Connect with us

Musiker

Matthias Reim Vermögen

Matthias Reim Vermögen und Einkommen
Vermögen:5,4 Millionen €
Alter:62
Geboren:26.11.1957
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Sänger
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Matthias Reim ist ein Sänger aus Deutschland. Seine bevorzugten Stilrichtungen sind Rock, Pop und Schlager. Er ist 63 Jahre alt. Matthias Reim ist zum dritten Mal verheiratet und Vater von sechs Kindern. Der Sänger, der in Stockach wohnt, komponiert und textet seine Lieder in der Regel selbst. Matthias Reim benutzt für seine Musik die deutsche Sprache.

Frühes Leben

Matthias Reim kam am 26. November im hessischen Korbach zur Welt. Er wuchs mit seinen drei Brüdern allerdings in Homberg (Efze) auf, wo sein Vater Schuldirektor des Gymnasiums war. Schon in seiner Kindheit sang er mit Leidenschaft. Zur Konfirmation bekam er seine erste Gitarre geschenkt. Dies war für den jungen Matthias ein solch prägendes Erlebnis, dass er sich heute noch daran erinnert und noch genau weiß, dass seine erste Gitarre eine Hagstrøm II war. Schon während seiner Schulzeit begann er, in Bands zu spielen und zu singen.

Karriere

Nachdem er sein Abitur abgelegt hatte, fing Matthias Reim ein Lehramtsstudium (Anglistik und Germanistik) an der Georg-August-Universität in Göttingen an. Jedoch beschäftigte er sich lieber mit Musik und vernachlässigte sein Studium, das er folgerichtig auch nicht abschloss. Er spielte unter anderem in verschiedenen Bands aus Kassel und Bad Wildungen. Er schrieb auch Lieder für andere Künstler wie zum Beispiel Bernhard Brink und Jürgen Drews. Mit eigenen Alben, die er mit “Fair Fax” und “Fallen Dice” aufnahm, hatte er keinen kommerziellen Erfolg.

Highlights der Karriere

Nachdem es für Matthias Reim lange nicht nach einer glanzvollen Karriere ausgesehen hatte, kam dann im Jahr 1990 mit dem Lied “Verdammt, ich lieb’ Dich” der absolute Durchbruch. Nach einem Auftritt in der “Deutschen Schlagerparade” wurde das Lied einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Der Song lag insgesamt 16 Wochen auf Platz eins der deutschen Charts. Auch in weiteren Ländern gelangte der deutsche Künstler mit diesem Lied auf Spitzenplätze der Hitparaden. Der weltweite Verkauf der Single liegt bei zirka 2,5 Millionen. Auch das Album “Reim”, das das Lied enthält, erreichte Platz 1 der Albumcharts in Deutschland. In der Folgezeit konnte Matthias Reim nicht an den Erfolg von “Verdammt, ich lieb’ Dich” anknüpfen und ging durch private und wirtschaftliche Krisen, die sogar zur Insolvenz führten. Der große Erfolg stellte sich erst wieder im Jahr 2013 ein, als er das Album “Unendlich” veröffentlichte, mit dem er wieder auf der Spitzenposition der Albumcharts in Deutschland landete.

Berühmte Zitate

“Ich war nie geldgeil.” “Ich schreibe Ohrwürmer, ohne banal zu sein.” “Ich erzähle Geschichten, die die Leute hören wollen.” “Ich bin Musiker, ich will mit Gelddingen nichts zu tun haben.” “Dank meiner Familie musste ich auf nichts verzichten, als ich selbst nichts mehr hatte.” “Die Pleite hat mich nicht kaputt gemacht, sie hat mich inspiriert.” “Ich arbeite sehr viel und mache sehr wenig Urlaub.” “Kein Geld zu haben, unter Druck zu sein, das kratzt schon am Glück. Umgekehrt mache ich mit meinem Geld gern andere glücklich.”

Erfolgstipps

Für Matthias Reim war es immer wichtig, trotz langer Durststrecken an sich zu glauben und nicht das Vertrauen zu verlieren, dass sich der Erfolg eines Tages einstellt. Man muss einfach immer weiter am Ball bleiben und hart arbeiten. Man darf nicht aufgeben hat und auf keinen Fall den Glauben an sich selbst verlieren. Matthias Reim hat in seiner Karriere Höhen und Tiefen erlebt. Daher ist einer seiner Tipps, dass es unglaublich wichtig ist, mit dem Erfolg umgehen zu können. Wenn man Erfolg hat, ist es ganz unerlässlich, dass man der bleibt, der man ist. Andernfalls verliert man den Boden unter den Füßen. Reim betont immer wieder, dass materieller Erfolg natürlich wichtig ist. Er weiß aber, dass Geld alleine nicht glücklich macht. Dazu gehören eher Dinge wie familiärer Zusammenhalt und Anerkennung. Auch wenn Krisen natürlich keine angenehmen Situationen sind, bieten sie aber dennoch auch Chancen zur Weiterentwicklung. Deswegen ist es wichtig, auch in schwierigen Zeiten, optimistisch zu sein.

War dieser Artikel hilfreich?

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär