Connect with us

Schauspieler

Bernhard Hoeker Vermögen

Bernhard Hoeker Vermögen und Einkommen
Vermögen:7 Millionen €
Alter:50
Geboren:20.03.1970
Herkunftsland:Neustadt an der Weinstraße, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Quelle des Reichtums:Komiker, Schauspieler, Buchautor und Moderator
Zuletzt aktualisiert:2020

Kurze Einleitung

Bernhard Hoëcker, mit bürgerlichem Namen Bernhard Hoecker – von Mühlenfels, ist ein deutscher Komiker, Schauspieler, Buchautor und Moderator, welcher inbesondere durch seine Teilnahme in dem Comedy-Format “Genial daneben” und seinen Auftritten in der Serie “Switch”, welche die deutsche Fernsehlandschaft parodiert, bekannt wurde. Bernhard Hoëcker lebt mit seiner Ehefrau und den beiden gemeinsamen Kindern in Bonn.

Frühes Leben

Bernhard Hoëcker wurde am 20. März 1970 in Neustadt an der Weinstraße geboren und wuchs in Frankfurt-Preungesheim auf. Als er zehn Jahre alt war, zogen er und seine Familie nach Bonn, wo er das Clara-Schumann-Gymnasium besuchte, welches er mit dem Abitur abschloss. Anschließend studierte er an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Volkswirtschaftslehre. Das Studium beendete Berhard Hoëcker nach Erlangung des Vordiploms für Volkswirtschaftslehre und widmete sich nunmehr ausschließlich seiner Karriere als Komiker und Schauspieler.

Erste Erfahrungen als Komiker sammelte Bernhard Hoëcker bereits während des Studiums in Bonn als er der Gruppe “Comedy Crocodiles” angehörte. Zu dieser Comedy-Gruppe gehörten auch Oliver Bröker, Keirut Wenzel und Bastian Pastewka. Ab dem Jahr 2001 konnte Bernhard Hoëcker erste Theatererfahrung im Improvisationstheater “Die Springmaus” in Bonn sammeln, wo er von 2001 bis 2005 tätig war.

Karriere

Durch seine vielen erfolgreichen Bühnenauftritte, wurden auch Fernsehproduzenten auf Bernhard Hoëcker aufmerksam, so dass dieser zunächst einige Gastauftritten bei Formaten wie “Lollo Rosso” beim Sender WDR erlangte. Einen Namen machte sich Bernhard Hoëcker dann aber erst im Rahmen seiner regelmäßigen Auftritten bei der Fernsehserie “Switch”, bei welcher er mit seinen Kollegen Michael Müller, Susanne Pätzold, Petra Nadolny, Mona Sharma und Peter Nottmeier Fersehformate aller Art, national wie international, parodiert.

Bernhard Hoëcker ist im Rahmen der Rate-Show “Genial daneben” festes Mitglied des Rateteams. Außerdem hatte Bernhard Hoëcker mehrere Auftritte bei verschiedenen Quizsendungen, wie etwa “Das Quiz mit Jörg Pilawa”. Auch war Bernhard Hoëcker von 2004 bis 2011 in der Improvisations-Comedy-Show “Die Schillerstraße” zu sehen.

Seit 2007 ist Bernhard Hoëcker auch festes Mitglied bei der Neuauflage “Switch reloaded”, welche auf ProSieben ausgestrahlt wurde. Und seit Juni 2013 gehörte der Komiker zur Stammbesetzung der Impro-Comedy-Sendung “Durchgedreht!”, welche als Sommervertretung für die “heute-show” fungiert.

Neben der Schauspielerei und der Comedy veröffentlichte Bernhard Hoëcker auch mehrere Bücher, die sich unter anderem mit seinem Hobby Geocaching (“Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers” (2007), “Neues aus Geocaching” (2014)), aber auch mit seinen Reisen befassen (“Bekenntnisse eines Neuseelandreisenden” (2012), “Hoëckers Entdeckungen” (2011)).

Highlights der Karriere

Bereits relativ kurz nach Beginn seiner Karriere ging Bernhard Hoëcker bereits mit seinem ersten Live-Soloprogramm “Hoëcker, Sie sind raus!” deutschlandweit auf Tournee. Diese Tour dauerte von 2001 bis 2005, wobei Bernhard Hoëcker schon gleich im September 2005 mit seinem zweiten Soloprogramm “Ich hab’s gleich!” anknüpfte.

Auch gewann Bernhard Hoëcker während seiner Karriere zahlreiche Preise und erhielt viele Auszeichnungen. Die meisten erhielt er als Ensemblemitglied im Rahmen der Formate “Switch” oder “Switch reloaded” wie auch für “Genial daneben”. Als Person wurde Bernhard Hoëcker im Jahr 2013 mit dem “Goldenen Lot” des Verbands deutscher Vermessungsingenieure e.V. und im Jahr 2016 mit der “Morenhovener Lupe”, einem Kleinkunstpreis, ausgezeichnet.

Berühmte Zitate

“Ich möchte Comedy machen, die mir selber gefällt” – Bernhard Hoëcker

“Wie man Klugscheißer wird? Ganz einfach: Indem man anderen Klugscheißern zuhört!” – Bernhard Hoëcker

Erstaunliche Fakten

Bernhard Hoeckers Künstlername ist Bernhard Hoëcker. Das Trema (horizontaler Doppelpunkt) nutzt er nur für die Schreibweise seines Künstlernamens.

Bernhard Hoëcker ist nur 1,59 m groß.

Bernhard Hoëcker sieht sich selbst als “Skeptiker”. Er ist aktives Mitglied der “Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP)”.

Im Jahr 2009 nahm Bernhard Hoëcker als Mitglied des Teams “Staubmaul” an der Allgäu-Orient-Rallye teil. Im Jahr 2010 veröffentlichte er das Buch “Meilenweit für kein Kamel” (2010) als Erfahrungsbericht über Erlebnisse auf dieser Rallye. Dieses Buch schrieb er gemeinsam mit Tobias Zimmermann, seinem Freund und Teamkollegen.

Bernhard Hoëcker hat in der 150. Folge der Hörspielserie “Die drei ???” eine Gastrolle.

Michael Weidner ist digitaler Marketing-Experte und hat in dem Bereich über 10 Jahre Erfahrung gesammelt. Er interessiert sich stark für die Themen Unternehmertum und Vermögensaufbau. Aus diesen persönlichen Interessen ist auch die Idee für die Webseite Vermoegen.org entstanden.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerade populär