Connect with us

Unternehmer

Dner (Felix von der Laden) Vermögen

Dner (Felix von der Laden) Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:1 Millionen €
Alter:26
Geboren:25.06.1994
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Webproduzent
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Felix von der Laden, welcher von der Öffentlichkeit auch Dner genannt wird, ist ein Webvideoproduzent und Hobbyrennfahrer mit Wohnsitz in Deutschland, welcher Veröffentlichungen wie Let’s Plays und Vlogs zu großer Bekanntheit gelangt ist. Der Hauptkanal von Felix von der Laden auf Youtube hat aktuell mehr als 3,2 Millionen Abonnenten, weshalb dieser zu den Top 30 aller meistabonnierten Youtube-Kanäle Deutschlands gehört.

Frühes Leben

Felix von der Laden hat mehrere Geschwister und wuchs in Lübeck auf. Er ging auf die Ernestinenschule in Lübeck und machte an der Lauenburgischen Gelehrtenschule im Jahr 2013 sein Abitur. Danach ging er für ein Studium nach Köln. Bereits im gleichen Jahr war Felix von der Laden an der Planung und Umsetzung der Veranstaltung Videodays beteiligt, wobei es sich dabei um eines der größten deutschen YouTuber-Treffen handelte. Von September bis Dezember 2013 studierte Felix von der Laden Medienwirtschaft an der Rheinischen Fachhochschule in Köln. Dann brach Felix von der Laden sein Studium ab, weil er für das Betreiben seines YouTube-Kanals zu viel Zeit aufwenden musste. Parallel zum Aufbau seines eigenen Kanals begann Felix von der Laden, aktiv Motorsport zu treiben und war schon bald als Rennfahrer unterwegs.

Karriere

Seinen ersten YouTube-Kanal startete Felix von der Laden am 11. Juni 2011, bereits am 23. Juli 2011 lud er dort sein erstes Video hoch. Das Video von Felix von der Laden hatte eine Modifikation für das Computerspiel Minecraft zum Inhalt. Der Kanal hieß ursprünglich Dner und Felix von der Laden begann, diesen Namen auch als Künstlername zu nutzen. Zu dem Namen kam Felix von der Laden über ein Computerspiel, für das er sich DönerDörk nannte, das Spiel zeigte allerdings die Umlaute nicht an. Zuerst bot Felix von der Laden auf seinem Kanal in erster Linie klassische Let’s Plays von Spielen wie Minecraft, Grand Theft Auto IV oder F1 an. Außerdem veröffentlichte Felix von der Laden auf seinem Zweitkanal DnersWelt in regelmäßigen Abständen kürzere Videos und Vlogs hoch. Es gab diesen Kanal bis 2015. Ab Oktober 2012 startete Felix von der Laden dann mit dem “DnersTag”, wobei es sich dabei um ein regelmäßiges, in der Anfangszeit als Informations- und FAQ-Videoreihe konzipiertes Format handelte, welches dann ab dem Jahr 2013 als Vlog weiterentwickelt wurde. Vor allem in den ersten Jahren konnte Felix von der Laden mit Let’s Plays für das Open-World-Computerspiel Minecraft ein junges Publikum erreichen, dann ab dem Jahr 2014 verlagerte sich der Fokus von Felix von der Laden schrittweise in Richtung Vlogs. Außerdem startete er mit von ihm moderierten Realvideoformaten. Für das Best-Of-Video DnerStyle wurde Felix von der Laden 2013 für den Webvideopreis in der Kategorie Let’s Play nominiert. Ebenfalls nominiert wurden 2014 die Videos DnerStyle 4.0 sowie Ein Tag im Leben von Dner in den Kategorien Let’s Play und VlP.

Ab 2014 wohnte, lebte und arbeitete Felix von der Laden in dem sogenannten “YouTuber-Haus”, wobei es sich dabei um einen Zusammenschluss von YouTubern handelte, die gemeinsam in ein Mehrfamilienhaus zogen. Die Selbstständigen machten Anfang 2014 mehrere gemeinsame Reisen, wobei sie auf diesen ihre Erlebnisse filmten und damit festhielten. Die Reiseroute ging von Kalifornien quer durch Deutschland bis nach Skandinavien. Außerdem unternahm Felix von der Laden mit sechs weiteren YouTubern eine Reise durch Deutschland, Frankreich, die Schweiz, Spanien und die Niederlande fuhr, wobei er auch dafür eine große mediale Resonanz erhielt. Ab dem Jahr 2016 tätigte Felix von der Laden einige Neustrukturierungen auf seinen Kanälen. Der Kanal Felix von der Laden zeigt Vlogs sowie andere personalisierte Videos, über den Kanal Dner gibt es Gamingvideos sowie einige englischsprachige Vlogs zu sehen und in größeren Zeitabständen ist Felix von der Laden auf dem Live-Streaming-Videoportal Twitch zu sehen.

Highlights der Karriere

Bereits seit 2014 tritt Felix von der Laden bei verschiedenen Fernsehshows auf, unter anderem sind dies die TV total Stock Car Crash Challenge, die TV Total Wok-WM oder Let’s Play Poker. Außerdem nimmt Felix von der Laden regelmäßig für Coca-Cola Werbevideos auf. Zuerst hatte Felix von der Laden einen Vertrag mit Mediakraft Networks, allerdings wechselte er 2015 zu TubeOne Networks sowie ab 2016 zur Künstleragentur 25MATE. 25MATE gehört Felix von der Laden selbst, sie kümmert sich um die Vermarktung und um organisatorische Belange, die Kanäle von Felix von der Laden werden zusätzlich von Studio71bezogen auf Urheberrechte betreut. Seit 2018 managt Felix von der Laden auch sein Merchandising-Unternehmen SPIELKIND selbst.

Erstaunliche Fakten

Dank seiner großen Reichweite wurde Felix von der Laden vor der letzten Bundestagswahl gefragt, ob er verschiedene Politiker interviewen wolle. Er hat das Angebot abgelehnt, da er befürchtet hat, dass er dadurch instrumentalisiert würde. Verschiedene seiner Aussagen über Parteien haben Felix von der Laden am Anfang Ärger eingebracht, was beispielsweise Böhmermann zum Anlass nahm, über ihn zu lästern. Später hat er sich von diesen Aussagen distanziert.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:1 Millionen €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär