2019 folgten.

Highlights der Karriere

In seiner 50-jährigen Schauspielkarriere konnte Arnold Schwarzenegger eine Vielzahl internationaler Preise gewinnen. Dazu zählen unter anderem der Golden Globe als bester Nachwuchsdarsteller in 1977, ein Bambi in 1996, jeweils eine Goldene Kamera in 1996 und 2015 sowie der Golden Icon Award des Zürich Film Festivals für sein Lebenswerk in 2015.

Berühmte Zitate

  • “Das schlimmste was sein kann ist, das ich so bin, wie alle anderen. Ich hasse das.”
  • “Positives Denken kann ansteckend sein. Von erfolgreichen Menschen umgeben zu sein, wird dir helfen, selber erfolgreich zu sein.”
  • “Stärke kommt nicht vom Gewinnen. Kämpfen entwickelt deine Stärke. Wenn du dich dazu entscheidest, durch die harten Zeiten zu gehen, anstatt aufzugeben, dann ist das Stärke.”

Erfolgstipps

Als Multitalent übt Arnold Schwarzenegger eine wahre Vorbildfunktion aus. In einer Rede, die seit einige Jahren im Internet kursiert hat er folgende sechs Erfolgstipps fomuliert:

  1. Haben Sie Selbstvertrauen! Finden Sie heraus, was Sie glücklich macht – egal wie verrückt es sich für andere Leute anhört!
  2. Brechen Sie die Regeln (aber nicht das Gesetz)!
  3. Haben Sie keine Angst davor zu scheitern!
  4. Hören Sie nicht auf die Skeptiker und Nein-Sager!
  5. Arbeiten Sie härter als andere! Mit den Händen in der Tasche können Sie keine Erfolgsleiter hochklettern.
  6. Egal welchen Weg Sie einschlagen – geben Sie immer etwas zurück! Helfen Sie anderen Menschen!

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:300 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär