Connect with us

Andere TV-Stars

Frank Rosin Vermögen

Avatar

Veröffentlicht

auf

Frank Rosin Vermögen und Einkommen
Vermögen:7 Millionen €
Alter:53
Geboren:17.07.1966
Herkunftsland:Deutschland
Quelle des Reichtums:Unternehmer
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Frank Rosin wurde am 17. Juli 1966 geboren. Er ist gelernter Koch, Gastronom mit 2 Michelin Sternen und bekannt geworden als Fernsehkoch.

Frühes Leben

Frank Rosin wurde am 17. Juli 1966 in Dorsten geboren. Sein Vater war Großhändler für Gastronomiebedarf und seine Mutter betrieb einen Imbissstand. Nach seiner Lehre als Koch in Gelsenkirchen, arbeitete er einige Zeit in den Vereinigten Staaten und in Spanien. Danach arbeitete Frank Rosin als stellvertretender Chefkoch an Bord des Luxuskreuzfahrtschiffes Sea Cloud. 1990 machte sich Frank Rosin selbständig und eröffnete erst in Gelsenkirchen, dann in Dorsten ein Restaurant.

Karriere

Seit 2008 ist Frank Rosin regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Seinen Einstieg gelang ihm in der Kochshow „Fast Food Duell“. Kurze Zeit später folgte sein eigenes Format im Fernsehen „Rosins Restaurants“. In dieser Doku-Soap versucht Frank Rosin andere Gastronomen davor zu bewahren, dass sie ihren Betrieb schließen müssen. Einigen Betrieben konnte er so zum Erfolg verhelfen, andere wurde dauerhaft geschlossen. Da es die Sendung bereits mehr als 10 Jahre gibt, scheint sie auch bei den Zuschauern anzukommen.

Als Juror oder als Coach war er weiter in zahlreichen weiteren Kochshows zu sehen. Beispielsweise von August 2010 bis August 2013 als ständiger Juror in „Topfgeldjäger“, einer Sendung, die auf ZDF ausgestrahlt wird. Seit 2013 ist er auch als Coach und Juror in der Kochcastingshow „The Taste“ (SAT 1).

Auch Frank Rosins eigener Kampf gegen das Übergewicht wurde in eine Sendung verpackt. In „Rosins-Fettkampf“ tritt er gegen einen Foodexperten an. Die beiden führen je ein Team an und kämpfen gegen die Kilos.

Weiter sind einige Kochbücher, oft passend zu den jeweiligen TV-Sendungen, von Frank Rosin erschienen. Ebenfalls ein Kochbuch mit Low-Carb-Rezepten von ihm ist inzwischen herausgekommen.

Highlights der Karriere

Als Highlight seiner Karriere kann sicher die eigene TV-Sendung auf Kabel 1 „Rosins Restaurants“ bezeichnet werden. Die Sendung läuft nun schon mehr als 10 Jahre. Die Auszeichnung als „Restaurant des Jahres“ im Jahr 2009 für sein Restaurant in Dorsten sowie die zwei Michelin Sterne, die er für dieses Restaurant erhalten hat, sind sicherlich bis heute die Highlights seiner Karriere als Gastronom außerhalb des Fernsehens.

Berühmte Zitate

Gemäß eigener Aussage, sei Frank Rosins Philosophie: „Aufgeben ist keine Alternative“.

Über sich selber sagt er, er sei ein „Gourmet-Autodidakt“. Er sei ohne den direkten Einfluss eines Spitzenkochs groß geworden.

Zu den Gastronomen, denen er in seiner Sendung zu retten versucht und den Vorwurf, andere vorzuführen, hat Frank Rosin entgegnet: „Andere vorzuführen liegt mir nicht – die Menschen führen sich höchstens selber vor, indem sie offenbaren, dass sie sich in einer Branche selbständig gemacht haben, von der sie keine Ahnung haben.“

Aber auch zu allgemeinen Themen, hat Frank Rosin Stellung bezogen. Öfters hat er sich schon über den Verkehr und die Bahn geäußert und lässt keine Zweifel offen, dass er damit nicht zufrieden ist. Über die Deutsche Bahn beispielsweise hat er folgendes gesagt: „Die Deutsche Bahn nennt es Fahrplan. Ich nenne es unverbindliche Abfahrtsempfehlung mit Gleisvorschlag.“

Erfolgstipps

Frank Rosin hat in seinen Sendungen unzählige Erfolgstipps für Gastronomen abgegeben. Ein Tipp, oder besser gesagt eine Forderung, an die Gastronomen, die er besucht und denen er versucht zu helfen, ist, dass sie ehrlich zu ihm sein sollen. Wenn sie etwas verheimlichen würden, weil sie sich beispielsweise schämen, könne er ihnen nicht helfen. Wenn alles auf dem Tisch sei, könne man die Probleme angehen.

Weiter sagte er in einem Interview, ein Küchenchef, der jeden Tag selber am Herd stehe, könne die Dynamik des Unternehmens nicht nutzen. Man müsse auch an anderer Stelle Geld verdienen, um ein Sterne-Restaurant quer zu finanzieren. Ein Küchenchef, der nur koche, sei ökonomisch dumm.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär