Connect with us

Schauspieler

Kevin James Vermögen

Kevin James Vermögen
Geschätztes Vermögen:68,5 Millionen €
Alter:55
Geboren:26.04.1965
Herkunftsland:Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums:Schauspieler
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Kevin James wurde vor allem durch seine Rolle als Doug Heffernan in der amerikanischen Sitcom Kings of Queens bekannt. Er ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Komiker, Drehbuchautor und Synchronsprecher. Doch wie kam der Schauspieler zu seinem großen Erfolg?

Frühes Leben

Der bürgerliche Name von Kevin James ist Kevin Goerge Knipfing. Er wurde am 26. April 1965 in der Stadt Minola in Long Island im Bundesstaat New York geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte der spätere Schauspieler in der Stadt Stony Brook, welche sich ebenfalls auf Long Island befindet. Dort besuchte er auch die “Ward Melville High School”. Zu diesem Zeitpunkt betätigte er sich gerne als Ringer und trainierte in der Schule gemeinsam mit dem späteren Profi-Wrestler Mick Foley. Anschließend inskribierte Kevin an der Universität Cortland, wo er Sportmanagement studierte. Die Universität verließ er jedoch ohne einen Abschluss zu machen. Während dieser Zeit betätigte er sich auch als Runningback im Footballteam seiner Universität. Seinen Abschluss machte er deshalb nicht, da er nach drei Jahren Studium beschloss eine Schauspielschule zu besuchen. Nachdem er eine Rolle in einer Komödie ergatterte, schließt sich Kevin seinem Bruder Gary Valentine und dessen Stand-up-Comedy-Gruppe an. In diesem Milieu bewegt sich Kevin für weitere elf Jahre.

Kevin James ist seit 2004 mit seiner langjährigen Freundin und großen Liebe Steffiana De La Cruz verheiratet. Seine Frau hatte nicht nur mehrere Gastauftritt in seiner erfolgreichen Show “King of Queens”, sondern hatte auch einen kurzen Auftritt im Film “Der Kaufhaus-Cop”, in welchem Kevin die Hauptrolle spielte. Die beiden leben in Manhattan Beach mit ihren drei Kindern. Ihre erste Tochter wurde im Jahr 2005 geboren, die zweite folgte im Jahr 2007. Im Jahr 2011 bekam das Paar noch einen gemeinsamen Sohn und 2015 eine weitere Tochter. Kevins Bruder Gary Valentine ist Komiker und Schauspieler. Er spielte gleich wie Kevins Frau auch einige Zeit in der Sitcom “King of Queens” und in dem Film “Der Kaufhaus-Cop” mit.

Karriere

Nach seiner längeren Betätigung als Komiker lernte er bei der Show “Comedy Circuit” den italienischstämmigen Schauspieler Ray Romano kennen. Dieser feierte gerade mit seiner Sitcom “Alle lieben Raymond” große Erfolge. Kevin wurde aber bei der Talentshow “Star Search” entdeckt. Zu seinem Durchbruch kam er aber beim Montreal Comedy Festival im Jahr 1996. Bei diesen halfen seine Gastauftritte bei den Serien “Alle lieben Raymond” und “Cosby” unglaublich. Schlussendlich bekam Kevin 1998 seine eigene Sitcom: “King of Queens”. Doch gibt er die Stand-up-Comedy nicht auf und tourt gleichzeitig durch die gesamten Vereinigten Staaten. Die Serie endete nach neun Staffeln im Jahr 2007 und machte Kevin James zum Weltstar. Währenddessen feierte er auch sein Filmdebüt im Film “Hitch – Der Date Doktor”. Gleichzeitig schrieb Kevin Drehbücher und betätigte sich als Regisseur und Produzent. So ist er im Film “Der Kaufhaus-Cop” nicht nur der Hauptdarsteller, sondern auch der Produzent und der Drehbuchautor. Kevin betreibt außerdem einen eigenen YouTube-Kanal, auf welchem er vor allem Kurzfilme hochlädt.
Der Schauspieler ist unter anderem in den Filmen: “Kindsköpfe”, “Leg dich nicht mit Zohan an”, “Little Boy” und “Dickste Freunde” zu sehen. Vor allem in den letzten Jahren ist er immer wieder an der Seite von Adam Sandler zu sehen.

Highlights der Karriere

Seine Rolle in “King of Queens” lieferte dem Schauspieler eine Emmy-Nominierung als bester Hauptdarsteller einer Komödie. Unübertroffen sind seine Erfolge mit der Serie, doch hat ihm auch sein erster Film “Hitch – Der Date Doktor” viel Geld eingebracht. Auch seine Filme “Kindsköpfe” und “Der Kaufhaus-Cop” sowie “Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme” haben zu seinem heutigen Vermögen beigetragen.

Berühmte Zitate

“Thanksgiving, man. Not a good day to be my pants”
“My name might es well be Fatty McButterpants” in der Serie “King of Queens”
“Just me onstage with a mike having an intimate relationship with the audience. Don’t get nervous for that. I just get excited.”
“I’ve always been the guy who doesn’t necessarily get it with women. A woman would have to say, “I like you, I want to go out with you, you can ask me.” And still I would question it. Did she mean it?”
“There is not better feeling in the world than a warm pizza box on your lap.”

Erstaunliche Fakten

Fakt 1: Kevin James spielt in seiner Freizeit gerne Golf und ist zudem ein großer Fan des Footballteams der New York Jets als auch des Baseballteams New York Mets
Fakt 2: Kevin James Vorfahren sind keine Amerikaner. Seine Verwandten stammen ursprünglich aus Deutschland.
Fakt 3: Kevin James übernahm die Synchronstimme von Frankenstein in den Filmen “Hotel Transsilvanien” und die Stimme von Pinocchio in “Roberto Benigni’s Pinocchio”.
Fakt 4: In seinem Vertrag bei “King of Queens” wurde sogar festgelegt, dass Kevin nicht abnehmen darf.
Fakt 5: Für den Film “Das Schwergewicht” nahm der Schauspieler sogar 30 Kilogramm ab.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:68,5 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär