Connect with us

Youtuber

Dagi Bee Vermögen

Dagi Bee Vermögen und Einkommen
Vermögen:1,4 Millionen €
Alter:25
Geboren:21.09.1994
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Social-Media
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Dagi Bee ist eine deutsche YouTuberin und betreibt unter ihrem Namen einen eigenen Kanal. Die Schwerpunkte ihrer YouTube-Tutorials liegen vor allem in den Bereichen Mode und Kosmetik.

Frühes Leben

Dagi Bee wurde als Tochter deutsch-polnischer Eltern am 21.09.1994 in Düsseldorf geboren. Ihr Mädchenname lautet Dagmar Nicole Ochmanczyk, welcher nun durch ihre Heirat 2018 mit Eugen Kazakov zu Dagmar Nicole Kazakov umgeändert wurde. Die gebürtige Düsseldorferin begann nach ihrem Fachabitur eine Ausbildung zur Industriekauffrau.

Das erste Mal mit YouTube in Berührung kam Dagi Bee durch ihren damaligen Freund Liont, mit welchem sie von 2011 bis 2015 liiert war. Liont besaß schon vor ihr einen eigenen YouTube-Kanal, für den er regelmäßig Videos aufnahm und hochlud. Dagi Bee hatte einige Gastauftritte in seinen Videos, bis am 06.02.2012 ihr eigener YouTube-Kanal an den Start ging. Das erste Video auf ihrem Kanal trug den Titel “NO-GOs bei Jungs!”. Es folgten weitere Videos rund um die Themen Mode und Kosmetik und Dagi Bee erfreute sich zunehmend an großer Beliebtheit und Erfolg.

Karriere

Auf Ihren Videos gibt Dagi Bee meistens auf eine unterhaltsame Art Schminktipps und Moderatschläge und spricht über Gott und die Welt. Ihre Einnahmequellen bezieht sie neben Videoklicks durch Produkt-Placements und Merchandising. Neben ihrem YouTube-Kanal hat Dagi Bee im Laufe der Jahre auch in anderen Medienbereichen Fuß gefasst: so hat sie im Jahr 2015 zum ersten Mal in einem Kinofilm mitgespielt. Der Film hieß “Kartoffelsalat – Nicht fragen!”, in dem Dagi Bee die Rolle der Katrin einnahm und welcher am 23.07.2015 in die Kinos kam. Daraufhin folgten weitere Auftritte, in denen sie als Schauspielerin mitwirken konnte. Dazu zählen die Filme “Fack ju Göhte 2”, “Er ist wieder da (als sie selbst)” und “Bruder vor Luder” in 2005 sowie die Webserie “Wishlist” in 2016 und der Film “Ostwind – Aufbruch nach Ora” in 2017.

Nach ihren Auftritten in mehreren verschiedenen Musikvideos ihres Ex-Freunds Liont veröffentlichte Dagi Bee im Jahr 2015 das Musikvideo zu “Bist du real” von KC Rebell auf ihrem YouTube-Kanal. Weiterhin spielte sie in den Musikvideos “On My Way” von Tiësto und “Sandmann” von Julien Bam mit. Im Jahr 2018 hat Dagi Bee mit Julien Bam als Featuring den Song “DISS” veröffentlicht, in dem sie rappend und humorvoll über sich selbst herzieht.

Auf das Jahr 2014 zurückblickend, hatte Dagi Bee dort ihren ersten großen Fernsehauftritt bei Stefan Raabs Unterhaltungsformat TV-Total auf ProSieben.

Highlights der Karriere

Den Durchbruch erlangte Dagi Bee im September 2014, als ihr YouTube-Kanal erstmals über eine Million Abonnenten zu verbuchen hatte. Schnell wurde der Kanal “Dagi Bee” der gebürtigen Dagmar Nicole Ochmanczyk auf Platz 20 der erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanäle platziert. Kurz darauf, ebenfalls im Herbst 2014, erreichte sie unter den YouTube-Stars Platz 2 der “10 Aufsteiger des Jahres”.

Bereits im August 2014 beschrieb die FAZ, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Dagi Bee als eine der jungen Youtuber, die über die nötige Medienkompetenz verfügen, um sich erfolgreich selbst zu vermarkten. Weiter hieß es, dass sie verstanden habe, “Synergien zwischen den unterschiedlichen sozialen Netzwerken zu nutzen und ihre YouTube-Kanäle auf Facebook, Twitter und Instagram zu promoten”, welches zu einer starken Bindung zu einem jugendlichen Publikum führe. Zudem wurde sie von der FAZ als “Typ von Nebenan” betitelt, “mit dem man jederzeit in Kontakt treten könne”.

Dagi Bee konnte sich in denen letzten Erfolg neben hohen Abonnenten- und Follower-Zahlen auch an mehreren Auszeichnungen erfreuen. So gewann sie 2015 und 2016 gleich zwei Mal hintereinander Awards in der Kategorie “Lieblings-Videoblogger: Deutschland, Österreich & Schweiz” der Nickelodeon Kids’ Choice Awards, wofür sie 2017 ebenfalls nominiert wurde.

Berühmte Zitate

“YouTube ist ehrlich, ganz anders als Fernsehen, wo sich jemand verspricht, und dann dreht man alles neu, damit alles perfekt ist. Wir aber lassen in unseren Videos Fehler drin, einfach weil das menschlich ist. Wenn man sich verspricht, ist das lustig. Das heißt für mich authentisch.” Mit diesem Zitat will Dagi Bee verlauten lassen, dass Authentizität ihr wichtiger ist als Perfektionismus. Dies soll ihre Arbeit als Vollblut-YouTuberin widerspiegeln und ihren Charakter, den sie trotz ihres Erfolgs beibehält.

Erstaunliche Fakten

Dass um Dagi Bee und andere YouTube-Stars seitens Ihrer Fans ordentlich Furore gemacht wird, kam der gebürtigen Düsseldorferin einige Male zum Verhängnis: ein Fantreffen in Köln im Jahr 2014 mit YouTuber-Kollegin Bianca Claßen, auch bekannt als “Bibi” von BibisBeautyPalace, wurde abgebrochen, da einige Fans leicht verletzt wurden. Da zudem die überfüllte Veranstaltung von der Stadt nicht genehmigt wurde, wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Über ihr Engagement für Mobbing-Opfer im Internet wissen die wenigsten. So beteiligte sich Dagi Bee 2016 an der Aktion #smilestorm der Zeitschrift Glamour, um gegen Cyber-Mobbing vorzugehen.

Was man über Dagi Bee auch kaum weiß, ist die Tatsache, dass sie einmal fast gestorben wäre. Sie erkrankte an einer Blinddarmentzündung, wobei sie noch rechtzeitig notoperiert werden konnte.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär