Connect with us

Unternehmer

Bert Wollersheim Vermögen

Bert Wollersheim Vermögen und Einkommen
Geschätztes Vermögen:10.000 €
Alter:69
Geboren:24.03.1951
Herkunftsland:Heimerzheim
Quelle des Reichtums:Bordellbesitzer, Berater, TV-Star, Autor
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Bert Wollersheim ist eine kontrastreiche, widersprüchliche Persönlichkeit. Auf der einen Seite durchaus sympathisch und lustig, auf der anderen Seite ein cleverer Geschäftsmann, der auch vor kriminellen Aktivitäten nicht zurückschreckt. Die Meisten kennen ihn wahrscheinlich aus zahlreichen Fernsehformaten, welche der leichten bis seichten Unterhaltung dienen. Seine Beziehung zu der nicht minder exzentrischen Sophia Vegas dominierte über lange Zeit die Schlagzeilen. Klatsch und Tratsch um seine Person scheinen jedoch seinen wahren Werdegang in den Hintergrund zu rücken.

Frühes Leben

Wollersheims Karriere beginnt normalbürgerlich und unspektakulär im nordrhein-westfälischen Heimerzheim, unweit von Bonn. Sein Vater betreibt dort einen Friseursalon, in welchem der junge Bert eine Ausbildung macht. Nach Beendigung der Lehrzeit zieht es Wollersheim fort in die Großstadt, nach Düsseldorf. Dort tritt er in die Fußstapfen seines Vaters und eröffnet einen eigenen Friseursalon. Er macht sich einen Namen, avanciert zum Star-Friseur. Sogar Dieter Thomas Heck, der bekannte Kultmoderator der 70er bis 90er Jahre, gehört zu seinen Kunden. Aber auch berühmt-berüchtigte Zuhälter der Rotlichtbranche lassen sich von ihm frisieren.

Karriere

Bert Wollersheim wittert neue berufliche Perspektiven, erliegt dem Lockruf der Unterwelt. Er geht für eine Weile nach Köln, wo es ihm gelingt, kleine Gelegenheitsjobs im Milieu zu ergattern. Er arbeitet für die ganz Großen im Geschäft. Zurück in Düsseldorf eröffnet er 1976 sein erstes Freudenhaus und nennt es “Darlings.” Zu Beginn der 80er Jahre folgt die Eröffnung der “Roten Meile.” Es ist ein Bordell der Luxusklasse, welches sich gleich über drei nebeneinander liegende Häuser erstreckt. Und das in einem Viertel, in dem normalerweise nur gediegene Leute wohnen und arbeiten. Doch es gibt keinen Grund zur Beanstandung. Niemand stört der neue Nachbar. Nebenbei betreibt Wollersheim eine Verleihfirma für Limousinen.

Es läuft gut, Wollersheim häuft ein beachtliches Vermögen an. Dann kommt es zu einem Zwischenfall, welcher Wollersheims zweifelhaftes Temperament offenkundig macht. Eine seiner im Bordell angestellten Frauen ist eine feste Partnerschaft mit einem Mann eingegangen, der nicht zur Branche gehört. Sie möchte nicht mehr als Prostituierte arbeiten. Wollersheim verlangt dafür Geld – als Ablöse sozusagen. Doch das Geld bekommt er nicht. Deshalb lässt er seine ehemalige Mitarbeiterin kurzerhand entführen. Er hält sie bei sich zu Hause fest, doch sie kann befreit werden. Diese Aktion soll nicht ungestraft bleiben. Wollersheim muss ins Gefängnis. Seiner erfolgreichen Laufbahn und Popularität scheint dieser Vorfall jedoch keinen Abbruch zu tun. Er sitzt die Strafe ab, kommt wieder frei und macht weiter wie bisher.

Bert Wollersheim betreibt seine Etablissements nicht allein. Es gibt noch Mitverantwortliche. Diese werden ihm 2012 schließlich zum Verhängnis, als es in einem seiner Bordelle eine groß angelegte Razzia gibt. Mehrere Verdächtige werden verhaftet. Auch Bert Wollersheim. Die Anklage: Bordellbesucher wurden mit K.-o.-Tropfen narkotisiert und dann ihrer Kreditkarten beraubt. Als den Freiern bewusst wurde, was passiert war, hatten die Täter bereits unerlaubt große Summen Geld von den Kreditkarten abgehoben. Damit auch niemand auf die Idee kam, sich dagegen zu wehren, wurden die Opfer mit pikantem Videomaterial erpresst. Abgesehen davon soll illegal mit Kokain gedealt worden sein.

Bert Wollersheim kommt deswegen 48 Tage in Untersuchungshaft. Dann lässt man ihn umgehend wieder frei, denn die Rädelsführer waren andere, wie sich nach einem langen Justizverfahren erweist. Auch diesen zweiten Gefängnisaufenthalt scheint Wollersheim gut zu verkraften. Er benimmt sich ordentlich, verträgt sich mit seinen Knastgenossen, und er schreibt sogar ein Buch über diese Zeit. Und außerdem hat er ja noch seine treue Partnerin Sophia Vegas, das 36 Jahre jüngere Busenwunder, welches mit ihm seit sieben Jahren ein Leben voller Prunk, Glanz und Gloria führt. Die Beziehung des skurrilen Paares wird öffentlich vermarktet. Die Wollersheimers stellen ihr eigenes Leben unverblümt im Fernsehen zur Schau und unterhalten die Massen. Es könnte nicht besser laufen. Zwischenzeitlich kommt Wollersheim erneut ins Visier der Justiz, diesmal wegen einer Steuersache. Auch hierfür wird er nicht weiter belangt. Wieder waren es Teilhaber seiner Etablissements, die zur Verantwortung gezogen werden. Wollersheim beteuert, er habe mit dem Vorfall nichts zu tun und auch nichts davon gewusst.

Doch dann der Schlag. Auch wenn Wollersheim in der Angelegenheit “Kreditkartenklau im großen Stil” noch einmal heil davon gekommen ist, erzwingen die Behörden die Schließung seines 27 Jahre alten Bordells. Seine wichtigste Einkommensquelle versiegt.

Die nächste Niederlage folgt sogleich: Sophia Vegas lässt sich von ihm scheiden. Einen Rosenkrieg gibt es nicht. Tatsächlich unterstützt sie ihn eine Zeit lang mit Geld, weil sie ihm trotz der Trennung helfen möchte. Ein Tropfen auf dem heißen Stein, denn für Wollersheim sieht es finanziell nach wie vor schlecht aus. Er hat stets opulent gelebt und nichts beiseite gelegt. Sein Vermögen ist weg, und die Rente reicht nicht aus, um die geschätzten 1,5 Millionen Euro Schulden zu begleichen. Die Einkünfte aus aktuellen Fernsehauftritten fallen Pfändungen zum Opfer. Er verkauft sein Hab und Gut, vorwiegend Mobiliar aus seinem ehemaligen Bordell. Sogar erotisches Spielzeug wird zu Geld gemacht. Zusätzlich arbeitet er in beraterischer Funktion für ein anderes Freudenhaus.

2019 dann ein Glück im Unglück: Wollersheim hat sich so weit heruntergewirtschaftet, dass er Privatinsolvenz anmelden muss. Doch zur gleichen Zeit befindet das Landgericht von Düsseldorf, man habe Wollersheim damals in der Kreditkarten-Affäre zu Unrecht festgenommen und festgehalten. Dafür stehe ihm eine Entschädigung zu – und zwar keine geringe, wie sein Rechtsanwalt prophezeit. Und Geld wird Wollersheim brauchen, denn er plant jetzt Nachwuchs mit seiner neuen Partnerin, Ginger Costello. Diese nimmt Wollersheims Finanzkrise gelassen und meint, so könne man ihr zumindest nicht unterstellen, sie würde ihn nur des Geldes wegen heiraten. Und Bert Wollersheim verspricht, dass sie nicht arm bleiben werden.

Highlights der Karriere

Die besten Momente im Wollersheims Leben waren wohl jene, in denen er als freier Mann das Gefängnis verlassen durfte. Auch die Tatsache, dass er im Fernsehen so erfolgreich bei seinem Publikum ankam, dürfte ein Meilenstein für ihn gewesen sein. Aber im Grunde war seine größte Errungenschaft für ihn wahrscheinlich der Erfolg seiner für lange Zeit florierenden Luxusbordelle.

Berühmte Zitate

Wollersheim hält sich mit provozierenden Aussagen nicht zurück, besonders wenn er mal zu tief ins Glas geschaut hat. “Ich liebe es, etwas zu trinken”, gibt er ganz offen zu. Und wer ihm nicht in den Kram passt “kann zur Hölle fahren.”

Erstaunliche Fakten

Bert Wollersheim setzt sich für Frauenrechte ein. 2018 brachte Eva-Maria Popp, eine Autorin aus Pfarrkirchen, ein Buch über Frauenrechte heraus. Dafür heuerte sie diverse Prominente an, dazu beizutragen. Landtagsabgeordnete, Kreisräte und Dieter Bohlen sind vertreten. Und Bert Wollersheim. Er schreibt in dem Kapitel, welches ihm zugedacht ist, dass er Zwangsprostitution nicht befürwortet und dass Frauen sich wehren sollen, wenn Männer sie begrapschen. Popp und Wollersheim kennen sich noch von früher. Sie hat seine Biografie geschrieben und beschreibt ihn als Mensch voller Demut und Dankbarkeit. Ganz anders, als man denkt.

War dieser Artikel hilfreich?

Geschätztes Vermögen:10.000 €

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär